Schülerwettbewerb

Die Gewinner/-innen 2019

Vom 3. bis zum 14. Feburar haben wir alle Hauptpreisträger/-innen in Deutschland und den angrenzenden Ländern besucht und ihnen zu ihrem Gewinn gratuliert. Es ist uns ein Anliegen, auf diese Weise unsere Wertschätzung für die Arbeit selbst und das gemeinschaftliche Engagement im größten deutschsprachigen Wettbewerb zur politischen Bildung zu zeigen.

Hier finden Sie die Listen aller Gewinner/-innen des Schülerwettbewerbs 2019:
Preisträger/-innen Klassen 4 bis 8
Preisträger/-innen Klassen 8 bis 12

Einen Eindruck der prämierten Arbeiten und den Schulbesuchen finden Sie hier in den nachfolgenden Kurzbeiträgen:

Ein Schüler hält einen Jutebeutel mit der Aufschrift: „Endlich mal ne jute Tasche“.

Robert-Schuman-Institut, Eupen (Belgien)

Die Klasse 7.BU (Mechanik, Holz, Sozialkosmetik, u. Feinkost) der Stufe 12 aus dem Robert-Schuman-Institut in Eupen (Belgien) überzeugte die Jury mit sechs Infotafeln zum Thema "Plastik: Segen hier – Fluch da".

Mehr lesen

Zwei Schüler schauen auf eine große Urkunde.

Gymnasium Oesede, Georgsmarienhütte

Die Klasse 11 F 1 des Gymnasiums Oesede aus Georgsmarienhütte überzeugte die Jury mit einem Radiofeature zum Thema "Mehr Frauen in die Politik!?".

Mehr lesen

Ein Blick in den Schuhkarton, der mit vielen Bildern und Texten gestaltet wurde.

Sekundarschule, Wiehl

Der SoWi-Kurs der Stufe neun der Sekundarschule Wiehl überzeugte die Jury mit einem Schuhkarton zum Thema "Zäune, Wälle, Mauern".

Mehr lesen

Zwei Schülerinnen zeigen auf einer großen Landkarte auf Dresden.

Max-Ernst-Gymnasium, Brühl

Die Klasse des Max-Ernst-Gymnasiums aus Brühl überzeugte die Jury mit einem Lapbook zum Thema "Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändert".

Mehr lesen

Zwei Schüler halten das Projekt und die Urkunde in die Kamera.

Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg, Berlin

Die Klasse 8b der Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg aus Berlin überzeugte die Jury mit einem Lapbook zum Thema "Grundrecht auf „keine Hausaufgaben”!?".

Mehr lesen

Schüler springt vor Freude auf, weitere Schülerinnen lachend daneben.

Pettenkofer Grundschule, Berlin

Die 456 C von der Pettenkofer Grundschule in Berlin konnte sich mit ihrer selbst produzierten Nachrichtensendung den ersten Preis in der Kategorie „logo! Nachrichten für Kinder“ sichern.

Mehr lesen

Gruppenfoto, auf dem die Schülerinnen und in die Luft springen.

Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg, Köln

Die Klasse AVM84 des Georg-Simon-Ohm-Berufskollegs in Köln überzeugte die Jury mit einem Video zum Thema "Politik brandaktuell". Dabei befassten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen".

Mehr lesen

An der Fernsehkamera vorbeifotografiert in Richtung Wettbewerbsleiter und Kurssprecher, welche die Maxi-Urkunde halten.

Mönchsee-Gymnasium, Heilbronn

Der Gemeinschaftskundekurs der elften Stufe des Mönchsee-Gymnasiums aus Heilbronn überzeugte die Jury mit einem Radiofeature zum Thema "Neuer Trend Heimat".

Mehr lesen

Schulleiter, Lehrer, Wettbewerbsleiter, Schülerinnen und Schüler draußen auf dem Schulhof in einer aufgestellt und in die Luft springend.

