Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages

14.11.2012

Fragen an den Text

Die Methode "Fragen an den Text formulieren" stellt den zweiten Schritt der Fünf-Schritt-Lesemethode dar und schließt sich an den ersten Schritt, in dem es darum geht sich einen Überblick über einen Text zu verschaffen, an. Noch bevor der Text intensiv gelesen wird, werden Fragen an den Text durch die Schülerinnen und Schüler entwickelt. Durch diese individuell gestellten Fragen der Schülerinnen und Schüler knüpfen sie an ihr eigenes Vorwissen und ihre Vorstellung über das Thema des Textes an. Die eigenen Erwartungen und Interessen der Schülerinnen und Schüler können dadurch geweckt werden. Im Gegensatz zu einer Unterrichtssituation, in der die Fragen durch die Lehrperson vorgegeben sind, können sich die Schülerinnen und Schüler von ihren eigenen Fragen leiten lassen. Die Fragen, die an den Text formuliert werden, zielen nicht darauf ab, den Inhalt des Textes zu erfassen, sondern die wichtigsten "Probleme" des Textes herauszuarbeiten. Aus diesem Grund sollten nicht zu viele detaillierte Fragen formuliert werden, sondern übergeordnete Fragen, die die "Kernprobleme" des Textes erfassen.

Hinweise zur Durchführung
Wenn es den Schülerinnen und Schülern schwer fallen sollte, Fragen zu entwickeln nachdem sich sie nur einen kurzen Überblick über den Text verschafft haben, können den Schülerinnen und Schülern die "W-Fragen" (Was?, Warum?, Wozu?, Wie?, Wer?, Wo?, Wann?) als Anregung gegeben werden. Außerdem sollte den Schülerinnen und Schülern klar gemacht werden, dass sie möglicherweise Fragen formulieren, die der Text nicht beantworten kann. Dies soll sie jedoch nicht entmutigen ihren eigenen Fragen dennoch nachzugehen. Der möglicherweise entstehende Überraschungseffekt, dass der Text etwas anderes behandelt, als man es sich zuvor vorgestellt hatte, kann sich auch als ein "Aha-Erlebnis" herausstellen.

Links
teachSam: Arbeitsschritte bei der Texterörterung. Problemfrage formulieren, 3. Arbeitsschritt, www.teachsam.de/deutsch/d_schreibf/schr_schule/txteroert/tero_arbs_3.htm (09.11.2012).

Lothar Scholz: Methoden-Kiste – Methoden für Schule und Bildungsarbeit, 4. Aufl. 2010, www.bpb.de (09.11.2012).

Weiterführende Literatur
Heinz Klippert: Methodentraining. Übungsbausteine für den Unterricht. Weinheim und Basel: Beltz Verlag 1999, S. 96-102.

Friedrich Rost: Lern- und Arbeitstechniken für pädagogische Studiengänge. 2. durchges. und mit einem aktualisierten Anhang vers. Aufl. Opladen: Leske & Budrich 1999 (UTB 1994), S. 155 ff.