US-Soldaten in Afghanistan

Berlin Policy Journal

Text


»https://berlinpolicyjournal.com«

17.02.2020

"Rethinking Germany’s Sahel Policy"

https://berlinpolicyjournal.com/rethinking-germanys-sahel-policy/

Gerrit Kurtz meint, dass die EU und die deutsche Bundesregierung ihre sicherheitspolitischen Strategien in der Sahelregion überdenken sollten. "At present, international engagement in the Sahel is pursuing several objectives: fighting terrorism, training security forces, supporting the implementation of the peace agreement in Mali, and promoting development, including good governance, transitional justice, and decentralization. Three important assumptions related to these objectives need to be put to the test. First, there is the focus on counterterrorism and jihadist groups. (…) But jihadism is not the core problem. It is rather a symptom of the dysfunctional relationship between the state and its citizens. (…) The second problematic assumption concerns the security sector. (…) The training and capacity-building provided by the Bundeswehr in Mali and Niger will have little effect unless it is closely linked to structural reforms of the entire security sector. (…) Third, the armed groups cannot be defeated by military means alone. (…) Demands for a dialogue between religious leaders have been around at least since a national conference in 2017, and they also resurfaced in the 'inclusive national dialogue' in Mali at the end of 2019. (…) The course corrections described above require a more active approach by Germany towards its partners both in the region and in Europe. The German government should develop more confidence vis-à-vis France in particular. France’s experience, networks and interests in the Sahel create a structural imbalance in the partnership with Germany. (…) Germany continues to enjoy a fairly good reputation in the Sahel region. It is time to use this political capital more effectively."

Mehr lesen


07.10.2018

"Toward a 'New Ostpolitik'?"

https://berlinpolicyjournal.com/toward-a-new-ostpolitik/

Im von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. herausgegebenen Berlin Policy Journal begrüßt Ulrich Speck die Russlandpolitik des Bundesaußenministers. Heiko Maas habe sich von Moskau distanziert und strebe stattdessen eine engere Kooperation mit den Ländern in Ostmitteleuropa an. "Maas is putting to rest a Russia policy that has failed to achieve the desired results. Instead of becoming more liberal, democratic, and peaceful, Russia has turned more autocratic and aggressive toward its neighbors and the West. At the same time, Maas is signaling that Germany understands the strategic importance of Central and Eastern Europe at a time of renewed great power-competition. This a region where Germany must be deeply engaged on its own, not just through the EU mechanism. The biggest challenge for Maas will be to turn his ideas and initiatives into political reality."

Mehr lesen


Hier finden Sie die Redaktion der Sicherheitspolitischen Presseschau.

Mehr lesen

Internationales

Internationales

Europa, Asien, Afrika, Amerika und weltweite Phänomene und Institutionen. Die bpb bietet ein breites Angebot zu internationalen Themen.

Mehr lesen

Online-Angebot

Informationsportal Krieg und Frieden

Wo gibt es Kriege und Gewaltkonflikte? Und wo herrscht am längsten Frieden? Welches Land gibt am meisten für Rüstung aus? Sicherheitspolitik.bpb.de liefert wichtige Daten und Fakten zu Krieg und Frieden.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

Dossier

Innerstaatliche Konflikte

Vom Kosovo nach Kolumbien, von Somalia nach Süd-Thailand: Weltweit schwelen über 280 politische Konflikte. Und immer wieder droht die Lage gewaltsam zu eskalieren.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Coverbild Internationale Sicherheit im 21. Jahrhundert

Internationale Sicherheit im 21. Jahrhundert

Die internationale Sicherheit ist fragil und bedroht. Wie können und müssen demokratische Systeme ...

Internationale Sicherheitspolitik Cover

Internationale Sicherheitspolitik

Seit Ende des Ost-West-Konflikts hat sich die internationale Sicherheitspolitik deutlich verändert....

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

16 Autor*innen aus Krisengebieten wünschen sich für ihre Zukunft weiterschreiben zu können. In di...

Sicherheitspolitik verstehen

Sicherheitspolitik verstehen

Wie sieht eine zeitgemäße Sicherheitspolitik angesichts einer zunehmend komplexer werdenden und st...

Am Hindukusch – und weiter?

Am Hindukusch – und weiter?

Ende 2014 zogen die letzten deutschen ISAF-Truppen aus Afghanistan ab. Dieser Band zieht Bilanz, fra...

Zum Shop