Mediathek Neu

APuZ #2: Verschwörungstheorien

Aus Politik und Zeitgeschichte

Wenn nichts aus Zufall geschieht und hinter allem die Machenschaften dunkler Mächte vermutet werden, handelt es sich meistens um Verschwörungstheorien. Wir nehmen den Kult um "QAnon" ...

Mehr lesen


Terrorismus in der Bundesrepublik: Die Zehnerjahre

Podcast: Terrorismus - Strategie des Schreckens (10/20)

Der Terrorismus der Zehnerjahre des neuen Jahrtausends waren eingangs von der Debatte um den "NSU" geprägt. Doch viel zu schnell traten neue Tatorte in den Blick: Über den ...

Mehr lesen


Terrorismus in der Bundesrepublik: Die Nullerjahre

Podcast: Terrorismus - Strategie des Schreckens (9/20)

Der 11. September in den USA prägte auch den islamistischen Terrorismus in Deutschland. Abseits des djihadistischen Terrors mordete eine rechtsterroristische Vereinigung ungehindert in ...

Mehr lesen


Terrorismus in der Bundesrepublik: Die Neunzigerjahre

Podcast: Terrorismus - Strategie des Schreckens (8/20)

Solingen, Mölln und Rostock-Lichtenhagen. Herrhausen und der Terror der IRA und Brandanschläge der PKK – die Zeit ab 1990 war nicht so frei von Terrorismus, wie das kollektive ...

Mehr lesen


Terrorismus in der Bundesrepublik: Die Achtzigerjahre

Podcast: Terrorismus - Strategie des Schreckens (7/20)

Oft verdeckt von den Geschehnissen des linken Terrorismus, entstanden spätestens in den Siebziger Jahren rechtsterroristische Strukturen, die sich auf fürchterliche Weise in den Achtziger ...

Mehr lesen


Terrorismus in der Bundesrepublik: Die Siebzigerjahre

Podcast: Terrorismus - Strategie des Schreckens (6/20)

Wenn von Terrorismus in der Bundesrepublik gesprochen wird, ist im kulturellen Gedächtnis zuvorderst der sozialrevolutionäre Terrorismus der Roten Armee Fraktion verankert. Den ...

Mehr lesen


Terrorismus in der Bundesrepublik: 1945 bis Ende der Sechzigerjahre

Podcast: Terrorismus - Strategie des Schreckens (5/20)

Die Zeit ab 1945 war immer noch geprägt von der nationalsozialistischen Ideologie und Akteuren. Wie sehr dies den Terrorismus und seine Verfolgung in der Zeit bis Ende der Sechziger ...

Mehr lesen


Terrorismus in der Bundesrepublik: Die Vorgeschichte

Podcast: Terrorismus - Strategie des Schreckens (4/20)

Die Attentate auf Politiker der Weimarer Republik bildeten die Grundlage für den "politischen Mord" der späteren Bundesrepublik. Niklas Fischer und Hannes Liebrandt, Historiker an der LMU ...

Mehr lesen


Und nichts ist wie zuvor? - Die Welt nach dem 11. September

Podcast: Terrorismus - Strategie des Schreckens (3/20)

War die Welt nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA tatsächlich eine andere, müssen wir also mit Blick auf "9/11" von einem historischen Wendepunkt sprechen? Niklas ...

Mehr lesen


Die lange Geschichte des Terrorismus

Podcast: Terrorismus - Strategie des Schreckens (2/20)

Wo liegen die Wurzeln des Terrorismus? Bei den Sikariern in Judäa, den Revolutionären in Frankreich, den Anarchisten in Russland - oder ganz woanders? Niklas Nau hat sich auf Spurensuche ...

Mehr lesen


Das Verhältnis der USA zum südlichen Nachbarn wird von engen Wirtschaftsbeziehungen und dem konfliktreichen Thema Grenzpolitik geprägt. Die Trump-Regierung war gegen irreguläre Zuwanderung aus Mexiko und Zentralamerika mit Abschottung und der Errichtung von Sicherheitsanlagen vorgegangen. Der neue Präsident Joe Biden muss sich der anhaltenden humanitären Krise an der Grenze stellen.

Mehr lesen