BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren


Unionsbürgerschaft

Unionsbürger ist, wer die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedslandes der EU besitzt. Die 1993 eingeführte Unionsbürgerschaft ersetzt nicht die jeweilige Staatsangehörigkeit, sondern ergänzt sie. Mit ihr sind u.a. folgende Rechte verbunden: unbegrenztes Reise- und Aufenthaltsrecht in der EU, aktives und passives Wahlrecht bei Kommunal- und Europawahlen am Wohnort, diplomatischer Schutz in Drittländern auch durch Auslandsvertretungen anderer Mitgliedstaaten.


Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen