Meine Merkliste

Primärrecht

Primärrecht

Alle völkerrechtlichen Verträge, die im Rahmen der Interner Link: EU von den Staats- und Regierungschefs ausgehandelt und durch die Interner Link: Mitgliedstaaten ratifiziert werden. Als Gründungsverträge gelten der Pariser Vertrag von 1951 zur Bildung der Interner Link: Montanunion (1952 in Kraft getreten) und die Interner Link: Römischen Verträge von 1957 (EWG, Euratom - 1958 in Kraft getreten). Der jüngste Reformvertrag von 2007 (Vertrag von Lissabon) wurde in einem Referendum in Irland abgelehnt und ist noch nicht Interner Link: ratifiziert.

Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.

Fussnoten