Schülerwettbewerb

23.7.2019

3. Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändert

Sie haben sich für diese Aufgabe entschieden? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen: PDF-Icon Mini-Heft: Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändert
Abbildung des Roboterhundes AIBO. Darüber Aufgabentitel, daneben Einführungstext.Kann K.I. das Haustier ersetzen?

Schwimmende Ausstellung zum Thema "künstliche Intelligenz":

Ausschnitt der Aussenansicht des Schiffes "MS Wissenschaft" mit Namensschriftzug und Anker.Das schwimmende Science-Center mit einer Ausstellung zum Thema KI (© Ilja Hendel/WiD)
Anker lichten, los geht’s! Lasst euch von der Ausstellung der MS Wissenschaft für euren Wettbewerbsbeitrag inspirieren!
Wie lernt KI? Wie macht sie Musik? Und wer ist NAO? Spannende Ausstellungsstücke laden zum Mitmachen und Nachdenken ein, euer neuerlerntes Wissen könnt ihr abschließend mit einem Quiz testen oder noch eine Runde an der Spielekonsole trainieren. Das Ausstellungsschiff ist fünf Monate lang in ganz Deutschland und anschließend in Österreich unterwegs, die genauen Daten findet ihr im Tourplan, schaut doch mal vorbei!

Projekttipp:

Zehn Hände greifen in die Mitte des Tisches zum dort liegenden Spiel.Mensch, Maschine! (© BMBF/Wissenschaftsjahr 2019)

Jugendaktion „Mensch, Maschine!“ - Analog lernen, wie KI funktioniert!

Pädagogische Materialien gibt es viele, doch ein analoges Spiel, das Jugendlichen zeigt, wie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen funktionieren? Das gab es bis jetzt noch nicht!
Mit dem Spiel „Mensch, Maschine!“, der Jugendaktion im Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz, können Schülerinnen, Schüler und Jugendgruppen nun quasi dabei zuschauen, wie bei Maschinen Lernfortschritte entstehen – und so besser begreifen, was künstliches Denken ausmacht.
Angelehnt an das traditionelle „Bauernschach“ können bis zu fünf Spielende erleben, wie der Lernfortschritt der Maschine immer größer wird, indem sie erfolglose Spielzüge einfach aus ihrem „Gedächtnis“ streicht. Begleitend werden Lehrmaterialien sowie ein Aktionsheft für Jugendliche zur Verfügung gestellt, die neben praktischen Arbeitsblättern spannende Fakten über KI bieten.
„Mensch, Maschine!“ ist ein gemeinsames Projekt des BMBF, der Universität Paderborn und der Deutsche Telekom Stiftung.

Bestellmöglichkeiten und weitere Informationen finden Sie unter: www.wissenschaftsjahr.de/jugendaktion


Präsentationsform:

Lapbook

Ein Lapbook ist eine faltbare Mappe zu einem erarbeiteten Thema. Das Lapbook lässt sich mehrfach aufklappen und bietet so immer wieder neue Überraschungen.
Während der Projektarbeit werden die Informationen, Berichte, persönlichen Einschätzungen usw. schriftlich und zeichnerisch in unterschiedliche selbst gestaltete „Minibücher“ in allen Faltformen eingetragen und am Ende in das Lapbook eingearbeitet oder eingeklebt.
Dabei können Leporellos, Taschen, Klappkarten, Pop-ups, Umschläge mit Kärtchen usw. verwendet werden. Es gibt unendlich viele Varianten von Lapbooks, kein Ergebnis gleicht dem anderen.

Umfang und Format:
In der Regel aufgeklappt bis zum Format DIN A2.
Format und Umfang für den laufenden Wettbewerb sind in der aktuellen Aufgabe unter „DAS SENDET IHR EIN:“ angegeben.

Checkliste:
  • Sind alle Arbeitsaufgaben bearbeitet und die Arbeitsergebnisse im Lapbook dargestellt?
  • Ist das Lapbook originell und ansprechend gestaltet?
  • Ergänzen Fotos, Bilder, Zeichnungen anschaulich die Texte?
  • Wird sachlich richtig informiert?
  • Gibt es eine Stellungnahme oder ein Meinungsbild zum Thema?
Weiterführende Informationen und Materialien:
Beispiele für Lapbooks als Anregung: https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de
www.schule.at, Stichwort Lapbook Vorlagen eingeben
www.zaubereinmaleins.de, Stichwort Lapbook eingeben

Nützliche Links zum Thema:

https://us.aibo.com/
https://www.wissenschaftsjahr.de/2019/
https://www.zdf.de/kinder/purplus/koennen-computer-denken-100.html


Bundeswettbewerbe

Die Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe ist ein Zusammenschluss von staatlich anerkannten und gesamtstaatlich geförderten Schülerwettbewerben in Deutschland. Ihr Ziel ist es, für die Beteiligung an pädagogisch sinnvollen Wettbewerben zu werben und Wettbewerbe als schulergänzende Instrumente zur Begabungsentwicklung und Begabtenförderung im Bildungswesen zu profilieren.

Mehr lesen auf bundeswettbewerbe.de

Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung bietet seit nunmehr 40 Jahren ausgefeilte Vorschläge für Projektunterricht an. Fast alle lassen sich immer noch gewinnbringend im Unterricht nutzen. Der Reader dokumentiert 360 Aufgaben, erläutert, wie die Wettbewerbsteilnahme optimal vorbereitet wird und zeigt, welche Kompetenzen sie vermittelt.

Mehr lesen

Format

Wettbewerb

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veranstaltet regelmäßig den Schülerwettbewerb und den Jugenddemokratiepreis. Am Tag des Grundgesetzes werden zudem jährlich die Botschafter für Demokratie und Toleranz geehrt. Darüber hinaus werden in unregelmäßigen Abständen Ideen und Projekte ausgeschrieben.

Mehr lesen

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

kinofenster.de

Film des Monats: The Big Short

Mit The Big Short hat Regisseur Adam McKay Michael Lewis' gleichnamiges Sachbuch über die Finanzkrise 2007/08 verfilmt. Ein paar Außenseiter sehen den Zusammenbruch des US-amerikanischen Bankenwesens voraus und spekulieren an der Börse auf den Crash. So profitieren einige Wenige von der Bankenkrise, während Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern ihre Häuser und Ersparnisse verlieren. Mithilfe von Stars wie Christian Bale, Ryan Gosling und Brad Pitt sowie einer humorvollen, ausgefeilten Filmsprache gelingt es dem Film, die komplexen Hintergründe der Finanzkrise anschaulich zu erklären.

Mehr lesen auf kinofenster.de