Bildung im digitalen Wandel

8.10.2019

Sanna Stegmaier

promoviert am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität Berlin und am German Department des King’s College London. Ihre Forschungsschwerpunkte beinhalten transnationale ‘Erinnerungskulturen’ und Zeitzeugenschaft, Geschichte des Nationalsozialismus und Holocaust sowie Digital Humanities. In ihrer Dissertation entwickelt sie anhand europäischer und US-amerikanischer Interviewprojekte zur Shoah eine theoretische Rekonzeptualisierung von Zeitzeugenschaft im digitalen Zeitalter und am Ende der sogenannten ‚Era of Witnesses‘.


Blogeinträge:

Man sieht einen Vogel auf einem Stein mit der Aufschrift 23 sitzen. Das Bild ist schwarz-weiß. Es lässt sich erahnen, dass es sich dabei um das ehemalige Gelände eines Konzentrationslagers handelt.

Verena Lucia Nägel, Sanna Stegmaier am 12.05.2020

Lernen auf Entfernung: Digitale Angebote über Nationalsozialismus und Holocaust

Wie können die Themen Nationalsozialismus und Holocaust vermittelt werden, wenn Gedenkstättenbesuche und Treffen mit Zeitzeuginnen und -zeugen nicht möglich sind? Sanna Stegmaier und Verena Nägel über die Möglichkeiten des Distance-Learnings. Weiter...

Mit Hilfe von AR eine bessere Vorstellung von historischen Orten bekommen - das geht in der Gedenkstätte Bergen-Belsen.

Verena Lucia Nägel, Sanna Stegmaier am 13.10.2019

AR und VR in der historisch-politischen Bildung zum Nationalsozialismus und Holocaust - (Interaktives) Lernen oder emotionale Überwältigung?

Welche Rolle können VR und AR in der Bildungsarbeit zu den Themen Nationalsozialismus und Holocaust spielen? Können diese Technologien eine Antwort auf das Ende der Zeitzeugenschaft sein? Ein Beitrag von Verena Nägel und Sanna Stegmaier. Weiter...



Hätten Sie es gewusst?

Quiz: Digitale Bildung und Nachhaltigkeit

Was bedeutet eigentlich BNE und wie lassen sich digitale Geräte nachhaltig nutzen? Testen Sie Ihr Wissen zum aktuellen Themenschwerpunkt in unserem Quiz!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen

Publikation zum Thema

Grundlagen und Praxis inklusiver politischer Bildung

Grundlagen und Praxis inklusiver politischer Bildung

Der Band ist konzipiert als Lern-/Lehrbuch für alle, die sich über die Grundlagen politischer Bildung und inklusiver Arbeit orientieren wollen. Beiträge aus Politikdidaktik, (Sonder-)Pädagogik und Beispiele aus der Praxis zeigen Gelingensbedingungen für inklusive Bildungsarbeit/Empowerment auf.Weiter...

Zum Shop