BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Schlagworte A-Z

0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Deutsche Teilung

30 Jahre nach dem Mauerfall - Wie es damals war: 2 Geschichten

Webvideos zu 30 Jahre Mauerfall und Wiedervereinigung

Wie war das Leben in der DDR? Existiert heute noch eine Mauer in den Köpfen der Menschen? In unserer neuen Webvideo-Reihe zu "30 Jahre Mauerfall und Wiedervereinigung" geht YouTuberin ...

Mehr lesen


Air of Freedom

BRD 1951, s/w

Der Radiosender RIAS versorgt Menschen in West-Berlin und in der gesamten DDR mit Nachrichten und Unterhaltung. "Air of Freedom" zeigt die Anfänge des Berliner Rundfunksenders.

Mehr lesen


City out of Darkness

BRD 1950, s/w

Drei Jahre lang ist West-Berlin abhängig vom Strom aus der Sowjetzone. "City out of Darkness" beschreibt die Verhältnisse vor, während und nach der Berliner Blockade.

Mehr lesen


Der Redaktionsleiter Johannes Unger über die Reihe "60 x Deutschland"

Der Redaktionsleiter Johannes Unger spricht über die Konzeption von "60 x Deutschland", über die Rolle von Zeitzeugen und persönlichen Erfahrungen und über den Ansatz einer ...

Mehr lesen


Deutsche Einheit am Balaton

Wo Ost und West sich begegneten

In der Zeit des Kalten Krieges trafen sich am Balaton (Plattensee), im Süden Ungarns, Deutsche aus der BRD und der DDR in den 60er, 70er und 80er Jahren. Dort wurde für einige ...

Mehr lesen


Die kalten Ringe

Gesamtdeutsch nach Tokio 1964

Sport im Kalten Krieg: Dieser Dokumentarfilm erzählt die weitestgehend vergessene Geschichte der letzten gemeinsamen Olympiamannschaft mit Athleten der Bundesrepublik und der DDR bei den ...

Mehr lesen


Die Macher von "60 x Deutschland" über deutsch-deutsche Geschichte

Wie schildert man beide Seiten der deutsch-deutschen Geschichte? Welche Verbindungen und Parallelen lassen sich zwischen der Geschichte der DDR und der Bundesrepublik herstellen? Die ...

Mehr lesen


Eko Fresh - 1989

Webvideos zu 30 Jahre Mauerfall und Wiedervereinigung

Gemeinsam mit seiner Community widmet Deutsch-Rapper Eko Fresh dem 30. Jahrestag des Mauerfalls den Song "1989". Dafür rief der Musiker Jugendliche und junge Erwachsene dazu auf, ihre ...

Mehr lesen


"Es ging darum, sich als Mensch zu behaupten"

Der Maler Gregor-Torsten Kozik spricht über Autonome Kunst und Kultur in der DDR.

Mehr lesen


Grenzland - Asbach-Sickenberg

Der Ort Asbach-Sickenberg liegt in Thüringen, knapp vierzig Kilometer östlich von Kassel. Als Kind erlebte die heutige Bürgermeisterin Erna Ursel Lange die Entstehung der Grenzanlagen ...

Mehr lesen


Grenzland - Blankenberg

Im thüringischen Blankenberg steht ein Stück Industriegeschichte: eine der ältesten Langsiebpapiermaschinen der Welt. Zu DDR-Zeiten blickten die Arbeiter der Papierfabrik durch die ...

Mehr lesen


Grenzland - Boizenburg

Früher hatte Boizenburg 2000 Beschäftigte in der Elbewerft und 1000 im Fliesenwerk, dafür aber keinen Blick auf die Elbe, geschweige denn einen Zugang zu ihr. Heute hat Boizenburg eine ...

Mehr lesen


Grenzland - Brocken

1141,1 Meter ragt der Brocken heraus aus der flachen Landschaft Norddeutschlands. Seit 1961 war der Gipfel des Brocken militärisches Sperrgebiet im Grenzregime der DDR und damit nicht mal ...

Mehr lesen


Grenzland - Dassow

Heute ist Dassow die nordwestlichste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern und wird "Das Tor zur Ostsee" genannt. Bis 1989 lag Dassow mitten im Sperrgebiet und das einzige Tor zur Ostsee war der ...

Mehr lesen


Grenzland - Dedeleben

An der Grenze zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen liegt das Dorf Dedeleben. Seit der Wende hat sich hier viel geändert. Aus dem Ort im ehemaligen Sperrgebiet ist ein Schlafdorf ...

Mehr lesen


Grenzland - Elend

Wenn ein Ort im Sperrgebiet Elend heißt, scheint der Name Programm zu sein. Doch im Harz ist alles anders. Sperrgebiet hin, Sperrgebiet her – hierher wurden jährlich Tausende von ...

Mehr lesen


Grenzland - Großensee

Großensee lag mitten im Sperrgebiet, auf drei Seiten von Hessen umschlossen. Der Westen war so immer in Sichtweise. Jeder Spaziergang an der Grenze machte verdächtig. Pfarrer Fritz Ewald ...

Mehr lesen


Grenzland - Hötensleben

Das Geburtshaus von Elke Huhn war das erste Haus im Westen - und damit Anlaufstelle für DDR-Flüchtlinge. Wenn nachts Steinchen ans Fenster flogen, war klar: Es war wieder jemand über die ...

Mehr lesen


Grenzland - Lindewerra

Zwölf Jahre war Manfred Sippel, als die Volkspolizei ihn und seine Familie abholte und ins Landesinnere verfrachtete. Nach der Wende kehrte Sippel nach Lindewerra im thüringischen ...

Mehr lesen


Grenzland - Mackenrode

945 wurde das Wanfrieder Abkommen unterzeichnet, das den Gebietsaustausch zwischen der amerikanische und sowjetischen Besatzungszone regelte. Dass die Kronenmühle von Familie Klöppner im ...

Mehr lesen


Grenzland - Marienborn

Anfangs ein paar Holzbaracken, später der wichtigste Grenzübergang von Ost nach West mit allem, was die DDR an Grenzschutzschikanen zu bieten hatte. Heute ist der Einreisebereich eine ...

Mehr lesen


Grenzland - Mödlareuth

"Little Berlin" nannten die Amerikaner Mödlareuth: die innerdeutsche Grenze mitsamt Mauer durchschnitt das Dorf. Heute ist Mödlareuth vereinigt und doch getrennt: Mödlareuth-Ost gehört ...

Mehr lesen


Grenzland - Probstzella

Wo früher der Interzonenzug hielt, rast heute der Intercity von Berlin nach München durch. Vom ehemaligen deutsch-deutschen Grenzbahnhof ist nichts mehr zu sehen. Doch die Menschen in ...

Mehr lesen


Grenzland - Rieth

Wenn im thüringischen Rieth am Grenzzaun Alarm ausgelöst wurde, mussten in der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) alle Arbeiten ruhen - selbst mitten in der Ernte. Der ...

Mehr lesen


"Jetzt ist man verblüfft, wie gefährlich denen das erschien."

Der Kurator Jürgen Schweinebraden spricht über autonome Kunst und Kultur in der DDR und über seine Beweggründe, eine inoffizielle Galerie aufzubauen.

Mehr lesen


"Man greift ein in alltägliche Prozesse"

Der Maler Jörg Herold beschreibt die Grenzen zwischen offizieller und nicht offizieller Kunst in der DDR.

Mehr lesen


Mauerstücke

Die Teilung Berlins 1961-1989

Eine Collage aus historischem, bekanntem Filmmaterial und seltenen Aufnahmen aus der Zeit vom Mauerbau bis zum Mauerfall.

Mehr lesen


"Ohne Angst gegen die Angst"

Der Kunsthistoriker Christoph Tannert spricht über Autonome Kunst und Kultur in der DDR, u.a. über die "Kassetten-Kombinat-Szene".

Mehr lesen


TV- und Webvideoprojekte der bpb in 72 Sekunden

Imagefilm

Vom Erstwähler Sido, über die "ahnungslosen" TV-Stars Joko und Klaas bis hin zu Community-Projekten wie "YouTuber gegen Nazis" - in der TV und Webvideoarbeit der Bundeszentrale für ...

Mehr lesen


Wie es sich angefühlt hat, als die Mauer fiel - Interview

Webvideos zu 30 Jahre Mauerfall und Wiedervereinigung

Für was sind Menschen vor 30 Jahren in der DDR auf die Straße gegangen? Wie haben sie den Tag des Mauerfalls erlebt? Und was hat sich seitdem verändert? YouTuberin Lisa Sophie Laurent ...

Mehr lesen


"Wir bewegten uns plötzlich im luftleeren Raum"

Der Gründer der Galerie Eigen+Art, Gerd Harry "Judy" Lybke, spricht über Autonome Kunst und Kultur in der DDR, u.a. darüber, wie er den ersten Messeauftritt als revolutionären Akt ...

Mehr lesen


"Wir gehen erst, wenn wir Arbeitsverbot haben."

Der Zeichner Thomas Ranft und der Maler Michael Morgner sprechen über Autonome Kunst und Kultur in der DDR. U.a. geht es um das Weggehen oder Dableiben.

Mehr lesen