Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Max-Ulrich-von-Drechsel-Realschule (Regenstauf) | bpb.de

Max-Ulrich-von-Drechsel-Realschule (Regenstauf) 1. Preis beim Thema "Schluss mit dem Schubladendenken"

/ 1 Minute zu lesen

Der erste Preis in der Aufgabenstellung „Schluss mit dem Schubladendenken“ geht an die siebte Klasse des evangelischen Religionsunterrichts der Max-Ulrich-von-Drechsel-Realschule in Regenstauf.

Die ganze Klasse jubelt

Die betreuende Lehrkraft Dr. Svenja Meindl, hatte die Gruppe unter dem Vorwand „es müsste noch etwas wegen dem Projekt besprochen werden…“ zusammengerufen und so war die Überraschung groß, als Hans Georg Lambertz vor den Schülerinnen und Schülern auftauchte und ihnen verkündete, dass die Gruppe nicht nur den ersten Platz, sondern auch eine Reise nach Leipzig gewonnen hatte.

Das gestaltete Lapbook hat die Jury voll und ganz überzeugt. Die Gruppe fokussierte sich unter anderem auf Schubladendenken in sozialen Netzwerken. Dieser Teilaspekt war für die Jury besonders überzeugend, da es sich hierbei um lebensnahe Situationen handelt. Zudem führte die Gruppe ein Interview mit der Jugensozialarbeiterin durch. In ihrem sehr tollen Fazit beschreiben die Schülerinnen und Schüler auch wie Vorurteile abgebaut werden können.

Wir gratulieren der Gruppe sehr herzlichen und wünschen ihnen viel Freude auf der Klassenreise nach Leipzig!

In der selber Aufgabenstellung gewinnt die Klasse 6b der Carl-Steinmeier- Mittelschule Hohenbrunn (Lisa Treutlein) den zweiten Preis und somit 1500€. Den dritten Preis, welcher mit 1000€ prämiert wird, erhält die Klasse 7e des Gymnasiums Penzberg (Michaela Wagner).

Bilder der Preisverleihung in Unterhaching:

Jubel in Regenstauf

Fussnoten