Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Ungebetene Gäste (Folge 2/5)

Ungebetene Gäste (Folge 2/5) Bilals Weg in den Terror

von: Philip Meinhold

Als Florent 14 ist, fällt seinen Lehrern auf, dass er sich verändert: Er wechselt seinen Namen in Bilal, trägt die Gewänder der Salafisten. Die Schule reagiert, doch Bilal bewegt sich weiter in salafistischen Kreisen. Folge 2 der fünfteiligen Podcast-Serie "Bilals Weg in den Terror".

Inhalt

Im März 2016 veröffentlicht das Bundesamt für Verfassungsschutz eine Audionachricht des 17-jährigen Bilal, der mit bürgerlichem Namen Florent heißt. Ein Jahr zuvor hat sich der Hamburger in Syrien dem sogenannten Islamischen Staat (IS) angeschlossen. Zwei Monate später ist Bilal nicht mehr am Leben. Der Autor Philip Meinhold rekonstruiert Bilals Geschichte und macht sich auf die Suche nach den Ursachen seiner Radikalisierung. Er spricht mit Verwandten und Freunden von Bilal, mit Sicherheitsexperten und Vertretern der islamistischen Szene.

Foto: Bilals Mutter Florence C. (M), Imam Abu Ahmed Jakobi (l) und Pastor Sieghard Wilm kommen am 27. Mai 2016 zur Trauerfeier in die Hamburger St. Pauli Kirche. (© picture-alliance/dpa, Daniel Reinhardt)

Mehr Informationen

  • Sprecher/-in: Philip Meinhold, Nina Weniger

  • Musik: Gudrun Gut

  • Produktion: 04.02.2017

  • Spieldauer: 29 Min.

  • hrsg. von: Norddeutscher Rundfunk (NDR), Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Lizenzhinweise

© Norddeutscher Rundfunk (NDR), Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)