BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Dossierbild Wahlen nach Zahlen: Nachdenkende Figur mit Linien eines Liniendiagramms. Im Hintergrund scherenschnittmäßig weitere Figuren.

2.9.2021

Literaturhinweise: Unterrichtsprojekt zur Bundestagswahl 2021

Allgemein

  • Faas, Thorsten/Huber, Sascha (2010): Experimente in der Politikwissenschaft: Vom Mauerblümchen bis zum Mainstream. In: Politische Vierteljahresschrift 2010, 51, 721-749.
  • Gerber, Alan S./Green, Donald P. (2000): The Effects of Canvassing, Telephone Calls and Direct Mail on Voter Turnout. A Field Experiment. In: The American Political Science Review 94, 3, 653-663.
  • Keck, Max: Wer wählt die AfD? Experimente mit einer quasi-qualitativen Analyse quantitaiver Mikrodaten des Sozioökonimischen Panels (SOEP), in: Institut für Soziologie (Hrsg.): Populismus. IfS Working Papers, Nr. 5, Münster 2020, S. 46- 57. DOI: 10.17879/99019647619).
  • Krebs, Oliver/Szukala, Andrea (2013): “Schüler als Wahlaufrufer“ – forschendes Lernen mit Experimenten zum Verhalten von Wählern. In: Gesellschaft - Wirtschaft – Politik (GWP) 62, 2, 285-298.
  • Linimon, Amy/Joslyn, Marc A. (2002): Trickle Up Political Socialization: The Impact of Kids Voting USA on Voter in Turnout in Kansas. In: State Politics & Policy Quarterly, 2, 24-36.
  • Reinkunz, Sebastian (2010): Wählermobilisierung in Deutschland nach US-Vorbild? – Ergebnisse der Jungwählerkampagne Waldkirch. Unveröffentlichte Erste Staatsexamensarbeit, Freiburg.
  • Szukala, Andrea: Repräsentationslücke, Responsivitätsprobleme und Wahlen: Überlegungen zu den Erwartungen an eine Wahlvorbereitung in und außerhalb von Schule. In: Politisches Lernen 1 (2017), S. 5-10.

Baustein 1


Baustein 2


Baustein 3

  • Denz, Hermann (2018): Typologie/Typenbildung. https://www.vr-elibrary.de/doi/epdf/10.7767/boehlau.9783205790099.797 (Abfrage: 25.08.2021).
  • Haas, B./Scheibelhofer, E. (1998): Typenbildung in der qualitativen Sozialforschung: eine methodologische Analyse anhand ausgewählter Beispiele. Wien: Institut für Höhere Studien.
  • Fischer, P./Jander, K./Krueger, J. (2018): Sozialpsychologie für Bachelor. Wiesbaden: Springer.
  • Keck, Max (2020): Wer wählt die AfD? Experimente mit einer quasi-qualitativen Analyse quantitativer Mikrodaten des Sozioökonomischen Panels (SOEP), in: Institut für Soziologie (Hrsg.): Populismus. IfS Working Papers, Nr. 5, Münster, S. 46- 57. (Online verfügbar unter: https://doi.org/10.17879/99019647619)
  • Küpper, Beate (2016): Das Denken der Nichtwählerinnen und Nichtwähler: Einstellungsmuster und politische Präferenzen. 1. Auflage. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.
  • Martiny, S./ Froehlich, L. (2020): Ein theoretischer und empirischer Überblick über die Entwicklung von Stereotypen und ihre Konsequenzen im Schulkontext. In S. Glock/H. Kleen: Stereotype in der Schule. Wiesbaden: Springer, S. 1-32.
  • Meske, M. (2011): „Natur ist für mich die Welt“: Lebensweltlich geprägte Naturbilder von Kindern. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften – Springer Fachmedien.
  • Schäfer, Armin (2013): Wahlbeteiligung und Nichtwähler. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 63, H. 48-49, S.39-46.
  • Six-Materna, I./ Six, B. (2000): Stereotype.https://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/stereotype/14836 (Abfrage: 26.07.2021).

Baustein 4


Die Literaturhinweise stehen auch als PDF-Icon PDF zur Verfügung.