Orientierung im Medienalltag

22.3.2018

Tag 3: Studium und berufliche Bildung

Vertr. Prof. Dr. Marion Brüggemann, Universität Hamburg

Medienpädagogische Kompetenzen für die berufliche Bildung!? Betriebliches Ausbildungspersonal unter dem Druck der Mediatisierung

Brüggemann informierte in ihrem Vortrag über ein Forschungsprojekt zu digitalen Medien in der betrieblichen Berufsbildung. Die Auszubildenden sind im Berufsalltag häufig mit digitalen Medien konfrontiert, in den Prüfungen und in der Ausbildung spielen sie hingegen nur eine geringe Rolle. Brüggemanns Fazit lautet, dass weitere Entwicklungen v.a. in der Mediendidaktik, aber auch in der Medienintegration und Medienerziehung notwendig sind.



Prof. Dr. Sven Kommer, RWTH Aachen & Initiative „Keine Bildung ohne Medien“

Digitale Bildung – Next Hype by Media?

Die Entwicklung des Medieneinsatzes in der Bildung wurde von Sven Kommer dargestellt. Er analysierte, dass die Forderungen der letzten Jahrzehnte oft die gleichen geblieben sind und in der Medienbildung, besonders im schulischen Kontext, leider kein großer Fortschritt erzielt wurde. Anstelle des “technikeuphorischen Hypes” in der Bildungsdiskussion seien mehr konzeptionelle Anstrengungen im Bereich der Mediendidaktik, der Aus- & Weiterbildung nötig. (Präsentation)


Sebastian Jabbusch, Social-Media-Berater & Creative Technologist

Buchdruck, Elektrifizierung, Social Media: Den Kontrollverlust leben statt bekämpfen. Ein Ausblick.

Zum Tagungsabschluss warf Sebastian Jabbusch einen Blick aus nicht-pädagogischer Perspektive auf das Thema. Er forderte pädagogische Fachkräfte dazu auf, die eigene Rolle zu verändern und neue Beziehungen zu Kindern und Jugendlichen aufzubauen. Pädagog*innen sollten Netzwerke schaffen, bereits bestehende Communities in den Blick nehmen und einen Raum für die Belange und Ideen der Heranwachsenden schaffen, um für die Jugend attraktiv zu bleiben.


Praxisimpulse

  • Mit dem Einsatz von Peer-Learning und digital ergänzten Lernarrangements an Hochschulen setzte sich Prof. Dr. Annette Eberle von der Katholischen Stiftungsfachhochschule München auseinander.
  • Die Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft betrachtete Ludwig Maier (Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik beim DGB Bayern). Er thematisierte die Herausforderungen für die Auszubildenden im digitalen Umfeld. (Präsentation)
  • Aus ihren Erfahrungen mit E-Learning in der beruflichen Praxis berichteten Dieter Metzmann und Amir Gracic, die an der Städtischen Berufsschule für Informationstechnik in München mit verschiedenen Online-Tools arbeiten. (Präsentation)


Logo spielbar.de


spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de

fakefilter.de

FakeFilter ist ein Webvideo-Projekt mit Mr. Trashpack zum Thema Fake News

FakeFilter ist ein Webvideo-Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Es vermittelt Orientierungswissen zum Umgang mit Informationen und Falschmeldungen im Netz. In 10 Folgen beschäftigt sich der Youtuber Mr. Trashpack mit Fake News und verwandten Phänomenen und präsentiert praktische Tipps und Tools. Begleitend bietet www.fakefilter.de weiterführende Artikel und Quellen, um selbst als Fake-Checker aktiv zu werden.

Mehr lesen auf fakefilter.de

HanisauLand.de

Internet-Tipps für Kinder

Im Internet gibt es viele nützliche Informationen, man kann Spaß haben und sich mit anderen Personen austauschen. Es gibt aber auch Gefahren, die Kinder kennen sollten. Mit dem Hanisauland-Spiel lernen Kinder, wie sie sich sicher im Internet bewegen können.

Mehr lesen auf hanisauland.de

Die Netzdebatte

Medienkritik

Medien haben die Macht unser Weltbild zu formen. Deshalb ist es wichtig, dass es Menschen gibt, die sich kritisch mit den Medien und ihrer Arbeit auseinandersetzten und ihre Kritik öffentlich machen. Dank Internet kann das heute theoretisch jeder. In diesem Schwerpunkt hinterfragen wir, was das für den gesellschaftlichen Diskurs und unser Verständnis von Öffentlichkeit bedeutet.

Mehr lesen

Kinofenster.de

Kinofenster.de

Das gemeinsame Online-Angebot von Vision Kino - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz und der Bundeszentrale für politische Bildung enthält Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Eine kommentierte Übersicht über alle verfügbaren Materialien zur Vermittlung von Medienkompetenz. Voilà: mekomat.de. Die Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz wünscht viel Spaß beim Stöbern.

Mehr lesen auf mekomat.de

Der Blog von Erziehungswissenschaftler und Medienforscher Benjamin Jörissen beschäftigt sich ausführlich mit den Zusammenhängen von Bildung und Medialität.

Mehr lesen auf joerissen.name