Die "Begegnen"-Filme

Die "Begegnen"-Filme

Die Handreichung für die pädagogische Arbeit mit den Infofilmen der "Begegnen"-Reihe stellt Methoden und Aktivitäten vor, mit denen man in Gruppenarbeit Aspekte der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit diskutieren kann. Hier finden Sie für die Arbeit notwendige Materialien, Bilder und weiterführende Texte.

Bingo

Druckvorlagen

Hier können Sie die Druckvorlange für das Themen-Bingo (S. 13) sowie für Moderationskarten herunterladen.

Mehr lesen

Antisemitismus

Bilder-Gespräch

Hier können Sie Druckvorlagen von Auszügen aus allen Begegnen-Filmen herunterladen, die Sie im Anschluss mit der Gruppe diskutieren können.

Mehr lesen

Rassismus begegnen - Teaserbild

... begegnen!

Rassismus, Antisemitismus, Homophobie… Aspekte der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit begegnen uns in vielen Bereichen der Gesellschaft. Die Videos der "Begegnen-Reihe" finden Sie hier gesammelt.

Mehr lesen

Drei gezeichnete Männchen stehen nebeneinander und erklären sich gegenseiitg etwas, was auf einem Stück Papier steht.

Daten, Zahlen, Fakten

Hier finden Sie weiterführende Links zu den Themen der Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit.

Mehr lesen

Publikation zum Thema

Handreichung "Begegnen-Reihe"

Handreichung "Begegnen-Reihe"

Diskriminierungen sind in unserer Gesellschaft trauriger Alltag. Ob Antisemitismus, Rassismus und Homophobie, ob Sexismus, Antiziganismus oder auch Muslimfeindlichkeit … Ausgrenzung und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit hat viele Formen. Die Infofilme der Begegnen-Reihe setzen sich mit solchen Situationen auseinander.Weiter...

Zum Shop

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

kinofenster.de

Film des Monats: The Big Short

Mit The Big Short hat Regisseur Adam McKay Michael Lewis' gleichnamiges Sachbuch über die Finanzkrise 2007/08 verfilmt. Ein paar Außenseiter sehen den Zusammenbruch des US-amerikanischen Bankenwesens voraus und spekulieren an der Börse auf den Crash. So profitieren einige Wenige von der Bankenkrise, während Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern ihre Häuser und Ersparnisse verlieren. Mithilfe von Stars wie Christian Bale, Ryan Gosling und Brad Pitt sowie einer humorvollen, ausgefeilten Filmsprache gelingt es dem Film, die komplexen Hintergründe der Finanzkrise anschaulich zu erklären.

Mehr lesen auf kinofenster.de