30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
US-Soldaten in Afghanistan

Augen Geradeaus!


»http://augengeradeaus.net«

suche-links1 2 .. 9suche-rechts

24.11.2020

"Bundeswehr-Berater bereiten Abzug aus Kunduz vor"

https://augengeradeaus.net/2020/11/bundeswehr-berater-bereiten-abzug-aus-kunduz-vor/

Die Bundeswehr wird ihre Beratung von Sicherheitskräften in Kunduz nicht nur wegen des bevorstehenden Abzugs der US-Truppen einstellen, schreibt Thomas Wiegold. "Grund für die Aufgabe der Beratungstätigkeit in Kunduz ist nach Bundeswehrangaben ein bereits vor Wochen ergangener Befehl des Kommandeurs der Resolute Support Mission, des US-General Scott Miller, die Arbeit dort einzustellen. Einen Zusammenhang mit den auf Druck des noch amtierenden US-Präsidenten Donald Trump in der vergangenen Woche bekanntgegebenen Plänen des Pentagon, die Zahl der US-Truppen bis Mitte Januar deutlich zu verringern, gebe es deshalb nicht. Schon in den vergangenen Monaten hatten die deutschen Soldaten angesichts der Coronavirus-Pandemie die direkten Beratungsgespräche nur noch in speziell hergerichteten Containern mit Trennwänden geführt."

Mehr lesen


21.11.2020

"Unterseekabel: Achillesferse des Internet? | Deutschland im Indo-Pazifik: Wieso, Weshalb, Warum"

https://augengeradeaus.net/2020/11/sicherheitshalber-der-podcast-folge-36-unterseekabel-achillesferse-des
-internet-deutschland-im-indo-pazifik-wieso-weshalb-warum/

Thomas Wiegold hat sich in seinem Podcast "Sicherheitshalber" mit Experten über das Gefährdungspotential von Unterseekabeln und die Rolle Deutschlands im Indo-Pazifik unterhalten. "In Folge 36 sprechen Ulrike Franke, Frank Sauer, Carlo Masala und ich mit Marc Helmus, einem Spezialisten für optische Nachrichtentechnik. Er erklärt, was Unterseekabel eigentlich genau sind, warum, wie und wo sie verlegt werden und welche plausiblen Angriffsszenarien es gibt. Es entspannt sich eine Diskussion um die Frage, ob diese kritische Infrastruktur womöglich so bedroht gar nicht ist wie bisweilen befürchtet (Entwarnung im Sicherheitspod!? Hat es sowas überhaupt schon mal gegeben?) Im zweiten Teil wenden wir uns dem Indo-Pazifik zu. Was ist das überhaupt? Und warum will sich Deutschland dort vermehrt engagieren?"

Mehr lesen


16.11.2020

"Bundeswehr verliert erneut Heron-Drohne am Hindukusch"

https://augengeradeaus.net/2020/11/bundeswehr-verliert-erneut-heron-drohne-am-hindukusch/

Wegen eines technischen Defekts habe die Bundeswehr erneut eine Drohne in Afghanistan verloren, berichtet Thomas Wiegold. "Die Heron absolvierte bei der Rückkehr von einem Aufklärungsflug am (heutigen) Montagmorgen 20 Minuten vor der Landung in Mazar-e-Scharif eine Notlandung. Im Unterschied zu einem Absturz habe der Pilot die Drohne unter Kontrolle gehabt und diese Notlandung noch steuern können, erläuterte ein Bundeswehrsprecher. Die Heron ging zwar in unwegsamem Gelände nieder, dennoch konnten Soldaten der NATO-geführten Resolute Support Mission Teile der Drohne bergen. Dabei wurde nach Bundeswehrangaben nicht bergefähiges Material zerstört – eine Umschreibung dafür, dass die Maschine vermutlich ein Totalverlust ist."

Mehr lesen


07.11.2020

"Neuer US-Präsident Biden: Was ändert sich in der Sicherheitspolitik?"

https://augengeradeaus.net/2020/11/neuer-us-praesident-biden-was-aendert-sich-in-der-sicherheitspolitik/

Thomas Wiegold hat Meinungen zu sicherheitspolitischen Implikationen der US-Wahlen zusammengetragen. "Ein erster Punkt von mir: Teile der deutschen Politik und auch der deutschen Öffentlichkeit werden Abschied nehmen müssen von dem Irrtum, dass mit dem Ausscheiden des bisherigen Präsidenten auch die Anforderungen an die deutsche Verteidigungspolitik sinken werden. (…) Punkt zwei: Es wird weiterhin sachliche Differenzen in der Verteidigungspolitik geben – aber es gibt die begründete Aussicht, dass Politiker auf beiden Seiten des Atlantiks wieder darüber reden können und auf US-Seite nicht alles im Autokraten-Stil entschieden wird. (…) Punkt drei: Es gibt die begründete Hoffnung, dass über den weiteren Abzug der US-Truppen aus Afghanistan nach sachlichen Kriterien entschieden wird und nicht unter dem Motto 'Bring our boys home'."

Mehr lesen


04.11.2020

"Staatsanwaltschaft erhebt nach Sprengstoff-Fund im Garten Anklage gegen KSK-Soldaten"

https://augengeradeaus.net/2020/11/staatsanwaltschaft-erhebt-nach-sprengstofffund-im-garten-anklage-gegen
-ksk-soldaten/

Einem Oberstabsfeldwebel der Bundeswehr werden Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, das Waffen- und das Sprengstoffgesetz vorgeworfen, berichtet Augen Geradeaus!. "Nach einem Hinweis des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) hatte die Generalstaatsanwaltschaft Mitte Mai das Privatgelände des Mannes in Nordsachsen durchsuchen lassen. Dabei hatten die Ermittler unter anderem zwei Kilogramm PETN-Sprengstoff, 3 Stück PETN-Sprengfolie, 10 Shocktube-Sprengzünder, neun so genannte Irritationskörper, also Blendgranaten, eine Kalaschnikow, eine Schreckschusswaffe , Signalpatronen und vor allem mehrere Tausend Stück Gewehr- und Pistolenmunition sichergestellt. Das Material soll zumindest zum Teil aus Bundeswehrbeständen stammen. Außerdem wurden laut Verteidigungsministerium nationalsozialistische Devotionalien gefunden."

Mehr lesen


24.10.2020

"NATO-Nuklearübung: Ungewöhnlicher öffentlicher Schlagabtausch"

https://augengeradeaus.net/2020/10/nato-nuklearuebung-ungewoehnlicher-oeffentlicher-schlagabtausch/

Nicht alles lief bei der Nato-Nuklearübung wie gewohnt, berichtet Thomas Wiegold auf Augen Geradeaus!. "Die regelmäßige Nuklearübung Steadfast Noon ist eines der nicht ganz so geheimen Geheimnisse der NATO: Dass europäische Mitglieder der Allianz den Einsatz von US-Atomwaffen trainieren, lässt sich schon angesichts der Vielzahl von beteiligten Flugzeugen nicht wirklich der Öffentlichkeit entziehen. Das Auffällige an der diesjährigen Übung in Deutschland und den Niederlanden ist deshalb nicht, dass sie stattfand und dass sie bekannt wurde – sondern wie die NATO und Russland diesmal damit öffentlich umgegangen sind."

Mehr lesen


19.10.2020

"Neues Werbevideo aus Afghanistan: Gut ausgerüstet im Propagandakrieg"

https://augengeradeaus.net/2020/10/neues-werbevideo-aus-afghanistan-gut-ausgeruestet-im-propagandakrieg/

Thomas Wiegold berichtet über eine neue Propagandastrategie der Taliban. "Die Kämpfer werden nicht mehr wie früher als die zwar märtyrerhaft entschlossenen, aber schlecht ausgerüsteten Gotteskrieger dargestellt. Sondern mit all‘ der persönlichen Ausrüstung, die auch Soldaten der internationalen Truppe am Hindukusch so haben – von der Pistole als Zweitwaffe über modern aussehende Sturmgewehre bis zur Splitterschutzbrille im Set, wie er auch bei der Bundeswehr ausgegeben wird. Im Training nach modernen Standards wie zum Beispiel beweglichen Schießzielen. Das Image ist natürlich gewollt und unterscheidet sich auffällig von der Optik, mit der die Taliban und andere Aufständische noch vor ein paar Jahren unterwegs waren."

Mehr lesen


05.10.2020

"DroneWatch: Folgt auf die Debatte über bewaffnete Drohnen die Entscheidung?"

https://augengeradeaus.net/2020/10/dronewatch-folgt-auf-die-debatte-ueber-bewaffnete-drohnen-die-entschei
dung/

Im Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages wurde an diesem Montag über die "völkerrechtliche, verfassungsrechtliche und ethische Bewertung" der Bewaffnung von Drohnen diskutiert. Thomas Wiegold fragt sich auf Augen Geradeaus!, ob nun die Abstimmung über die Beschaffung bewaffneter Drohnen folgt. "Entscheidend dürfte da in nächster Zeit sein, wie sich der Koalitionspartner SPD verhält. Denn der hatte die heutige Anhörung, so sagen die Sozialdemokraten selbst, auf die Tagesordnung gesetzt. Und von der Haltung innerhalb der SPD-Fraktion wird es abhängen, ob die vom Haushaltsausschuss beschlossenen Bedingungen als erfüllt angesehen werden und das Verteidigungsministerium eine so genannte 25-Millionen-Vorlage für die Finanzierung der Bewaffnung mit Aussicht auf Erfolg in diesen Ausschuss einbringen kann."

Mehr lesen


11.09.2020

"Frau Hauptmann bleibt, Frau Oberst auch"

https://augengeradeaus.net/2020/09/frau-hauptmann-bleibt-frau-oberst-auch/

Thomas Wiegold ruft in seinem Blog "Augen Geradeaus! zur sachlichen Debatte über die Verwendung weiblicher grammatikalischer Formen bei der Dienstbezeichnung von Soldatinnen auf. "Entschieden ist noch lange nichts, aber die Debatte läuft schon mal hoch: Im Verteidigungsministerium wird an Plänen gearbeitet, viele – wenn auch nicht alle – Dienstgradbezeichnungen der Bundeswehr um eine weibliche Form zu ergänzen. Die Vorlage, nach der allein die Dienstgrade Hauptmann und Oberst unverändert bleiben sollen, sind allerdings von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer bislang weder zustimmend noch ablehnend bewertet worden."

Mehr lesen


07.09.2020

"Sicherheitshalber, der Podcast Folge 33"

https://augengeradeaus.net/2020/09/sicherheitshalber-der-podcast-folge-33-feministische-aussenpolitik-flu
gabwehr-gegen-drohnen-faehigkeitsluecke-short-range-air-defense/

In der aktuellen Ausgabe des Podcasts "Sicherheitshalber" sprechen Ulrike Franke, Frank Sauer, Carlo Masala und Thomas Wiegold mit Nina Bernarding vom Centre for Feminist Foreign Policy über feministische Außenpolitik und über die Flugabwehr gegen Drohnen. "Wir lernen, was die Kerngehalte feministischer Außenpolitik sind, und steigen mit Nina in eine ebenso interessante wie intensive Diskussion darüber ein. Der zweite Teil beleuchtet am Beispiel von Drohnen die Bemühungen zahlreicher Militärs weltweit – inklusive der Bundeswehr – Luftverteidigungssysteme für die Nahdistanz zu entwickeln (Laser for short range air defense!? PEW PEW PEW!). Abschließend wie immer der 'Sicherheitshinweis', der kurze Fingerzeig auf aktuelle, sicherheitspolitisch einschlägige Themen und Entwicklungen – diesmal mit der neuen Strategie Deutschlands für den indo-pazifischen Raum, dem Abtritt des japanischen Premiers Abe, der Covidifizierung der VN-Rüstungskontrolle und dem Gezerre um neuen Korvetten für die Marine."

Mehr lesen


24.08.2020

"Coronavirus im Bundeswehr-Auslandseinsatz: Fast die Hälfte in Kunduz in Isolation"

https://augengeradeaus.net/2020/08/coronavirus-im-bundeswehr-auslandseinsatz-fast-die-haelfte-in-kunduz-i
n-isolation/

Infolge mehrerer Infektionsfälle bei den in Afghanistan stationierten Bundeswehrtruppen sind Thomas Wiegold zufolge 47 Soldaten vorsorglich unter Quarantäne gestellt worden. "Nach Angaben der Bundeswehr war am vergangenen Freitag ein aus anderen gesundheitlichen Gründen aus Mazar-e Sharif nach Deutschland ausgeflogener Soldat positiv auf das Virus getestet worden. Die daraufhin vorgenommenen Tests bestätigten zwei weitere Infektionsfälle in Kunduz. Beide infizierten Soldaten wurden ins Camp Marmal evakuiert und sollen nach Deutschland ausgeflogen werden. Vorsorglich wurden 47 deutsche Soldaten in Kunduz unter Isolation gestellt. Derzeit sind rund 100 Bundeswehrsoldaten als Berater der afghanischen Sicherheitskräfte in der nordafghanischen Stadt im Einsatz; damit ist knapp die Hälfte der entsandten Soldaten betroffen."

Mehr lesen


22.08.2020

"Weitere Coronavirus-Fälle bei der Bundeswehr im Nordirak"

https://augengeradeaus.net/2020/08/weitere-coronavirus-faelle-bei-der-bundeswehr-im-nordirak/

Thomas Wiegold berichtet über erneute Corona-Infektionen deutscher Soldaten im Nordirak. "Im Bundeswehreinsatz im Nordirak sind weitere deutsche Soldaten mit dem Coronavirus infiziert. Nachdem bereits in der vergangenen Woche sechs Soldatinnen und Soldaten positiv auf eine Infektion getestet worden waren, wurden nunmehr bei weiteren fünf Soldaten das Virus nachgewiesen, teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr mit."

Mehr lesen


11.08.2020

"US-Truppenreduzierung in Afghanistan: (Noch) Keine Auswirkungen auf die Bundeswehr"

https://augengeradeaus.net/2020/08/us-truppenreduzierung-in-afghanistan-noch-keine-auswirkungen-auf-die-b
undeswehr/?fbclid=IwAR3ZXs71VKgXeX-ZdvYi3r6hWGpD8wABW8RZu8NrrESezOz641P3SUPfMVQ

Der Bundesregierung zufolge ergeben sich aus der geplanten US-Truppenreduzierung in Afghanistan für die dort aktive Bundeswehr keine Konsequenzen. Thomas Wiegold kommentiert diese Einschätzung folgendermaßen: "Derzeit sind gut 1.000 Bundeswehrsoldaten in Afghanistan im Einsatz; die meisten von ihnen in Mazar-e Sharif, gut 80 im Hauptquartier in Kabul und immerhin noch fast 100 in Kunduz. Da ist dann die Aussage in der Unterrichtung der Bundesregierung interessant, dass das deutsche Engagement im Rahmen der Speiche in Mazar-e Sharif ohne entscheidende Einschränkungen weitergeführt werden könne. Oder anders gesagt: Wie bald die Speiche nach Kunduz 'eingeklappt' wird und die Beratung der afghanischen Sicherheitskräfte dort eingestellt wird oder eingestellt werden muss, bleibt offen."

Mehr lesen


06.08.2020

"Atomare Abschreckung: Noch nötig und sinnvoll?"

https://augengeradeaus.net/2020/08/atomare-abschreckung-noch-noetig-und-sinnvoll/

In der aktuellen Folge des "Sicherheitshalber"-Podcast diskutieren Carlo Masala und Frank Sauer anlässlich des 75. Jahrestags des Atombombenabwurfs auf Hiroshima über die Sinnhaftigkeit atomarer Abschreckungsstrategien. "Ist atomare Abschreckung immer noch nötig – und vor allem: sinnvoll?"

