Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen


Animationsfilm zu Bibliotheksangeboten

Wer sich an seinen allerersten Bibliotheksbesuch erinnert, dem fällt meist der Geruch von alten Büchern ein und die entspannte Atmosphäre. Vielleicht fühlte man sich aber auch überfordert von dem riesigen Angebot und den vielen Nutzungsmöglichkeiten. Von der dbv-Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit ist nun ein Animationsfilm erschienen, der diesem Überforderungsgefühl begegnet und dabei vollständig auf Sprache verzichtet.

dbv-Animationsfilm: Bibliotheksbenutzung durch Bilder erklärtdbv-Animationsfilm: Bibliotheksbenutzung durch Bilder erklärt (© Deutscher Bibliotheksverband, Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit, Grafik: Emin Bolbolian, Ebian Design)

Zwei grüne Farbkleckse bei ihrem ersten Bibliotheksbesuch. Staunend beobachten die beiden andere bunte Farbtupfer, die konzentriert in der Bibliothek arbeiten, Zeitung lesen oder einer Vorlesung lauschen. Gegen Ende des Videos werden die beiden gezeigt, wie sie sich Bücher ausleihen und diese mit nach Hause nehmen.

Bibliotheksbenutzung, einfach und verständlich durch Bilder erklärt: Darum dreht es sich in dem zweiminütigen Animationsfilm, der von der dbv-Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit des Deutschen Bibliotheksverbands e. V. zur Verfügung gestellt wird. Den Zuschauenden wird Einblick in die Institution Bibliothek gewährt und sie werden auf die vielfältigen Möglichkeiten der Nutzung hingewiesen. Die Kommission hat sich ganz bewusst für einen Film entschieden, der ohne Sprache auskommt, damit er auch für Personen ohne Deutschkenntnisse und Gehörlose verständlich ist. So soll das kurze Video einen möglichst barrierefreien Überblick über die wichtigsten Funktionen einer Bibliothek bieten.

Das kurze Einführungsvideo steht zum kostenlosen Download zur Verfügung und richtet sich insbesondere an Bibliotheken als Multiplikatoren. Der Animationsfilm kann beispielsweise auf deren Webseiten eingebunden werden. Er eignet sich aber auch, um ihn über ein Display im Eingangsbereich der Bibliothek laufen zu lassen.

Der Animationsfilm wurde von dem Grafiker Emin Bolbolian umgesetzt. Nach Absprache besteht auch die Möglichkeit für Bibliotheken, ihr eigenes Logo am Anfang des Films einzusetzen.

Link:
https://www.bibliotheksverband.de/fachgruppen/kommissionen/interkulturelle-bibliotheksarbeit/publikationen/animationsfilm.html

Zielgruppe:
Bibliotheken
Besucher von Bibliotheken
Dozenten

Art des Angebotes:
Animiertes Video

Inhalt:
Anleitung zur Benutzung einer Bibliothek

Alter:
Alle Altersstufen

Sprache:
Ohne Sprache

Finanzierung:
Deutscher Bibliotheksverband e. V.

Anbieter:
dbv-Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/3.0
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



werkstatt.bpb.de in Social Media

Hätten Sie es gewusst?

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt und welche Funktionen kann eine Kindersuchmaschine haben? Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Smart Kids mit unserem Quiz!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen