Vereinte Nationen (UN)

Abkürzung: UN (United Nations)
Gründungsdatum: 26. Juni 1945
Sitz: New York (USA)
Mitglieder: 193 Staaten
Haushalt: 3,08 Milliarden US-$ (2020)
Internet: www.un.org


Die Vereinten Nationen, 1945 als Nachfolgeorganisation des Völkerbunds (1918-46) von 51 Staaten gegründet, verfolgen als wichtigste Ziele die Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit. Heute sind mit Ausnahme der Vatikanstadt alle als souverän anerkannten Staaten der Welt Mitglied der Vereinten Nationen.

Ziele/Grundsätze: Die Charta der Vereinten Nationen, die als eine Art Weltverfassung neben der Umschreibung von Aufgaben und Befugnissen der Organisation selbst auch allgemein den Umgang der Staaten miteinander regelt, sieht als oberstes Ziel der Vereinten Nationen die friedliche Beilegung der Streitigkeiten zwischen ihren souveränen Mitgliedstaaten. Dem Weltfrieden gleichgestellte Ziele sind die Sicherstellung der Würde und der daraus abgeleiteten Rechte jedes Menschen sowie die Schaffung sozial gerechter und freiheitlicher Lebensbedingungen.

Aufbau: Die Vereinten Nationen bestehen heute aus einem komplexen Geflecht aus Organen, Kommissionen, Abteilungen und anderen Institutionen. Wichtigster Bestandteil sind die in der UN-Charta festgelegten sog. Hauptorgane (engl. principal organs), die wiederum Nebenorgane einrichten oder Fonds und Programme auflegen können und die Arbeit der Sonderorganisationen steuern.

Haushalt: Nachdem bisher alle zwei Jahre ein 2-Jahres-Haushalt beschlossen wurde, verabschiedete die Generalversammlung 2020 erstmals einen Jahreshaushalt. Die Finanzierung dieses regulären Haushalts erfolgt maßgeblich durch die Mitgliedstaaten, die entsprechend ihres wirtschaftlichen Gewichts unterschiedlich hohe Beiträge entrichten. Die vier größten Beitragszahler USA, China, Japan und Deutschland tragen fast die Hälfte des regulären UN-Haushalts. Neben diesen Pflichtbeiträgen finanzieren sich die verschiedenen Organisationen und Missionen der Vereinten Nationen aus freiwilligen Zuwendungen der Mitgliedstaaten und privater Geldgeber.


Quelle: KOSMOS Welt- Almanach 2021 © Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG.



Lexika-Suche

Länderprofile

Länderprofile Migration: Daten - Geschichte - Politik

Ein Länderprofil enthält Informationen über Zuwanderung, Flucht und Asyl sowie Integration in einem bestimmten Land. Diese Informationen bestehen aus: Daten und Statistiken, Geschichtlichen Entwicklungen, Rechtlichen und politischen Maßnahmen, Aktuellen Debatten in den Ländern.

Mehr lesen

Infografiken

Die Vereinten Nationen

Warum wurden die Vereinten Nationen gegründet? Welche Ziele und Aufgaben haben sie? Was ist der Sicherheitsrat und welche Rolle spielt Deutschland? Die 11 Infografiken geben Antworten und zeigen anschaulich, wie die UN aufgebaut sind.

Mehr lesen

Dossier

Welternährung

Jeder neunte Mensch weltweit hungert. Die unterschiedlichen Ausprägungen von Unter-, Mangel-, Fehl-, Überernährung hat nicht nur Auswirkung auf den einzelnen Menschen, sondern auf die gesamte Gesellschaft. Wo leben die Menschen, die unter Ernährungsunsicherheiten leiden? Was für eine Rolle spielt die Welternährung in der Weltpolitik, welche Organisationen sind zuständig? Und was bedeutet das Menschenrecht auf Nahrung?

Mehr lesen