BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Schlagworte A-Z

0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Medien

Aggregat

Ein Dokumentarfilm von Marie Wilke

Aggregat zeigt verschiedene Situationen der politischen Gegenwart in Deutschland, u.a. einen Kreisparteitag in Meißen, eine Redaktionssitzung, eine Pegida-Demo am Tag der Deutschen ...

Mehr lesen


Analysefrühstück zur US-Wahl 2016 im bpb:medienzentrum Bonn

Donald Trump ist zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt worden. Das für viele äußerst überraschende Ergebnis der Wahl analysierten Fachleute aus Wissenschaft ...

Mehr lesen


Andre Degbeon: Wir fragen niemanden, warum es im Fernsehen keine Schwarzen gibt

Fokus Afrika: Die Zukunft Afrikas

Mit Afro-Berlin TV will Chefredakteur André Degbeon Präsenz zeigen in der schwarzen Diaspora und dem Afrikabild der Massenmedien positive Eindrücke aus der Heimat entgegensetzen.

Mehr lesen


Angst essen Seele auf

Streitraum vom 09.10.2012

Eine Diskussion zwischen den Journalisten Patrick Bahners und Yassin Musharbash, moderiert von Carolin Emcke.

Mehr lesen


Bürgerproteste in der Zeitung

Lokaljournalismus als Forum

Nicht erst seit Stuttgart 21 verschaffen sich Bürger Gehör: sie protestieren gegen Fluglärm, die Ortsumgehung oder Atomenergie. Die Berichterstattung über diese Konflikte wird zur ...

Mehr lesen


Caren Miosga über die Anforderungen an eine Anchorwoman

Tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga spricht im Rahmen der Themeneinheit Nachrichten der DVD-ROM Faszination Medien über die Anforderungen an eine Anchorwoman der ARD.

Mehr lesen


Das Demokratiedefizit Europas

Thomas Leif im Interview

Der Chefreporter TV des Südwestrundfunks in Mainz spricht über das Demokratiedefizit in Europa.

Mehr lesen


Das Internet der Dinge in der politischen Bildung - Interview mit Roland Bader

Das Internet der Dinge ist die Vernetzung von Gegenständen, die – ausgestattet mit Sensoren – „intelligent“ werden und selbständig miteinander kommunizieren. Es betrifft unsere ...

Mehr lesen


Das Internet der Dinge in der politischen Bildung - Interview mit Roland Bader

Das Internet der Dinge ist die Vernetzung von Gegenständen, die – ausgestattet mit Sensoren – „intelligent“ werden und selbständig miteinander kommunizieren. Es betrifft unsere ...

Mehr lesen


"Das Lokale war immer unser Prinzip"

20 Jahre Einheit – Lokaljournalismus in Ostdeutschland

Nach der Wiedervereinigung gab es einige Versuche, im Osten neue Zeitungen zu gründen. Einer davon war die Torgauer Zeitung, die in einem Joint Venture mit der Sindelfinger Zeitung ...

Mehr lesen


Das Nutellabrot unter den Radios

Ulrich Krapp im Interview

Der ehemalige stellvertretende Programmchef erklärt das Erfolgsrezept des WDR-Radiosenders Eins Live.

Mehr lesen


Demokratie oder Medienherrschaft - wo leben wir eigentlich?

Streitraum vom 18.11.2012

Evelyn Roll, Thomas Meyer und Thomas Krüger im Gespräch mit Carolin Emcke.

Mehr lesen


Den Leser ernst nehmen

Renate Alwicher im Interview

Die Redakteurin der Jugendseite x-bay erklärt, wie politische Themen auf einer Jugendseite Platz finden können.

Mehr lesen


Der Anfang vom Ende des freien Internets?

SPACE NET – Netzpolitik mit den Space Frogs

Eigentlich gilt im Internet: Alle Daten sind gleich, egal von wem sie hoch- oder heruntergeladen werden. Netzneutralität heißt das Konzept – und es ist nicht selbstverständlich. Denn ...

Mehr lesen


Der Blick über den Tellerrand

Cathérine Duttweiler im Interview

Die Chefredakteurin des Bieler Tagblatt in der Schweiz erklärt, wie es gelang entgegen dem Branchentrend die Auflage zu steigern.

Mehr lesen


Der Eichmann-Prozess in Jerusalem – 60 Jahre später

Der Prozess gegen den NS-Beamten Adolf Eichmann in Jerusalem 1961 veränderte die Sicht der jungen israelischen Gesellschaft auf die Überlebenden des Völkermords an den europäischen ...

Mehr lesen


Der Redaktionsleiter Johannes Unger über die Reihe "60 x Deutschland"

Der Redaktionsleiter Johannes Unger spricht über die Konzeption von "60 x Deutschland", über die Rolle von Zeitzeugen und persönlichen Erfahrungen und über den Ansatz einer ...

Mehr lesen


Der Regisseur Jan Lorenzen über die Reihe "60 x Deutschland"

Im Interview beschreibt Jan Lorenzen, der Regisseur von "60 x Deutschland", seine Erfahrungen mit der Arbeit an der Geschichtsreihe. Er schildert sein Vorgehen und erklärt, für welche ...

Mehr lesen


Die Bundestagswahl unter dem Einfluss neuer Medien

Checkpoint bpb – die Montagsgespräche vom 11. September 2017

Der Wahlkampf für die Bundestagswahlen läuft auf Hochtouren: Die Parteien werben auch hierzulande verstärkt in den sozialen Medien. Wie wird der Wahlkampf von Instagram, Twitter und ...

Mehr lesen


"Die drehscheibe war eine Provokation"

Interview mit Dieter Golombek zur Gründung des bpb-Lokaljournalistenprogramms

Dieter Golombek hat das Lokaljournalistenprogramm der bpb gegründet. Zum 30. Jubiläum der "drehscheibe" - dem bpb-Magazin für Lokaljournalisten - erläutert er die Hintergründe und die ...

Mehr lesen


Die Entpolitisierung der Zeitung

Dieter Schreier im Interview

Die Entpolitisierung der Zeitung ist auch ein hausgemachtes Problem. Das sagt Dieter Schreier, Chefredakteur des Hanauer Anzeigers. Infotainment statt politische Fakten und die ...

Mehr lesen


Die Glaubwürdigkeit ist in Gefahr

Thomas Leif im Interview

"Das wichtigste Gut des Journalismus, die Glaubwürdigkeit, ist in Gefahr", warnt Dr. Thomas Leif. Der erfahrene TV-Journalist und Vorsitzende von netzwerk recherche spricht im ...

Mehr lesen


"Die lokale Information macht die Volksstimme einzigartig"

20 Jahre Einheit – Lokaljournalismus in Ostdeutschland

Günther Tyllack, stellvertretender Chefredakteur der Volksstimme (Magdeburg), sieht in der Zeitung einen "identitätsstiftenden Begleiter", der eine wichtige Rolle im Wandel der ...

Mehr lesen


Die Macher der Reihe "60 x Deutschland" über Ansatz und Herausforderung

Welche Ideen und Konzepte stehen hinter "60 x Deutschland"? Vor welchen Herausforderungen standen die Produzenten und mit welchen Ansätzen sind sie ihnen begegnet? Die Moderatorin Sandra ...

Mehr lesen


Die Macher der Reihe "60 x Deutschland" über Archive und Recherchen

Nach welchen Kriterien wurden die Themen für "60 x Deutschland" ausgewählt? Woher stammen die Bilder und Filme? Wie und wo wurde recherchiert?

Mehr lesen


Die Macher der Reihe "60 x Deutschland" über die Moderation

Welche Bedeutung hat die Moderation als Einleitung der Filme? Die Moderatorin Sandra Maischberger und der Redaktionsleiter Johannes Unger über die Arbeit hinter den Kulissen von "60 x ...

Mehr lesen


Die Macher der Reihe "60 x Deutschland" über "Ein Jahr in 15 Minuten"

Jan Lorenzen und Johannes Unger im Interview

Wie kann die Geschichte eines Jahres in 15 Minuten erzählt werden? Der Redaktionsleiter Johannes Unger und der Projektregisseur Jan Lorenzen über die Arbeit hinter den Kulissen von 60 x ...

Mehr lesen


Die Macher der Reihe "60 x Deutschland" über Produktion und Realisation

Wie wurde "60 x Deutschland" produziert? Wer wirkte an der Realisierung mit? Der Redaktionsleiter Johannes Unger über die Arbeit hinter den Kulissen von "60 x Deutschland".

Mehr lesen


Die Medien öffneten die Mauer

Interview mit Hans-Hermann Hertle zum Mauerfall

Der Historiker sieht zwei Gründe für den Fall der Mauer: Die Medien-Berichterstattung sowie das Verhalten der Grenzsoldaten vor Ort.

Mehr lesen


Die Moderatorin Sandra Maischberger über die Reihe "60 x Deutschland"

Die Moderatorin Sandra Maischberger spricht über ihre Erfahrungen mit der Produktion von "60 x Deutschland" und über die Bedeutung der Moderation für die Chronik.

Mehr lesen


Die Pressefreiheit beinhaltet auch Pflichten

Heribert Prantl im Interview

Der Innenpolitikchef der Süddeutschen Zeitung findet, dass Pressefreiheit auch Pflichten für die Medien bedeutet.

Mehr lesen


"Die Stasi wollte die neue Zeitung mit allen Mitteln verhindern"

20 Jahre Einheit – Lokaljournalismus in Ostdeutschland

Ulrike Meineke, Redaktionsleiterin der Altmark Zeitung (Salzwedel), über die Gründung einer der ersten unabhängigen Zeitungen nach der Wende.

Mehr lesen


Digitalisierung von Informationen

Jürgen Heinrich im Interview

Der Prof. em. für Journalistik spricht über die Zukunft der Informationsbeschaffung im Journalismus.

Mehr lesen


„Echte“ dokumentarische Aufnahmen?

Interview mit Prof. Dr. Gerd Hallenberger

Der Medienwissenschaftler Gerd Hallenberger spricht über Scripted Reality und woran Zuschauer erkennen können, dass es sich nicht um „echte“ dokumentarische Aufnahmen handelt.

Mehr lesen


Echt jetzt?! – Wie glaubwürdig sind unsere Medien?

Podiumsdiskussion im Rahmen von PRIX EUROPA 2017

Eine Veranstaltung des PRIX EUROPA in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung. Wem können wir vertrauen und vor allem – warum? Nachrichten tickern im ...

Mehr lesen


Ein Wechselspiel - Medien und Protest

Interview mit Marcus Bornheim, Tagesschau, Hamburg

Mehr lesen


Ein Wechselspiel - Medien und Protest

Diskussionsrunde mit Dr. Simon Teune, Institut für Protest- und Bewegungsforschung, Berlin; Marcus Bornheim, Tagesschau, Hamburg; Michael Hopf, Greenpeace Deutschland

Mehr lesen


Europäische Öffentlichkeit nur in der Elite

Peter Frey im Interview

Der Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios über die Entwicklung einer europäischen Öffentlichkeit

Mehr lesen


Europäische Parteien und europäische Medien

Hans Stark im Interview

Nur durch Tourismus könne eine europäische Identität nicht entstehen, sagt Hans Stark. Die Gründung europäischer Parteien und eine viel breitere Europa-Berichterstattung in den ...

