Meine Merkliste

Und freitags in die Grüne Hölle

Und freitags in die Grüne Hölle Unterwegs mit Fans des 1. FC Union Berlin

von: Ernst Cantzler

In der Oberligasaison 1987/1988 begleitet ein Filmteam der DEFA Mitglieder des BSV Prenzlauer Berg, eines Fanclubs des 1. FC Union Berlin.

Inhalt

Die Oberligasaison 1987/88 ist die 40. Auflage der DDR-Fussballmeisterschaft. Ein Filmteam der DEFA begleitet über die Saison Mitglieder des BSV Prenzlauer Berg, eines Fanclubs des 1. FC Union Berlin. Der Titel des Films bezieht sich auf die Kneipe "Grüne Hölle" im Ostberliner Bezirk Prenzlauer Berg. Freitags treffen sich dort die Mitglieder des Fanclubs. Siege, Niederlagen, viele persönliche Momente aber auch gewalttätige Auseinandersetzungen mit den Fans der Gegner bestimmen die gemeinsamen Reisen durch die sich auflösende DDR.

Der 1. FC Union schließt die Saison auf Platz 11 (von 14) ab.

Mehr Informationen

  • Kamera: Michael Lösche

  • Schnitt: Dagmar Lehnert

  • Musik: Alexander Rompe

  • Sound: Uwe Haußig, Udo Cott, Ulli Fengler

  • Dramaturgie: Hubert Kaempffer

  • Konzept: Burghard Drachsel

  • Produktion: Rainer Baumert

  • Produktion: 1989

  • Spieldauer: 47 Min.

  • hrsg. von: Progress Film-Verleih

Lizenzhinweise

© 2014 Progress Film-Verleih und Bundeszentrale für politische Bildung