Carl-Joseph-Leiprecht-Schule, Rottenburg a. Neckar

Die Klasse 6a der Carl-Joseph-Leiprecht-Schule in Rottenburg a. Neckar überzeugte die Jury mit einem Video zum Thema "Benimm dich doch! – Aber warum?".

Mehr lesen

Die Lehrerin steht im Fokus des Bildes, vor der Pinnwand, und spricht ins Mikrofon.

Freie Evangelische Schule, Reutlingen

Vier Schülerinnen und ein Schüler der Klassen 8a und 8c der Freien Evangelischen Schule in Reutlingen überzeugten die Jury mit einer illustrierten Dokumentation zum Thema "Politik brandaktuell".

Mehr lesen

Die Urkunde und die Belobigung liegen auf einem Schülerpult, daneben Mäppchen und Hefte.

Lise-Meitner-Gymnasium, Unterhaching

Die Klasse des Lise-Meitner-Gymnasiums aus Unterhaching überzeugte die Jury mit fünf Infotafeln zum Thema "Kunststoffverpackung „Nein, danke?!”".

Mehr lesen

Drei Schülerinnen stehen nebeneinander und halten ihre Urkunde in den Händen und zeigen sie in Richtung der Kamera.

Auersperg-Gymnasium, Passau

Die Klasse 9b (Sozialkunde) überzeugte die Jury mit einer digitalen Infobroschüre zum Thema "Künstliche Intelligenz - Übernehmen Computer die Macht?".

Mehr lesen

Schülerinnen sitzen am Tisch und halten die Hände vor ihre Münder aus Überraschung.

Hans-Bayerlein-Schule, Passau

Die Klasse 7/8 G der Hans-Bayerlein-Schule in Passau überzeugte die Jury mit 6 Infotafeln zum Thema "Bildung für ein besseres Leben".

Mehr lesen

Bundeswettbewerbe

Die Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe ist ein Zusammenschluss von staatlich anerkannten und gesamtstaatlich geförderten Schülerwettbewerben in Deutschland. Ihr Ziel ist es, für die Beteiligung an pädagogisch sinnvollen Wettbewerben zu werben und Wettbewerbe als schulergänzende Instrumente zur Begabungsentwicklung und Begabtenförderung im Bildungswesen zu profilieren.

Mehr lesen auf bundeswettbewerbe.de

Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung bietet seit nunmehr 40 Jahren ausgefeilte Vorschläge für Projektunterricht an. Fast alle lassen sich immer noch gewinnbringend im Unterricht nutzen. Der Reader dokumentiert 360 Aufgaben, erläutert, wie die Wettbewerbsteilnahme optimal vorbereitet wird und zeigt, welche Kompetenzen sie vermittelt.

Mehr lesen

Der Jugenddemokratiepreis ist ein Jugendprojekt der Bundeszentrale für Politische Bildung. Mit dem Jugenddemokratiepreis werden einmal pro Jahr junge Menschen aus Europa für ihr Engagement ausgezeichnet, welche sich mit Ihren Projekten in einer herausragenden Art und Weise für die Demokratie in Europa einsetzen.

Mehr lesen

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

kinofenster.de

Film des Monats: The Big Short

Mit The Big Short hat Regisseur Adam McKay Michael Lewis' gleichnamiges Sachbuch über die Finanzkrise 2007/08 verfilmt. Ein paar Außenseiter sehen den Zusammenbruch des US-amerikanischen Bankenwesens voraus und spekulieren an der Börse auf den Crash. So profitieren einige Wenige von der Bankenkrise, während Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern ihre Häuser und Ersparnisse verlieren. Mithilfe von Stars wie Christian Bale, Ryan Gosling und Brad Pitt sowie einer humorvollen, ausgefeilten Filmsprache gelingt es dem Film, die komplexen Hintergründe der Finanzkrise anschaulich zu erklären.

Mehr lesen auf kinofenster.de