Mehr lesen


03.08.2020

"Corona-Pflichttests für Reiserückkehrer: Absehbare Arbeit für die Bundeswehr"

https://augengeradeaus.net/2020/08/corona-pflichttests-fuer-reiserueckkehrer-absehbare-arbeit-fuer-die-bu
ndeswehr/

Sollte es für Rückkehrer aus Risikogebieten künftig tatsächlich zwingende Coronavirus-Tests geben, werde auch die Bundeswehr Unterstützungsleistungen erbringen müssen, schreibt Thomas Wiegold. "Nach Angaben des Verteidigungsministeriums hat bislang Bremen als einziges Bundesland einen konkreten Antrag auf Amtshilfe für diese Tests am Flughafen gestellt. Ab dem heutigen Montag würden 16 Soldaten, überwiegend aus dem Sanitätsdienst, bei der Probenentnahme unterstützen. Aus den anderen Bundesländern wurden laut Ministerium bislang keine offiziellen Anfragen oder Anträge gestellt. Allerdings zeichnet sich nach Informationen von Augen geradeaus! ab, dass auch an anderen Flughäfen Interesse an einer Unterstützung durch Soldatinnen und Soldaten besteht. Dabei geht es nicht nur um Spezialisten des Sanitätsdienstes, sondern auch um Unterstützung zum Beispiel bei der Organisation wie der Ausgabe von so genannten Rückkehrerkarten."

Mehr lesen


23.06.2020

"Reservistenverband will Extremisten loswerden, AfD-Politiker Kalbitz ausgeschlossen"

https://augengeradeaus.net/2020/06/reservistenverband-will-extremisten-loswerden-afd-politiker-kalbitz-au
sgeschlossen/?fbclid=IwAR2bxA04NpNNI7bBedgtceOwgWW9CKohvxjC0flUPjrV1mIZGowVJfsbnjs

Thomas Wiegold berichtet über die Entscheidung des Reservistenverbands Brandenburg, den AfD-Landeschef Andreas Kalbitz auszuschließen. "Der frühere Zeitsoldat Kalbitz, der dem rechtsextremen Flügel der AfD angehört, zwischenzeitlich auch aus seiner Partei ausgeschlossen worden war und sich wieder eingeklagt hatte, war nach Angaben des Verbandspräsidenten wegen seiner öffentlichen Äußerungen zu einer Anhörung des Reservistenverbandes geladen worden. Danach habe das Präsidium seine Mitgliedschaft für beendet erklärt: Er entspricht nicht dem, wofür der Verband steht, sagte Sensburg."

Mehr lesen


15.06.2020

"Rechtsextremismus, KSK und Bundeswehr – Sammler/Dokumentation"

https://augengeradeaus.net/2020/06/rechtsextremismus-ksk-und-bundeswehr-sammler-dokumentation/

Thomas Wiegold sammelt Stimmen zum Brief eines Angehörigen des Kommandos Spezialkräfte (KSK), in dem dieser Rechtsextremismus-Vorwürfe gegen den Verband erhoben hat. "In der Bundespressekonferenz nahm für das Verteidigungsministerium Fregattenkapitän Christina Routsi dazu Stellung. Unter anderem bestätigte sie, dass der Verfasser des Schreibens in die Aufklärungsarbeit eingebunden wird, wie es Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer bereits zuvor im Focus-Interview mitgeteilt hatte."

Mehr lesen


15.06.2020

"Trump bestätigt Pläne für US-Truppenabzug als Bestrafung für Deutschland"

https://augengeradeaus.net/2020/06/trump-bestaetigt-plaene-fuer-us-truppenabzug-als-bestrafung-fuer-deuts
chland/

US-Präsident Donald Trump hat die Reduzierung der US-Truppenbestände in Deutschland bestätigt, berichtet Thomas Wiegold auf Augen Geradeaus!. "US-Präsident Donald Trump hat erstmals die Pläne für eine Reduzierung der US-Truppen in Deutschland bestätigt. Als Grund nannte er den säumigen Zahler Deutschland bei den Verteidigungsausgaben. Das Land tue aber auch auf anderen Feldern Dinge, die ihm nicht gefallen. Bei einer Pressekonferenz zu verschiedenen Themen wurde der US-Präsident am (heutigen) Montag nach den vor gut einer Woche bekannt gewordenen Plänen gefragt, die US-Truppen in Deutschland von bislang rund 34.500 auf 25.000 zu verringern. Als Antwort erklärte Trump, die Zahl der Soldaten solle von 52.000 auf 25.000 verringert werden. Deutschland erfülle seine Verpflichtungen nicht, zwei Prozent der Wirtschaftsleistung für Verteidigung auszugeben, und sei damit ein säumiger Zahler in der NATO: Deutschland ist säumig, und wir beschützen sie. Das macht keinen Sinn."