Mehr lesen


euro|topics

Der tägliche Blick in Europas Presse

"euro|topics ist eine europäische Presseschau, die mit ganz vielen Korrespondenten aus ganz Europa morgens die europäische Presse durchforstet." Die Personen hinter euro|topics ...

Mehr lesen


Exit - mein Weg aus dem Hass

Als Jugendliche liebt Karen Winther die Extreme. Zunächst ist sie in einer linksextremen Gruppe aktiv, später in der Neonazi-Szene. Mit dem Erwachsenwerden setzt ein Sinneswandel bei ihr ...

Mehr lesen


„Fake News hießen früher Gerüchte“

Wie umgehen mit Fake News? Was hat sich dadurch in den vergangenen Monaten verändert? Darüber sprachen wir mit Hannah Suppa, derzeit noch stellvertretende Chefredakteurin der ...

Mehr lesen


Falsche Gerüchte

Beim Roundtable des Verbandes Deutscher Lokalzeitungen trafen wir Mitte März Stephan Schmidt, Chefredakteur der Ostfriesischen Nachrichten. Wir wollten von ihm wissen, wie seine Redaktion ...

Mehr lesen


Faszination Medien Trailer

Dieser Trailer gibt einen Einblick in die medienpädagogischen Lernsoftware "Faszination Medien".

Mehr lesen


Gefahr für die Demokratie: Presse und PR

Medien als Instrument der PR-Strategen

Die Angebote, Marketing, PR und Redaktion zu verknüpfen, ergeben sich im Journalismus zuhauf. Um Qualitätsjournalismus zu bewahren, ist Abgrenzung gefordert.

Mehr lesen


Geschlecht in den Medien

Interview: Dr. Josch Hoenes

Wie wird Geschlecht in den Medien dargestellt? Durch welche Bildsprache werden Geschlechterklischees reproduziert? Inwiefern werden Trans*menschen oder nicht-binäre Personen in den Medien ...

Mehr lesen


"Guter Journalismus hat mit Distanz zu tun"

Interview mit Harald Martenstein zur Ausbildung im Journalismus

Zum 30. Geburtstag des bpb-Magazins für Lokaljournalisten "drehscheibe" wirft der Journalist, Autor und Kolumnist im Video-Interview einen Blick auf die journalistische Ausbildung.

Mehr lesen


Heimat: Zeitung?

Voxpop zur Bedeutung von lokaler Information

Unter Lokaljournalismus wird häufig das Medienangebot "vor Ort" verstanden. Aber wo ist zuhause? Welche Informationen sind wichtig? Und welche Medien?

Mehr lesen


"Heute dominieren die Bürgerinitiativen"

20 Jahre Einheit – Lokaljournalismus in Ostdeutschland

Lothar Mahrla, stellvertretender Chefredakteur der Märkischen Allgemeinen, spricht über die Herausforderungen, mit denen sich die brandenburger Regionalzeitung in den vergangenen zwei ...

Mehr lesen


ICH LEUGNE CORONA?!

Webvideos zum Thema Desinformation

Auf der Suche nach neuem Material für ein Video wird El Margo auf eine Instagram-News-Seite aufmerksam, die ihn und SelfieSandra als vermeintliche Corona-Leugner darstellen. Was hat es ...

Mehr lesen


Ich werde Nachrichtensprecherin

Webvideos zum Thema Desinformation

Was hat es mit der Instagram-News-Seite aus El Margos Video auf sich? In diesem Video folgt die Auflösung. Außerdem ist SelfieSandra als seriöse Nachrichtensprecherin zu sehen und ...

Mehr lesen


In Russland gibt es weder Pressefreiheit noch Demokratie

Boris Reitschuster im Interview (Juni 2007)

Für den Leiter des Moskauer Büros des "Focus" wird in Russland Demokratie praktisch nur gespielt. Pressefreiheit existiere nur in kleinen Biotopen.

Mehr lesen


Interferenze

Demokratie für alle? Italien

Mit der Regierungsübernahme durch Medienmogul Berlusconi 2002 droht das italienische Fernsehen unter den Einfluss weniger Personen zu geraten. Daraufhin entstehen in ganz Italien ...

Mehr lesen


Journalisten als Verifizierer

Peter Frey im Interview

Der Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin über journalistische Sorgfaltspflicht.

Mehr lesen


Jürgen Grimm über die Kartharsisthese

Jürgen Grimm spricht über die Wirkung von Mediengewalt auf Zuschauer und spricht in diesem Zuge über die Kartharsisthese.

Mehr lesen


Knut Elstermann über die Glaubwürdigkeit eines Filmes

Interview vom 22.11.2011

Der Filmjournalist Knut Elstermann spricht im Rahmen der Themeneinheit Filme und Videoclips der DVD-ROM "Faszination Medien" über den zentralen Begriff der Glaubwürdigkeit im Kino

Mehr lesen


Kommerzialisierung der TV-Sender ARD und ZDF

Volker Lilienthal im Interview

Der Redakteur des Evangelischen Pressedienstes über die Kommerzalisierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

Mehr lesen


Leuchttürme im Mediendschungel

Katja Riefler im Interview

Die Lokalzeitung mit ihrem hohen Grad an Glaubwürdigkeit eigne sich bestens als Orientierungspunkt im Mediendschungel, meint die Medienberaterin.

Mehr lesen


Lokaljournalismus: Berichten über das Unglück

Der Amoklauf in Winnenden

Als das baden-württembergische Winnenden vom Amoklauf eines Schülers erschüttert wird, muss die Lokalredaktion sich entscheiden: Wie kann sie berichten?

Mehr lesen


Medienkonsum

Folge 17 aus der Serie "Wenn's nach mir ginge"

Immer auf dem neuesten Stand der Medientechnik sein, das findet Hoffmann toll. Was aber, wenn die Familie ihn beim Wort nimmt und er nicht mehr zu Wort kommt? Dann besser doch totaler ...

Mehr lesen


Mein Muslim, dein Muslim - wie das Bild vom Islam in der Öffentlichkeit entworfen wird

Streitraum vom 23.01.2012

Eine Diskussion mit Naika Foroutan, Rainer Geißler und Sabine Schiffer, moderiert von Carolin Emcke

Mehr lesen


Meinungsfreiheit - Werden wir alle zensiert?

SPACE NET – Netzpolitik mit den Space Frogs

Deutschland ist ein Land ohne Zensur – so steht es jedenfalls im Grundgesetz. Aber stimmt das auch? Die Space Frogs schauen sich den Begriff "Zensur" genauer an und fragen sich, ob – ...

Mehr lesen


Meinungs- und Pressefreiheit kennt keinen Kompromiss

Norbert Lammert im Interview

Der Präsident des Deutschen Bundestages spricht über die Bedeutung der Pressefreiheit.

Mehr lesen


Qualität statt "Google-Journalismus"

Thomas Leif im Interview

Der Chefreporter TV des Südwestrundfunks in Mainz warnt vor der Verwendung receycelter Informationen.

Mehr lesen


Reporter ohne Grenzen sehen Pressefreiheit aktuell gefährdet

Elke Schäfter im Interview

Das Mitglied von Reporter ohne Grenzen äußert sich über die Organisation und aktuelle Gefährdungen der Pressefreiheit weltweit.

Mehr lesen


Sandra und ich sagen euch die WAHRHEIT.

Webvideos zum Thema Desinformation

In einem "Behind the Scenes", zeigen El Margo und SelfieSandra, wie Fake Nachrichten für die Instagram-News-Seite erstellt wurden und geben Tipps, wie Fake News zu erkennen sind.

Mehr lesen


Subtilen Antisemitismus thematisieren

Interview mit Dr. Juliane Wetzel

Juliane Wetzel, Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin, im Interview auf der 4. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung

Mehr lesen


TAMTAM und TABU

Daniela Dahn spricht über den Wandel vom Reformwillen zum Einheitsstreben in der DDR 1989/90

Die Autorin und Journalistin Daniela Dahn spricht mit Thomas Grimm von Zeitzeugen TV über die Recherche zu ihrem neuen Buch „Tamtam und Tabu“, das sie 30 Jahre nach der ...

Mehr lesen


Ulli Jentsch über analoge Medien der extremen Rechten

Analyse zur Präsenz der Extremen Rechten in der deutschen Medienlandschaft

Interview mit Ulli Jentsch vom Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum e. V., Berlin (apabiz), zu Rechtsextremismus in analogen Medien (Zeitschriften, Verlage, Bücher)

Mehr lesen


Umfrage zu Lehrenden und Schulleitungen der Zukunft

"Beschreibe neue denkbare Formen der Schulleitung im digitalen Zeitalter" – so lautete die Herausforderung, mit der sich die zehn Teilnehmenden des Werkstatt-Workshops am 23. Juni 2017 in ...

Mehr lesen


Von Wutbürgern und patriotischen Europäern. Eine Stilkritik der politischen Kultur in Deutschland

1. Teil: Grußwort Krüger und Impulsvortrag Rucht

PEGIDA und andere analoge Protestformate wenden sich mit oft drastischen Worten und Begriffen aktuell gegen die Flüchtlingspolitik der Großen Koalition.

Mehr lesen


Von Wutbürgern und patriotischen Europäern. Eine Stilkritik der politischen Kultur in Deutschland

2. Teil: Podiumsgespräch und Publikumsfragen

PEGIDA und andere analoge Protestformate wenden sich mit oft drastischen Worten und Begriffen aktuell gegen die Flüchtlingspolitik der Großen Koalition.

Mehr lesen


Welche Rolle spielen die Medien für die Verbreitung von Antisemitismus?

Podiumsbeitrag von Michael Kiefer

Der Islamwissenschaftler spricht über die Rolle der Medien für die Verbreitung von Antisemitismus.

Mehr lesen


Weltgipfel zur Informationsgesellschaft

Jeanette Hofmann im Interview

Die Delegierte des UN-Gipfels "World Summit on the Information Society" spricht über ihre Erfahrungen.

Mehr lesen


Wie gefährlich ist die Welt?

Schlagzeilen von Kriegen, Krisen und Katastrophen dominieren die Nachrichten. Politiker/-innen und Parteien überbieten sich mit Sicherheitsversprechen. Leben wir tatsächlich in einer ...

Mehr lesen


"Wie viel Taschengeld bekomme ich und was gebe ich überhaupt aus?"

Ausprobiert-Aktion HanisauLand

Die interaktiven Tafelbilder von HanisauLand zum Thema "Markt und Wirtschaft" stellen alltagsnahe Situationen auf einem Markt ins Zentrum des Unterrichts. Warum sind regionale Produkte ...

Mehr lesen


"Wir brauchen risikokompetente Menschen"

Der Risikoforscher Gerd Gigerenzer leitet das Harding Zentrum für Risikokompetenz. Ängste werden seiner Meinung nach bewusst von verschiedenen Akteur/-innen hervorgerufen und genutzt. ...

Mehr lesen


"Wir sind stark im Regionalen"

20 Jahre Einheit – Lokaljournalismus in Ostdeutschland

Ein Gespräch mit Claudia Duda (Lokalchefin des Oranienburger Generalanzeigers) und Claudia Seiring (Ressortleitung Kultur und Unterhaltung der Märkischen Oderzeitung) über die ...

Mehr lesen


With Wings and Roots

Initiativenblog

Im Videoporträt: With Wings and Roots. Ein transmediales und transnationales Communityprojekt, das (nationale) Zugehörigkeit neu denken will - jenseits traditioneller Grenzen. Neben einem ...

Mehr lesen