Mehrere Kinder und Jugendliche in aktivierender Haltung.

30.9.2021

Online Registrierung/Anmeldung

Liebe Lehrkräfte,

das Wettbewerbsportal ist nun geöffnet. Sie können sich neu registrieren oder Ihren alten Benutzeraccount weiterverwenden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie unter "Passwort beantragen" ein neues einrichten.

Zum Wettbewerbsportal


Bitte beachten Sie: Jedes Projekt (analog und digital) muss angemeldet und bis zum Einsendeschluss am 23. Dezember 2021 final eingereicht sein. Danach ist eine Bearbeitung nicht mehr möglich.


Hilfestellungen:
PDF-Icon Anleitung Registrierung
PDF-Icon Anleitung Projekteinreichung


So funktioniert der Versand von analogen Werkstücken:

(links: DIN A4-Format, rechts: großformatige Projekte)
Schülerwettbewerb - Versand von analogen Projekten Werkstück fertig, und jetzt? Diese kurze Info-Video zeigt, wie die Pakete am besten zur Bpb kommen. (© 2019 Bundeszentrale für politische Bildung)
Schülerwettbewerb - Versand von analogen Projekten (großformatig) Werkstück fertig, und jetzt? Diese kurze Info-Video zeigt, wie großformatige Pakete am besten zur Bpb kommen. (© 2019 Bundeszentrale für politische Bildung)


Weitere Inhalte

Bundeswettbewerbe

Die Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe ist ein Zusammenschluss von staatlich anerkannten und gesamtstaatlich geförderten Schülerwettbewerben in Deutschland. Ihr Ziel ist es, für die Beteiligung an pädagogisch sinnvollen Wettbewerben zu werben und Wettbewerbe als schulergänzende Instrumente zur Begabungsentwicklung und Begabtenförderung im Bildungswesen zu profilieren.

Mehr lesen auf bundeswettbewerbe.de

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

kinofenster

Themendossier 125 Jahre Kino

Vor 125 Jahren eröffnete das erste Kino in Deutschland. Anlass für eine kleine Reise durch die Geschichte: Nachdem wir im April mit dem Stummfilm und den ersten Jahrzehnten des Tonfilms gestartet sind, spannen wir in der aktuellen Ausgabe den Bogen von den späten 1950er-Jahren bis zur Gegenwart – von opulenten Monumentalfilmen in Cinemascope bis hin zum digitalen Independent-Film. Dazu gibt es Unterrichtsmaterial ab Klasse 7.

Mehr lesen auf kinofenster.de