BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Schlagworte A-Z

0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Journalismus

Bettina Gaus über "embedded journalism"

Die Journalistin Bettina Gaus über die Notwendigkeit des „embedded journalism“ und die damit verbundenen Gefahren.

Mehr lesen


Correctiv.org: Mit Transparenz und Unabhängigkeit gegen den Lügenpresse-Vorwurf

Um dem Lügenpresse-Vorwurf etwas zu entgegnen, muss die Presse transparent und unabhängig bleiben. Davon ist David Schraven überzeugt. Er ist Geschäftsführer des investigativen ...

Mehr lesen


Das Demokratiedefizit Europas

Thomas Leif im Interview

Der Chefreporter TV des Südwestrundfunks in Mainz spricht über das Demokratiedefizit in Europa.

Mehr lesen


Das Nutellabrot unter den Radios

Ulrich Krapp im Interview

Der ehemalige stellvertretende Programmchef erklärt das Erfolgsrezept des WDR-Radiosenders Eins Live.

Mehr lesen


Den Leser ernst nehmen

Renate Alwicher im Interview

Die Redakteurin der Jugendseite x-bay erklärt, wie politische Themen auf einer Jugendseite Platz finden können.

Mehr lesen


Der Blick über den Tellerrand

Cathérine Duttweiler im Interview

Die Chefredakteurin des Bieler Tagblatt in der Schweiz erklärt, wie es gelang entgegen dem Branchentrend die Auflage zu steigern.

Mehr lesen


"Die drehscheibe war eine Provokation"

Interview mit Dieter Golombek zur Gründung des bpb-Lokaljournalistenprogramms

Dieter Golombek hat das Lokaljournalistenprogramm der bpb gegründet. Zum 30. Jubiläum der "drehscheibe" - dem bpb-Magazin für Lokaljournalisten - erläutert er die Hintergründe und die ...

Mehr lesen


Die Entpolitisierung der Zeitung

Dieter Schreier im Interview

Die Entpolitisierung der Zeitung ist auch ein hausgemachtes Problem. Das sagt Dieter Schreier, Chefredakteur des Hanauer Anzeigers. Infotainment statt politische Fakten und die ...

Mehr lesen


Die Glaubwürdigkeit ist in Gefahr

Thomas Leif im Interview

"Das wichtigste Gut des Journalismus, die Glaubwürdigkeit, ist in Gefahr", warnt Dr. Thomas Leif. Der erfahrene TV-Journalist und Vorsitzende von netzwerk recherche spricht im ...

Mehr lesen


Die Pressefreiheit beinhaltet auch Pflichten

Heribert Prantl im Interview

Der Innenpolitikchef der Süddeutschen Zeitung findet, dass Pressefreiheit auch Pflichten für die Medien bedeutet.

Mehr lesen


Die Täterseite ist unterbelichtet

Karl Christian Führer im Interview

Der Historiker spricht über die Berichterstattung zur deutschen Geschichte in den Medien.

Mehr lesen


Die Zukunft der Zeitung

Dirk Ippen im Interview

Der Verleger des Münchner Merkurs glaubt trotz wachsender medialer Konkurrenz an den Erfolg der Lokalzeitung.

Mehr lesen


Drehscheibe on Tour - unterwegs in den USA

Interview mit David Fritze, Redaktionsleiter Oklahoma Watch

drehscheibe on Tour, diesmal in den USA. Wir sind einem Trend auf der Spur, der dort gerade die Zeitungslandschaft revolutioniert: investigative Rechercheorganisationen, die gemeinnützig ...

Mehr lesen


Eröffnung sowie erste Impulse und Interviews zur Streaming-Konferenz

Eröffnung der Streaming-Konferenz und erste Interviews

Mehr lesen


Europäische Öffentlichkeit nur in der Elite

Peter Frey im Interview

Der Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios über die Entwicklung einer europäischen Öffentlichkeit

Mehr lesen


Gefahr für die Demokratie: Presse und PR

Medien als Instrument der PR-Strategen

Die Angebote, Marketing, PR und Redaktion zu verknüpfen, ergeben sich im Journalismus zuhauf. Um Qualitätsjournalismus zu bewahren, ist Abgrenzung gefordert.

Mehr lesen


"Guter Journalismus hat mit Distanz zu tun"

Interview mit Harald Martenstein zur Ausbildung im Journalismus

Zum 30. Geburtstag des bpb-Magazins für Lokaljournalisten "drehscheibe" wirft der Journalist, Autor und Kolumnist im Video-Interview einen Blick auf die journalistische Ausbildung.

Mehr lesen


Gut gemeint, aber schlecht gemacht

Statement von Christian Mihr zum Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Lassen sich globale Probleme wirklich mit einem nationalen Gesetz lösen? Christian Mihr von Reporter ohne Grenzen (RoG) sagt nein. Er hält das Netzwerkdurchsetzungsgesetz für falsch ...

Mehr lesen


Heimat: Zeitung?

Voxpop zur Bedeutung von lokaler Information

Unter Lokaljournalismus wird häufig das Medienangebot "vor Ort" verstanden. Aber wo ist zuhause? Welche Informationen sind wichtig? Und welche Medien?

Mehr lesen


In Russland gibt es weder Pressefreiheit noch Demokratie

Boris Reitschuster im Interview (Juni 2007)

Für den Leiter des Moskauer Büros des "Focus" wird in Russland Demokratie praktisch nur gespielt. Pressefreiheit existiere nur in kleinen Biotopen.

