Meine Merkliste

Anstalt

Anstalt

Zusammenfassung persönlicher und sächlicher Mittel (Gebäude, Bücher, Computer usw. und Personal) zur Erfüllung bestimmter Aufgaben. Sie ist eine juristische Interner Link: Person mit Nutzern, nicht mit Mitgliedern, was sie von Körperschaften unterscheidet (Interner Link: Körperschaft, Gebiets-, Interner Link: Körperschaft, öffentlich-rechtliche, Interner Link: Körperschaft, Selbstverwaltungs-). A. sind z. B. die so benannten Rundfunk- und Badeanstalten, aber auch Stadtbüchereien. Sie sind von der eigentlichen Interner Link: Verwaltung organisatorisch getrennt, und einige besitzen eine gewisse Eigenständigkeit, die sich allerdings je nach Aufgabe der A. unterscheidet. Die öffentlichen Rundfunkanstalten müssen in ihrer inhaltlichen Gestaltung frei von staatlichen Einflüssen sein. Badeanstalten oder Schulen dagegen besitzen keine Unabhängigkeit und sind unselbstständige Einrichtungen.

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Lexikoneintrag

Person

Einer der Grundbegriffe des Privatrechts, der historisch eine höhere Bedeutung hatte. Heute spielen die Begriffe Rechtssubjekt und Rechtsfähigkeit eine größere Rolle. Man unterscheidet die…