Datenreport 2018

14.11.2018 | Von:
Reinhard Pollak

Anbieter von Weiterbildung

Den zunehmenden Bedarf an Weiterbildung erkennt man jedoch an den Betrieben selbst. Im Zeitverlauf nimmt der Anteil der Betriebe, die Lehrveranstaltungen oder andere Formen der betrieblichen Weiterbildung anbieten, zu. Zwischen 2005 und 2015 stieg der Anteil an Betrieben von 70 % auf 77 % – es boten zuletzt also mehr als drei Viertel der Betriebe Weiterbildungsmöglichkeiten für ihre Belegschaft an. Vor dem Hintergrund eines zunehmenden Fachkräftemangels erscheint dies sowohl sinnvoll als auch notwendig. Allerdings spiegeln die Zahlen auch die konjunkturelle Lage der Betriebe wider.

Neben den Betrieben sind Volkshochschulen die größten Anbieter von Weiterbildung. Im Jahr 2016 verzeichneten die Volkshochschulen über 9,1 Millionen Teilnahmen an Kursen und Fahrten und damit einen leichten Anstieg im Vergleich zum Vorjahr. Die meisten Teilnahmen gab es in den Bereichen Gesundheit und Sprache (jeweils etwa 35 % aller Teilnahmen). Das Angebot der Volkshochschulen wird laut Volkshochschul-Statistik sehr viel häufiger von Frauen als von Männern wahrgenommen (74 % zu 26 %) und tendenziell eher von älteren als von jüngeren Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die Struktur der Kursangebote zeigt, dass nur zu einem kleineren Teil unmittelbar berufsrelevante Inhalte vermittelt werden – wobei die Sprachkurse einen höchst bedeutenden Beitrag zur Integration in den Arbeitsmarkt und damit in die Gesellschaft leisten. Für diejenigen Menschen, die dauerhaft einer Weiterbildungsaktivität fernbleiben, scheinen aber auch die Volkshochschulen bisher nicht der geeignete Anbieter von Kursen und Lehrgängen zu sein. Ob und wie es gelingt, dieses Sechstel der erwachsenen Bevölkerung wieder an das Lernen heranzuführen, wird sich in den kommenden Jahren zeigen müssen.


Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Die soziale Situation in Deutschland

Wie sind die sozialen Aufgaben in Deutschland verteilt? Und für welche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft müssen Lösungen gefunden werden? Das Online-Angebot hilft dabei, die soziale Situation in Deutschland besser einschätzen und beurteilen zu können.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen