30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Mediathek A-Z

0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Mediathek

Kameradschaft als Bedürfnis

Interview mit Sönke Neitzel

Auf der 4. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung interviewte Miriam Menzel Sönke Neitzel zur Bedeutung von Emotionen im Nationalsozialismus und Antisemitismus

Mehr lesen


Mediathek

Kann es die eine Volksgemeinschaft geben?

Interview mit Hans Dieter Schäfer

Auf der 4. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung interviewte Miriam Menzel Hans Dieter Schäfer zur Quellenarbeit und Vereinzelungen trotz starker Volksgemeinschaft.

Mehr lesen


Mediathek

Kann es einen "Feminismus von rechts" geben?

Ob es einen "Feminismus von rechts" geben kann, dazu forscht Renate Bitzan. Der Journalist Toralf Staud hat sie interviewt und berichtet über ihre Forschungsergebnisse.

Mehr lesen


Kann man vom Entstehen einer gemeinsamen europäischen Erinnerungskultur sprechen?

Expertengespräch mit Prof. Dr. Alexander von Plato (8/9)

Das Projekt „Dokumentation lebensgeschichtlicher Interviews mit ehemaligen Sklaven- und Zwangsarbeitern“

Mehr lesen


Mediathek

Kann Terrorismus die Demokratie zerstören?

10 questions about democracy

Dreißig bekannte und unbekannte Personen äußern sich zu der Frage, wie sehr die Demokratie vom Terrorismus bedroht wird.

Mehr lesen


Karl Bangard über Schein und Sein des "Germanentums"

Analyse der Bedeutung religiöser und christlicher Glaubensgrundsätze für Rechtsextreme

Interview mit Karl Banghard, Leiter des archäologischen Freilichtmuseums Oerlinghausen, über die Bedeutung von Religion im Gedankengut von Rechtsextremen

Mehr lesen


Mediathek

"Karl-Marx-Stadt war der ideale Nährboden für Neues"

Der Konzeptkünstler und Musiker Carsten Nicolai spricht über Autonome Kunst und Kultur in der DDR. Er beschreibt die lange Tradition der Selbstinitiative an der Schwelle von Privatparty ...

Mehr lesen


Karl Polanyi, Wirtschaft als Teil des menschlichen Kulturschaffens

Folge 6 der Dokumentation "Der Kapitalismus"

Der ungarische Wirtschaftshistoriker und -wissenschaftler Karl Polanyi war seiner Zeit wahrscheinlich weit voraus: Seine Warnung davor, dass die Gesellschaft der Wirtschaft dienen werde, ...

Mehr lesen


Karriereverweigerung - Interview mit Patrick Spät

"Insgeheim streben wir nach Faulheit", ist Patrick Spät überzeugt. Laut ihm müssen wir unser Wirtschaftssystem und unser Verständnis von Arbeit grundlegend überdenken. Mehr ...

Mehr lesen


Mediathek

Kaum mehr als nichts - Teil 1

Eine Filmreihe über Armut

Die Filmreihe porträtiert unterschiedliche Menschen, die mit wenig Geld leben. Die wenigsten von ihnen würden sich als "arm" bezeichnen: zu stigmatisierend ist diese Bezeichnung.

Mehr lesen


Mediathek

Kaum mehr als nichts - Teil 2

Eine Filmreihe über Armut

"Kaum mehr als nichts" reflektiert offen die schwierige Lebenssituation der Protagonist/innen in Abhängigkeit von persönlichen und gesellschaftlichen Umständen. Im Mittelpunkt steht die ...

Mehr lesen


Keep Cool mobil: Klimawandel spielerisch auf dem Tablet verstehen

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Grüne Fabriken, schwarze Fabriken und ein voranschreitender Jahresbalken bis zum Jahr 2100: Mit dem digitalen Spiel Keep Cool mobil werden die Folgen der globalen Klimapolitik per ...

Mehr lesen


"Kein 10. Opfer!" Proteste von Geflüchteten, Migranten und Neuen Deutschen

Interview mit Dr. Ilker Ataç, Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Mehr lesen


Mediathek

Kein Ausstieg. Nach dem Ende der Dreharbeiten

Der Regisseur Christian Stahl über den Intensivtäter und Protagonist seines Films Yehya E.

Christian Stahl ist der Regisseur von "Gangsterläufer". Im Interview erzählt er, wie Yehya E. wieder straffällig wird. Außerdem plädiert Stahl für eine andere Asylgesetzgebung.

Mehr lesen


Mediathek

Keine Aufarbeitung der Vergangenheit

Harald Welzer im Interview

Der Sozialpsychologie spricht über die Aufarbeitung der eigenen Geschichte in China.

Mehr lesen


Mediathek

Keine Demokratie. Nirgends?

Streitraum vom 19.10.2014

Demokratie heute: Carolin Emcke im Gespräch mit Deirdre Curtin über Transparenz, Legitimität und die Rolle des Nationalstaates in der Politik.

Mehr lesen


Mediathek

Keiner will die DDR wiederhaben, aber keiner will ohne Vergangenheit sein (1)

Gerd Dietrich

Der heutige Professor für Geschichte spricht über seine Eindrücke von den Weltfestpielen 1973, die er als 28-Jähriger erlebte.

Mehr lesen


Mediathek

Keine Wahl?

Dokumentation über das Wahlverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Warum gehen einige Jugendliche wählen und andere nicht? In welchem Umfang, mit welchen Motivationen und Zielen engagieren sich Jugendliche politisch?

Mehr lesen


Kein Sommer in Stalingrad? Eine Schlacht, viele Mythen

Podiumsdiskussion vom 1. Februar 2018

Die Schlacht um Stalingrad hat sich in das deutsche und russische Gedächtnis eingeschrieben. Sie gilt als Wendepunkt des II. Weltkriegs in Mittel- und Osteuropa. War sie tatsächlich die ...

Mehr lesen


Mediathek

"Kein System ist vollständig totalitär"

Natan Sznaider über die sakrale Dimension der Rettung

Für den Soziologen Natan Sznaider kommt die Holocaust-Forschung an die wahre Problematik der Rettung nicht heran. Denn es gibt da einen Moment des Sakralen und Transzendentalen, der kaum ...

Mehr lesen


Video

Kennzeichen D vom 8. November 1989

Einen Tag vor dem Mauerfall fasst das deutsch-deutsche Fernsehmagazin "Kennzeichen D" die neuesten Stufen der Friedlichen Revolution in der DDR zusammen.

Mehr lesen


Mediathek

Ken Robinson: Bildung völlig neu denken

Schulen wiederspiegeln noch heute das Industriezeitalter. Sie sind wie Fabriken organisiert. Was wäre, wenn wir sie zu Einrichtungen machen, die statt auf Konformität auf Kreativität ...

Mehr lesen


Keynes versus Hayek, ein Scheingefecht?

Folge 5 der Dokumentation "Der Kapitalismus"

Der Wettstreit der Ideen zwischen dem österreichischen Wirtschaftswissenschaftler Friedrich August von Hayek und seinem britischen Kollegen John Maynard Keynes hat die ...

Mehr lesen


Keynote: Alexei Miller

Memory politics and memory wars in postcommunist Europe and their impact on European memory culture

Alexei Miller’s introductory keynote titled "Memory politics and memory wars in post-communist Europe and their impact on European memory culture" contained provocative elements. His main ...

Mehr lesen


Keynote Geoff Eley

Lecture at the Mapping Memories Conference 2017: "Fascism and Antifascism in Our Time: Critical Investigations"

Mehr lesen


Keynote Speech

Wolfgang Petritsch, Ambassador, President of the Austrian Marshall Plan Foundation, Wien

Einführungsvortrag zur Deutschlandforschertagung 2016 - "Children of Transition, Children of War" vom 3. bis 5. November 2016 in Wien.

Mehr lesen


Keynote: Women and Children in the Ideology of Islamism // Storytelling: A Different Kind of Daughter

Keynote by PD Dr Elham Manea, University of Zurich, Switzerland and Storytelling by Maria Toorpakai, The Maria Toorpakai Foundation, New York, USA

Mehr lesen


"Khan!" - Verfremdung und Serialität als Modi politischer Reflexion in Star Trek

Von "House of Cards" bis "Game of Thrones". Eine Tagung über Politik in Fernsehserien

Katja Kanzler erläutert die spezifischen politischen Potentiale der Science Fiction am Beispiel der Kult-Serie "Star Trek".

Mehr lesen


KI als Hype-Thema für die Politik sowie die Rolle des BSI für Cybersicherheit in Deutschland

Gespräche zu den Themen KI und der Rolle des BSI für die Cybersicherheit in Deutschland

Mehr lesen


KI als neues Machtinstrument?

Eine Folge aus der Reihe "Mit offenen Karten"

Begonnen hat alles im Zweiten Weltkrieg, mit der von dem Engländer Alan Turing entwickelten Maschine zur Entschlüsselung deutscher Funksprüche. Heute werden mit künstlicher Intelligenz ...

Mehr lesen


Mediathek

Kinder des Holocaust

Eine Inszenierung des Theaters der jungen Welt Leipzig

Ausgehend von Protokollen überlebender jüdischer Kinder und Jugendlicher aus den Jahren 1944 bis 1948 setzen sich elf Jugendliche und vier Schauspieler des Leipziger Theaters mit den ...

Mehr lesen


Kinder. Wie die Zeit vergeht.

Ein Dokumentarfilm von Thomas Heise

Nochmals kehrt Heise für seinen dritten Film der Neustadt-Trilogie "Kinder. Wie die Zeit vergeht." nach Halle zurück. Ins Zentrum rückt hier die dritte Generation der Familie aus ...

Mehr lesen


Mediathek

Kino-Wahlwerbespot der PDS zur Europawahl 2004

Kinospot der PDS zur Europawahl 2004

Mehr lesen


Mediathek

Kinshasa 2.0

Demokratie für alle? Kongo

Militär dominiert das Straßenbild von Kongos Hauptstadt Kinshasa. Oppositionelle leben hier unsicher. Marie-Thérèse Nlandu und ihre Nichte nutzen das virtuelle "Second Life" zur ...

Mehr lesen


Mediathek

Klangschale

Aus der Reihe "Vorbild - Politische Bildung für Förderschulen"

Eine Übung für Ruhe in der Klasse und neuer Konzentration für die Schüler.

Mehr lesen


Mediathek

Klassenrat

Aus der Reihe "VorBild - Politische Bildung für Förderschulen"

Schüler der 6. Klasse erproben den Einsatz eines Klassenrats zur Besprechung von Wünschen und Lösung von aufkommenden Problemen.

Mehr lesen


Knoten, Peers und Packetswitching: So funktioniert ein Internet Exchange Point!

Ohne Knotenpunkte würde das Internet nicht funktionieren. Der größte der Welt - der DE-CIX - steht in Frankfurt. Nicht ganz so groß ist der Berliner BCIX, funktioniert aber genauso. Was ...

Mehr lesen


Mediathek

Knut Elstermann über die Glaubwürdigkeit eines Filmes

Interview vom 22.11.2011

Der Filmjournalist Knut Elstermann spricht im Rahmen der Themeneinheit Filme und Videoclips der DVD-ROM "Faszination Medien" über den zentralen Begriff der Glaubwürdigkeit im Kino

Mehr lesen


Mediathek

Können Diktatoren jemals gut sein?

10 questions about democracy

Können Diktatoren im Interesse eines Landes und seiner Bürger handeln, obwohl sie nicht demokratisch gewählt wurden?

Mehr lesen


Mediathek

Können Politiker das Problem des Klimawandels lösen?

Demokratie für alle? 10 Questions about Democracy

Zu dieser Frage kommen Menschen aus aller Welt zu Wort. Intellektuelle wie Slavoy Zizek, Politiker wie Anders Fogh Rasmussen, Künstler wie Vivienne Westwood, Filmemacher wie Ken Loach, ...

Mehr lesen


Kognitive Entwicklung als Voraussetzung für die Nutzung digitaler Medien

Inwiefern ist das Lernen mit digitalen Medien in der Kindheit und früher Jugend sinnvoll? Ingo Leipner vertritt in seinem Impulsvortrag die These: Eine Kindheit ohne Computer ist der beste ...

Mehr lesen


Mediathek

Kombat Sechzehn

Ein Film von Mirko Borscht

Der 16-jährige Georg zieht von Frankfurt am Main nach Frankfurt an der Oder um, weil sein Vater dort einen neue Arbeit gefunden hat. Nur schwer findet er sich in der neuen Situation ...

Mehr lesen


Mediathek

Kommerzialisierung der TV-Sender ARD und ZDF

Volker Lilienthal im Interview

Der Redakteur des Evangelischen Pressedienstes über die Kommerzalisierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

Mehr lesen


Kommunale Strategien gegen gewaltbereiten Salafismus und radikal-islamistische Ideologien

Eine Podcast-Reihe über Frauen und Kinder im Salafismus

Wenn sich junge Menschen radikalisieren, sind viele unterschiedliche Akteure gefordert - von der Schule über Sozialarbeit bis hin zum Gesundheitsamt. In den vergangenen Jahren haben ...

Mehr lesen


Mediathek

Konflikte 2030: Die Faktoren

Eine Folge der Serie "Mit offenen Karten"

Welche Konflikte erwarten die Welt bis zum Jahr 2030? Diese Folge untersucht, welche Faktoren in den kommenden Jahrzehnten zu Auseinandersetzungen führen werden. Besondere Bedeutung ...

Mehr lesen


Mediathek

Konflikte 2030: Die Schauplätze

Eine Folge aus der Reihe "Mit offenen Karten"

Welche Konflikte erwarten die Welt bis zum Jahr 2030? Diese Folge erklärt zukünftige Auseinandersetzungen und geopolitische Entwicklungen in der Simulation zentraler Konflikte von ...

Mehr lesen


Konfrontation am Hambacher Forst

Ein Wald zwischen Protest, wirtschaftlichen Interessen und Rechtsstaat

Video-Mitschnitt einer Podiumsdiskussion vom 11. Dezember 2018 in Düsseldorf.

Mehr lesen


Mediathek

Konnte man nur Täter oder Opfer sein?

Interview mit Daniel Feierstein

Daniel Feierstein im Gespräch mit Miriam Menzel auf der 4. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung.

Mehr lesen


Konturen einer neuen Weltordnung - Deutschlands internationale Verantwortung in Europa und der Welt

Checkpoint bpb EXTRA vom 15.5.2017

Welche Aufgaben soll und kann Deutschland in der Welt wahrnehmen? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Veranstaltung im Russischen Haus in Berlin. Expertinnen und Experten debattierten vor ...

Mehr lesen


Mediathek

Kredit für eine Bettlerin

Ein Kurzfilm aus der Reihe "Warum Armut?"

Chabna lebte lange Zeit als Bettlerin. Mithilfe eines Mikrokredits der Grammeen Bank konnte sie einen kleinen Jogurt-Verkauf gründen, der ihr Unabhängigkeit und ein finanzielles Auskommen ...

Mehr lesen


Mediathek

Kriegs- bzw. Antikriegsfilm

Filmwissenschaftler Lothar Mikos zur Frage von Kriegs- bzw. Antikriegsfilm.

Mehr lesen


Mediathek

Kriegsdarstellungen im Computerspiel

USK-Spieletester Marek Brunner zu Kriegsdarstellungen im Computerspiel.