Mehr lesen


12.06.2020

"Neue Rechtsextremismus-Vorwürfe gegen das KSK"

https://augengeradeaus.net/2020/06/neue-rechtsextremis-vorwuerfe-gegen-das-ksk-aus-den-eigenen-reihen/

Thomas Wiegold berichtet über die erneuten Rechtsextremismusvorwürfe gegen Mitglieder des Kommandos Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr. "Gegen das Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr sind neue, massive Rechtsextremismus-Vorwürfe erhoben worden – aus den eigenen Reihen der Eliteeinheit. Ein Hauptmann des Kommandos habe sich in einem umfassenden Schreiben direkt an die Leitung des Verteidigungsministeriums gewandt, berichtet der Spiegel. Das Ministerium selbst bestätigte lediglich, dass ein Schreiben zum Thema KSK eingegangen sei."

Mehr lesen


03.06.2020

"Fristlose Entlassung innerhalb von acht Jahren"

https://augengeradeaus.net/2020/06/kabinett-bringt-neufassung-des-soldatengesetzes-auf-den-weg-fristlose-
entlassung-innerhalb-von-acht-jahren/

Das Bundeskabinett hat eine Änderung des Soldatengesetzes auf den Weg gebracht, womit eine Entfernung von Soldaten aus dem Dienst einfacher werden soll, berichtet Thomas Wiegold. "Zusammen mit der Verschärfung für die fristlose Entlassung enthält die Neufassung des Soldatengesetzes auch eine Überarbeitung der Wehrdisziplinarordnung (WDO), die bereits unter der früheren Ministerin Ursula von der Leyen angekündigt worden war. Unter anderem soll die Disziplinarbuße künftig nicht mehr maximal einen Monatssold, sondern den Sold für zwei Monate betragen können. Außerdem sollen Vorgesetze mehr zeitlichen Spielraum für die Verhängung von Disziplinarmaßnahmen bekommen."

Mehr lesen


13.05.2020

"Polizei findet Waffenversteck bei KSK-Soldaten"

https://augengeradeaus.net/2020/05/polizei-findet-waffenversteck-bei-ksk-soldaten/

Thomas Wiegold berichtet auf Augen Geradeaus! über eine Razzia bei einem Mitglied des Kommandos Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr. "Auf dem Privatgelände eines Soldaten, der zum Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr gehört, hat die Polizei in Nordsachsen ein Waffenversteck mit Waffen, Munition und Sprengstoff gefunden. Für die Razzia war ein Hinweis des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) ausschlaggebend, der die Eliteeinheit bereits länger wegen Rechtsextremisten in deren Reihen im Blick hat. Der 45-jährige wurde festgenommen."

Mehr lesen


11.05.2020

"DroneWatch: Neue Debatte, Argumente wie schon 2014"

https://augengeradeaus.net/2020/05/dronewatch-neue-debatte-argumente-wie-schon-2014/

Thomas Wiegold sieht in der aktuellen Debatte um eine Ausstattung der Bundeswehr mit bewaffneten Drohnen nichts wirklich Neues. "Das Verteidigungsministerium hat eine, nun ja, neue Debatte zum Thema bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr begonnen. Nach fünfstündiger Diskussion ist allerdings klar: Die Argumente von Befürwortern und Gegnern haben sich seit 2014, eigentlich schon seit 2013 nicht wesentlich geändert."

