Meine Merkliste

Quiz für Grundschulkinder: Digitale Geheimnisse

Big Data für die Kinder- und Jugendbildung Arbeitshilfe für die Jugendarbeit Digitales Kinderzimmer Spiel für Vorschulkinder Quiz für Grundschulkinder Tools zur Verschlüsselung Geheimnisse - Wem verrate ich was? Big Datapoly Big-Data-Analytics hautnah FreiTag Roboter-Parcours Bubblesort Datarryn Life Profiler Analytica Zukunftswerkstatt

Quiz für Grundschulkinder: Digitale Geheimnisse

/ 1 Minute zu lesen

Im Grundschulalter sind bei Kindern bereits Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien vorhanden, die sich leicht aufgreifen lassen. Das "SIN - Studio im Netz" hat ein Quiz entwickelt, das in spielerischer Form nach dem vorhandenen Wissen über Datenschutz fragt und bei der gemeinsamen Beantwortung eine ausführliche Erklärung der Fragen zulässt. "Was macht eine Suchmaschine mit deiner Anfrage?" oder "Was weiß ein Handy-Messenger über dich?" lauten zwei der Quizfragen.

(© bpb)


Externer Link: PDF zum Download
Externer Link: Online-Version


Das Quiz "Digitale Geheimnisse" steht in zwei Varianten zur Verfügung:
Es gibt eine digitale Version, die sich mit PCs, Smartphones oder Tablets spielen lässt.
Diese wurde mit der Online-Software "Kahoot" erstellt und steht Externer Link: hier zur kostenlosen Nutzung bereit. Dieses Quiz ist aufgrund der technischen Vorgaben als Multiple-Choice-Quiz aufbereitet, es stehen also immer mehrere Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. Allerdings kann dieses Quiz nur gespielt werden, wenn alle Teilnehmenden online sind und (zumindest in Kleingruppen mit 2-3 Personen) ein Gerät zur Verfügung haben.

Für den Offline-Einsatz gibt es eine Externer Link: PDF-Version (1,3 MB).
Hier sind keine Multiple-Choice-Antworten vorgegeben, sondern die Frage steht für sich und wird auf der folgenden Folie beantwortet. Die Vorgehensweise bei der Beantwortung kann individuell variiert werden: Ein Einzelspieler-Modus ist ebenso denkbar wie die gemeinsame Beantwortung in Kleingruppen (wobei eine Gruppe nicht mehr als 3 Personen haben sollte).

Für beide Varianten sollten ca. 30 bis 40 Minuten Zeit eingeplant werden.

Bei der Online-Variante werden automatisch Punkte für korrekte Antworten und die Schnelligkeit der Beantwortung vergeben, nach jeder Frage werden die besten fünf Teilnehmenden (bzw. Gruppen) aufgelistet. So wird auch die Ermittlung der Sieger automatisch generiert.

Wenn die Offline-Variante gespielt wird, ist vorab zu überlegen, ob das Spiel gänzlich ohne Bewertung gespielt wird, oder ob Antworten schriftlich festgehalten und mit Punkten bewertet werden. In jedem Fall sollte der Fokus auf der Vermittlung der Inhalte liegen, zugleich soll aber der Spaß am Spiel nicht zu kurz kommen.

Fussnoten