Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Extreme Wetterlagen verändern die Umwelt

Extreme Wetterlagen verändern die Umwelt Deine tägliche Dosis Politik

/ 2 Minuten zu lesen

Guten Morgen,

extreme Wetterlagen verändern die Umwelt. Oft sind es Unglücke wie der Gletscherabbruch vor wenigen Tagen in Norditalien, die uns die schweren Folgen des Klimawandels aufzeigen.

⛰️ In den Dolomiten …

  • brach am Sonntag ein Stück des Marmolata-Gletschers ab und löste eine große Lawine aus, die nach aktuellem Stand 10 Bergsteiger/-innen tötete.

  • Als Ursache gelten die hohen Temperaturen in diesem Frühjahr: Nicht nur in den Dolomiten begann das Gletschereis besonders früh zu schmelzen.

  • Experten/-innen warnen vor weiteren Abbrüchen: Die schützende Schneedecke der Gletscher ist längst abgetaut, in 3.000 Metern Höhe schmilzt das einstmals "ewige Eis" jeden Tag um 10 bis 20 Zentimeter.

🌡️ Im Tal …

  • wiederum erlebt Norditalien eine extreme Dürre: Teils hat es seit über 100 Tagen nicht geregnet, in der Po-Ebene herrscht Wasserknappheit. Der Po, längster Fluss Italiens, führt momentan weniger als 20 % seines üblichen Wasservolumens.

  • Die anhaltende Trockenheit bedroht vor allem die Landwirtschaft. Zudem ist die Stromerzeugung aus Wasserkraft in Italien deutlich zurückgegangen.

  • In 5 Regionen des Landes wurde nun der Wassernotstand ausgerufen. In Verona und Pisa dürfen Gärten und Pools nicht mehr bewässert werden.

  • Aus dem Gardasee soll nun Wasser in den Po geleitet werden, um dessen vollständiges Austrocknen zu verhindern.

🌍 Nicht nur in Italien, …

  • auch in Teilen Spaniens, Portugals und Griechenlands gibt es diesen Sommer extreme Hitzewellen und eine nie dagewesene Trockenheit.

  • In Deutschland ist die Lage bei der Wasserversorgung zwar nicht dramatisch, aber mancherorts deuten sich bereits Knappheiten an: Die Bundesregierung will daher bis Ende des Jahres eine "Nationale Wasserstrategie" verabschieden, um sich an die Klimaveränderungen anzupassen.

🎓 Wie steht es um die Versorgungssicherheit mit Trinkwasser in Deutschland?
Externer Link: https://kurz.bpb.de/dtdp1168

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Deine bpb Online-Redaktion

Fussnoten

Weitere Inhalte