Mehr lesen


04.05.2020

"Dokumentation: Maas und Seibert zur Nuklearen Teilhabe"

https://augengeradeaus.net/2020/05/dokumentation-maas-und-seibert-zur-nuklearen-teilhabe/

Thomas Wiegold dokumentiert Aussagen zur aktuellen deutschen Nukleardebatte. "Die Aussagen der SPD-Partei- und Fraktionsspitze zur so genannten Nuklearen Teilhabe Deutschlands in der NATO und zu US-Atomwaffen in Deutschland haben (nicht nur hier) eine heftige Debatte ausgelöst. Fürs Archiv deshalb Aussagen vor allem von Außenminister Heiko Maas und Regierungssprecher Steffen Seibert dazu:(...)"

Mehr lesen


27.04.2020

"Coronavirus-Pandemie und Bundeswehr – Sammler 27. April"

https://augengeradeaus.net/2020/04/coronavirus-pandemie-und-bundeswehr-sammler-27-april/

Thomas Wiegold hat aktuelle Informationen zum Thema Corona-Krise und Bundeswehr gesammelt. Themenschwerpunkte sind diesmal Gesichtsmasken und der Einsatz in Kosovo. "Die Bundeswehr führt im Grundbetrieb und in der Ausbildung faktisch eine Maskenpflicht ein – auch wenn das (formal) noch nicht Weisung oder Befehl ist. Grundlage ist das hier bereits vergangenen Freitag diskutierte und erneut aktualisierte Hygienekonzept zur Aufrechterhaltung des Grundbetriebs, Aus- und Weiterbildungen sowie Übungen, dessen Neufassung vom 23. April am (…) Montag in der Truppe aufschlug."

Mehr lesen


11.04.2020

"Coronavirus-Pandemie und Bundeswehr"

https://augengeradeaus.net/2020/04/coronavirus-pandemie-und-bundeswehr-sammler-11-april/

Thomas Wiegold hat in diesem Sammel-Thread Informationen zum Thema Bundeswehr und Corona-Pandemie zusammengestellt.

Mehr lesen


07.04.2020

"Globale Machtverschiebungen durch Corona? und: Abzug aus Afghanistan"

https://augengeradeaus.net/2020/04/sicherheitshalber-der-podcast-folge-25-globale-machtverschiebungen-dur
ch-corona-und-abzug-aus-afghanistan/

Im aktuellen sicherheitspolitischen Podcast von Thomas Wiegold wird u.a. die Frage erörtert, welche internationalen Auswirkungen die Corona-Pandemie haben könnte. "Im zweiten Teil beleuchten wir den beginnenden Abzug der internationalen Truppen aus Afghanistan. Abschließend wie immer der 'Sicherheitshinweis', der kurze Fingerzeig auf aktuelle, sicherheitspolitisch einschlägige Themen und Entwicklungen – diesmal mit Abschreckung im Pazifik, einer vermeintlichen Seeschlacht, dem Corona-Kalender der Rüstungskontrolldiplomatie und dem bevorstehenden Ende des 'Vertrags über den Offenen Himmel (Open Skies)'."

Mehr lesen


04.04.2020

"Corona-Amtshilfe der Bundeswehr: Der Sanitätsdienst ist an der Grenze"

https://augengeradeaus.net/2020/04/corona-amtshilfe-der-bundeswehr-der-sanitaetsdienst-ist-an-der-grenze/

Bei der Corona-Amtshilfe für Länder und Kommunen stoße die Bundeswehr besonders im Hinblick auf ihre Sanitätsausstattung an ihre Grenzen, berichtet Thomas Wiegold. "Zudem seien die Bundeswehr-Mediziner bereits jetzt in die Bewältigung der Pandemie eingebunden, schrieb der Abteilungsleiter. Die fünf Bundeswehrkrankenhäuser stellten derzeit rund 80 Prozent ihrer Kapazitäten für die zivile Gesundheitsversorgung zur Verfügung. Außerdem würden mobile Einheiten des Sanitätsdienstes in Bereitschaft gehlaten, die bei Bedarf eingesetzte zivile wie militärische Kräfte unterstützen könnten. (…) Außerhalb des medizinischen Bereichs hält die Bundeswehr dagegen noch eine starke Reserve vor: Fast 15.000 Soldatinnen und Soldaten stehen zeitlich gestaffelt für Transport und Logistik, aber auch für Sicherungsaufgaben bereit. Von ihnen ist bislang nur ein geringer Teil tatsächlich eingesetzt."