Mehr lesen


Mediathek

Kriegsfilm und Kriegsrealität

Filmwissenschaftler Lothar Mikos über das Verhältnis von Kriegsfilm und Kriegsrealität.

Mehr lesen


Mediathek

Kriegskinder – in die Geschichtslücke gefallen

Hilke Lorenz im Interview

Die Publizistin spricht über den Umgang der Generation der Kriegskinder mit ihrer eigenen Biografie.

Mehr lesen


Mediathek

Kriegsopfer

Die Fernsehjournalistin Antonia Rados äußert sich zu der Frage, ob und wie in den Medien Kriegsopfer gezeigt werden dürfen.

Mehr lesen


Mediathek

Kritik der Emotionen – oder wie vernünftig sind eigentlich Gefühle?

Streitraum vom 27.10.2013

Gefühle und Vernunft werden oft als zwei gegensätzliche Bereiche betrachtet. Inwieweit beeinflusst diese Vorstellung unser gesellschaftliches Zusammenleben? Aaron Ben-Ze’ev im Gespräch ...

Mehr lesen


Mediathek

Kritische Intelligenz entwickeln

Didier Deschamps im Interview

Der Referent des französischen Ministers für Kultur und Kommunikation glaubt, dass die Kunst- und Kulturerziehung eine kritische Intelligenz bei Kindern entwickle.

Mehr lesen


"Kuchen oder Geld"

VIDEO, FOTO & PERFORMANCE // Ferienprojekt mit Jugendlichen zwischen 15 und 17 Jahren

Die Gruppe interviewte unterschiedlichste Menschen zum Thema Chancengleichheit und zu ihrem Umgang mit Geld. Entstanden ist daraus die TV-Show "Kuchen oder Geld".

Mehr lesen


Künstliche Intelligenz – kindgerecht erklärt

Erklärfilm mit KABU zum Umgang mit Daten

Erklärfilm mit KABU über Künstliche Intelligenz. KI ist ein Computerprogramm, das selbständig Aufgaben lösen kann. KI ist in Sprachassistenten oder in Suchmaschinen. Roboter ...

Mehr lesen


Mediathek

Kulturelle Homogenität als Wachstumshemmnis

Gisela Erler im Interview

Kulturelle Mischung und eine vielfältige Zusammensetzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen Unternehmen einen wirtschaftlichen Vorteil, findet Gisela Erler - so spiegelt die ...

Mehr lesen


Mediathek

Kunst als Schule der Mehrsinnigkeit

Adolf Muschg im Interview

Die Kunst- und Kulturerziehung ist besonders wichtig, meint der Schriftsteller Adolf Muschg. Sie rege das Vorstellungsvermögen des Gemeinwesens für sich selbst an.

Mehr lesen


Mediathek

Kunst der Vermittlung – aus den Archiven des filmvermittelnden Films

Vom Umgang mit Bildern

Harun Farocki ist Künstler und Dokumentarfilmer. In seinen Filmen stellt er gängige Bilder in Frage. Sein Ziel ist es, den Zuschauer im Umgang mit Bildern zu sensibilisieren: Welche ...

Mehr lesen


Mediathek

Kunst und Gesellschaft in China

Hou Hanru im Interview

Der chinesische Kurator spricht über die Rolle der Kunst und ihre Verbingung zur Politik in China.

Mehr lesen


Mediathek

Kurt Biedenkopf über Märkte und Solidarität

Conditions for International Solidarity - Jubiläumskonferenz des Instituts für die Wissenschaften vom Menschen (IWM)

Kurzvortrag von Kurt Biedenkopf (ehemaliger Ministerpräsident von Sachsen) über Märkte und Solidarität.

Mehr lesen


Kurzdiagnose

Joseph Beuys über den drohenden Untergang der DDR

Vor 30 Jahren endete die Geschichte der DDR. Als Prophet ihres Untergangs erwies sich bereits fünf Jahre zuvor in einem ZDF-Interview der Düsseldorfer Aktionskünstler Joseph Beuys. Ein ...

Mehr lesen