Mehr lesen


Interview mit Amichai Green

Grafikdesigner und Entwickler des Logos zu "50 Jahre bpb-Studienreisen nach Israel"

Der israelische Grafikdesigner Amichai Green hat das Logo zu 50 Jahren bpb-Studienreisen nach Israel entworfen. Ein Besuch in seinem Berliner Atelier.

Mehr lesen


Japanischen Journalisten über die Schulter geschaut

Ralf Siepmann im Interview

Ralf Siepmann von LogeMedia erklärt, was deutsche Journalisten von ihren japanischen Kollegen lernen können.

Mehr lesen


Journalisten als Verifizierer

Peter Frey im Interview

Der Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin über journalistische Sorgfaltspflicht.

Mehr lesen


Journalisten müssten Umdenken

Johannes Weberling im Interview

Der Berliner Rechtsanwalt warnt vor aktuellen Trends in der Medienrechtsprechung.

Mehr lesen


Kommerzialisierung der TV-Sender ARD und ZDF

Volker Lilienthal im Interview

Der Redakteur des Evangelischen Pressedienstes über die Kommerzalisierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

Mehr lesen


Kriegsopfer

Die Fernsehjournalistin Antonia Rados äußert sich zu der Frage, ob und wie in den Medien Kriegsopfer gezeigt werden dürfen.

Mehr lesen


Leuchttürme im Mediendschungel

Katja Riefler im Interview

Die Lokalzeitung mit ihrem hohen Grad an Glaubwürdigkeit eigne sich bestens als Orientierungspunkt im Mediendschungel, meint die Medienberaterin.

Mehr lesen


Lydia Aisenberg

Ein Video aus der Reihe: Ungewöhnlich ist hier ganz normal: Stimmenvielfalt aus Irsael

Als Friedensaktivistin ist Lydia Aisenberg die jüdisch-arabische Verständigung ein wichtiges Anliegen

Mehr lesen


Meinungs- und Pressefreiheit kennt keinen Kompromiss

Norbert Lammert im Interview

Der Präsident des Deutschen Bundestages spricht über die Bedeutung der Pressefreiheit.

Mehr lesen


Muss es spektakulär sein?

Die Journalistin Bettina Gaus über die Schwierigkeiten, Berichte über vergleichsweise unspektakuläre Kriegsereignisse in den Nachrichten zu platzieren.

Mehr lesen


Netzdebatte-TV: Journalismus reloaded - Wie werden Nachrichten lebendig?

Netzdebatte-TV im Gespräch mit Stephanie Hankey und Friedrich Lindenberg. Themen sind neue Journalismus- und Erzählformen. Wie verändert die Digitalisierung den Journalismus? Wie können ...

Mehr lesen


Propagandalügen im Irakkrieg

Die Kriegsreporterin Antonia Rados über ihre Erfahrung mit Propagandalügen im Irakkrieg 2003.

Mehr lesen


Qualität statt "Google-Journalismus"

Thomas Leif im Interview

Der Chefreporter TV des Südwestrundfunks in Mainz warnt vor der Verwendung receycelter Informationen.

Mehr lesen


Quellenauswahl bei der Kriegsberichterstattung

Die Journalistin Bettina Gaus über die Quellenauswahl bei der Kriegsberichterstattung.

Mehr lesen


Rätselhafte Geschichte(n)

Corinna Willführ im Interview

Die Journalistin spricht über die Umsetzung historischer Themen im Lokaljournalismus.

Mehr lesen


Reporter ohne Grenzen sehen Pressefreiheit aktuell gefährdet

Elke Schäfter im Interview

Das Mitglied von Reporter ohne Grenzen äußert sich über die Organisation und aktuelle Gefährdungen der Pressefreiheit weltweit.

Mehr lesen


Schwieriges einfach erklären

Jörg Farys im Interview

Der BUND-Onlineredakteur spricht über Trends und Konflikte in Jugendgruppen und sein Werben für den Umweltschutz.

Mehr lesen


Storytelling ist so alt wie die Menschheit - Interview Dr. Steffen Damm

Im Grunde sind Stories hübsche Verpackungen von Inhalten, sagt Dr. Steffen Damm, Medienwissenschaftler an der FU Berlin. Die werkstatt.bpb.de hat mit ihm über die Ursprünge und die ...

Mehr lesen


Storytelling – Was kann der Bildungsbereich vom Journalismus lernen?

Was macht gutes Storytelling aus und wie schaffe ich es, Geschichte(n) packend und zugleich qualitativ hochwertig zu erzählen? Wann und wie setze ich Storytelling im Bildungsbereich ein ...

Mehr lesen


Unterhaltungsfaktor Krieg

Die Journalistin Bettina Gaus über den Unterhaltungsfaktor von Krieg und die Problematik der Darstellung des Krieges aus Sicht der Betroffenen.

Mehr lesen


Verantwortungsvoller Umgang mit Sprache

Nachrichtenmoderator Thomas Kausch über die Verantwortung im Umgang mit Sprache bei Kriegsnachrichten.

Mehr lesen


Viele Geschichten machen Geschichte

Thomas Schunck

Der Journalist spricht über die erfolgreiche Umsetzung lokalhistorischer Themen im Print-Journalismus.

Mehr lesen


Was ist Krieg?

Die Journalistin Bettina Gaus zum Kriegsbegriff und zur Frage: Was ist Krieg?

Mehr lesen


Weltgipfel zur Informationsgesellschaft

Jeanette Hofmann im Interview

Die Delegierte des UN-Gipfels "World Summit on the Information Society" spricht über ihre Erfahrungen.

Mehr lesen


Zensurmaßnahmen gegenüber Journalisten

Die Kriegsreporterin Antonia Rados über Zensurmaßnahmen gegenüber Journalisten.

Mehr lesen