Schinas, Margaritis

[* 28.7.1962 in Thessaloniki] Vizepräsident der EU-Kommission aus Griechenland. Studium (Jura) in Thessaloniki, Europa-Kolleg in Brügge, London School of Economics (LSE). Ab 1990 für die EU-Kommission tätig: Erst in Generaldirektion (GD) Verkehr (auch im Stab des Kommissars). Ab 1994 Pressechef des Kommissionsbüros in Athen. Dann Vize-Stabchefs des Verkehrskommissars (ab 1999) und Kabinettschef des Gesundheitskommissars (ab 2004). 2007–09 Mitglied des Europaparlaments für die ND (Mitte-Rechts). Dann Berater der GD für Kommunikation, ab 2010 stv. Chef des Beraterstabs der Kommission (Bepa) und 2013/2014 Leiter der Athener Büros der GD Finanzen. Ab 2014 Chefsprecher der EU-Kommission. Seit 1.12.2019 Vizepräsident der Kommission für den Bereich »Förderung unserer europäischen Lebensweise« und Leiter der gleichnamigen Arbeitsgruppe mit fünf weiteren Kommissaren. Operativ zuständig für den Dialog mit und die Förderung von Kultur, Sport und Bildung zugunsten einer solidarischen Gesellschaft. Abstimmung der Schritte für die Integration von Migranten und eine legale Immigration. Koordination der Schritte für eine Sicherheits-Union (Fragen aus internationalem Terrorismus und hybrider Kriegsdrohung).


aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: Ch. Stehle



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen