Schlagworte A-Z

0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Erinnerungspolitik

Begrüßung durch Thomas Krüger auf dem APuZ-Forum "Geschichte als Instrument" am 7.10.2013

In seiner Begrüßungsrede auf dem APuZ-Forum "Geschichte als Instrument" ging der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, auf die Beiträge der gleichnamigen ...

Mehr lesen


Einführungsvortrag von Richard Schröder auf dem APuZ-Forum "Geschichte als Instrument" am 7.10.2013

In seinem Einführungsvortrag arbeitete der Philosoph und Theologe Richard Schröder "endliche" und "immerwährende" Aufgaben der historischen "Aufarbeitung" heraus. Darüber hinaus wies er ...

Mehr lesen


Keynote: Alexei Miller

Memory politics and memory wars in postcommunist Europe and their impact on European memory culture

Alexei Miller’s introductory keynote titled "Memory politics and memory wars in post-communist Europe and their impact on European memory culture" contained provocative elements. His main ...

Mehr lesen


Panel 7 - Spaces and Protagonists of Memory

In Panel 7 it was discussed who the actors of memory in Central and Eastern Europe are and which institutions manifest memory in public space.

Mehr lesen


Podium "Praxis der Aufarbeitung" auf dem APuZ-Forum "Geschichte als Instrument" am 7.10.2013

Am Podium zur "Praxis der Aufarbeitung" nahmen teil: Wolfang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages; Rainer Eppelmann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Aufarbeitung; Roland ...

Mehr lesen


Podium "Wissenschaft und Aufarbeitung" auf dem APuZ-Forum "Geschichte als Instrument" am 7.10.2013

Am Podium „Wissenschaft und Aufarbeitung“ nahmen teil: Thomas Großbölting, Universität Münster; Sybille Frank, TU Berlin; Irmgard Zündorf, ZZF Potsdam und Bodo von Borries, ...

Mehr lesen


Tom Sello und Rainer E. Klemke im Gespräch mit Thomas Krüger auf dem APuZ-Forum "Geschichte als Instrument" am 7.10.2013

Im Gespräch zwischen Thomas Krüger, Rainer E. Klemke und Tom Sello ging es um eine mögliche Institutionalisierung der Robert-Havemann-Gesellschaft.

Mehr lesen


Vergessen – Gegenwärtig

Die Leningrader Blockade: Lücken, Mythen und Politik der Erinnerung

Die "Gegenwart der Vergangenheit" ist ein vielbemühter Ausspruch. Gerade in Bezug auf den deutschen Krieg gegen die Sowjetunion von 1941 bis 1945 trifft er jedoch den Kern der Sache – ...

Mehr lesen