Mehr lesen


27.03.2020

"Bundeswehr und Coronavirus-Pandemie: Vorbereiten auf eine lange Krise"

https://augengeradeaus.net/2020/03/bundeswehr-und-coronavirus-pandemie-vorbereiten-auf-eine-lange-krise/

Die Bundeswehr habe auf die Coronakrise mit der Schaffung neuer Befehlsstrukturen reagiert, berichtet Thomas Wiegold. "Einen ersten Hinweis auf die Eventualfallplanung hatte Generalinspekteur Eberhard Zorn bereits am Donnerstag bei seinem Besuch bei der 10. Panzerdivision in Veitshöchheim gegeben: Die ist als einer von vier neu eingerichteten regionalen Führungsstäben vorgesehen, die künftig die Hilfen der Streitkräfte im Inland organisieren sollen. Bislang orientiert sich die Führungsstruktur der Bundeswehr für die Amtshilfe im Katastrophenfall an den Bundesländern, die für den Katastrophenschutz zuständig sind: In der Regel sind bisher die so genannten Landeskommandos die Ansprechpartner, übergeordnet das Kommando Territoriale Aufgaben in Berlin, das wiederum dem Inspekteur der Streitkräftebasis (SKB) als Nationalem Territorialen Befehlshaber untersteht. Mit der neuen Krisenstruktur werden künftig neue Organisations- und Führungsstränge eingezogen. Damit soll die Truppe schneller auf Bitten um Amtshilfe aus den Bundesländern reagieren können."

Mehr lesen


23.03.2020

"Coronavirus-Pandemie und Bundeswehr"

https://augengeradeaus.net/2020/03/coronavirus-pandemie-und-bundeswehr-sammler-23-maerz/

Thomas Wiegold stellt Informationen über die derzeitigen Hilfsaktionen der Bundeswehr in der Coronakrise zusammen. "Der Sammel-Thread zum Thema Bundeswehr und Coronavirus-Pandemie am 23. März 2020 (und wie üblich nur Meldungen mit Bezug zu den Streitkräften, keine generelle Debatte über die Pandemie und die Maßnahmen dagegen)."

Mehr lesen


suche-links1 2 .. 9suche-rechts

Hier finden Sie die Redaktion der Sicherheitspolitischen Presseschau.

Mehr lesen

Internationales

Internationales

Europa, Asien, Afrika, Amerika und weltweite Phänomene und Institutionen. Die bpb bietet ein breites Angebot zu internationalen Themen.

Mehr lesen

Online-Angebot

Informationsportal Krieg und Frieden

Wo gibt es Kriege und Gewaltkonflikte? Und wo herrscht am längsten Frieden? Welches Land gibt am meisten für Rüstung aus? Sicherheitspolitik.bpb.de liefert wichtige Daten und Fakten zu Krieg und Frieden.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

Dossier

Innerstaatliche Konflikte

Vom Kosovo nach Kolumbien, von Somalia nach Süd-Thailand: Weltweit schwelen über 280 politische Konflikte. Und immer wieder droht die Lage gewaltsam zu eskalieren.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Internationale Sicherheitspolitik Cover

Internationale Sicherheitspolitik

Seit Ende des Ost-West-Konflikts hat sich die internationale Sicherheitspolitik deutlich verändert....

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

16 Autor*innen aus Krisengebieten wünschen sich für ihre Zukunft weiterschreiben zu können. In di...

Sicherheitspolitik verstehen

Sicherheitspolitik verstehen

Wie sieht eine zeitgemäße Sicherheitspolitik angesichts einer zunehmend komplexer werdenden und st...

Am Hindukusch – und weiter?

Am Hindukusch – und weiter?

Ende 2014 zogen die letzten deutschen ISAF-Truppen aus Afghanistan ab. Dieser Band zieht Bilanz, fra...

Fluter Terror

Terror

Terrorismus bedroht die offene Gesellschaft und die kulturelle Vielfalt. Er ist uns fremd, aber er k...

Zum Shop