Pflegekind

Kind (oder Jugendlicher), das sich für dauernd oder regelmäßig für einen Teil des Tages in einer Familie (Familienpflege) zu fremder Betreuung und Erziehung befindet. Es wird zwischen Vollzeitpflege (§ 33 SGB VIII) und Tagespflege (§ 23 SGB VIII) unterschieden. Grundsätzlich ist vor der Aufnahme eines Pflegekinds die Erlaubnis des Jugendamtes einzuholen, die zu versagen ist, wenn das Wohl des Kindes oder Jugendlichen in der Pflegestelle nicht gewährleistet ist (§ 44 SGB VIII). Die Tagespflege ist, wenn sie nicht gewerbsmäßig betrieben wird, erlaubnisfrei. Weitere Ausnahmen von der Erlaubnispflicht bestehen z. B. dann, wenn die Pflege im Rahmen der Hilfe zu Erziehung (Erziehungshilfe) aufgrund einer Vermittlung durch das Jugendamt erfolgt, wenn es sich bei der Pflegeperson um einen Verwandten oder Verschwägerten bis zum dritten Grad handelt oder wenn die Dauer von acht Wochen nicht überschritten wird.

Soweit eine Pflegeerlaubnis erforderlich ist, steht dem Jugendamt die Aufsicht über die Pflegestelle zu. Ist ein Kind, das längere Zeit in einer Pflegefamilie gelebt hat, so mit dieser Familie verbunden, dass es ohne gravierenden Schaden nicht mehr von dieser getrennt werden kann, kann das Vormundschaftsgericht auch gegen den Willen der leiblichen Eltern ein Verbleiben in der Pflegefamilie anordnen (§ 1632 Abs. 4 BGB; verfassungskonform).

Einkommensteuerrechtlich werden Pflegekinder bei den Pflegeeltern als Kinder berücksichtigt, wenn das Obhuts- und Pflegeverhältnis zu den leiblichen Eltern nicht mehr besteht (§ 32 Einkommensteuergesetz).


Quelle: Duden Recht A-Z. Fachlexikon für Studium, Ausbildung und Beruf. 3. Aufl. Berlin: Bibliographisches Institut 2015. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.



Lexika-Suche

Dossier

Urheberrecht

Früher interessierte es nur Autoren, Künstler und Verlage. Heute betrifft das Urheberrecht uns alle: meist als Treibstoff der Informationsgesellschaft - manchmal aber auch als Sand in ihrem Getriebe.

Mehr lesen

Dossier

Menschenrechte

Auf der Flucht vor Zwangsheirat, hinter Gittern wegen der "falschen" Meinung, in der Textilfabrik von Kindesbeinen an: Auch 70 Jahre nach Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte ist die Frage nach Freiheit und Würde des Menschen aktuell. Sind Menschenrechte universell? Wer verfolgt Verstöße gegen Menschenrechte? Und wie sieht die Situation in verschiedenen Regionen aus?

Mehr lesen

Dossier

Datenschutz

Was bedeutet Datenschutz? Wie ist er gesetzlich geregelt? Was steckt hinter den Begriffen informationelle Selbstbestimmung und Privatsphäre? Wie können persönliche Daten im Internet geschützt werden? Das Online-Dossier Datenschutz klärt über Hintergründe auf und gibt praktische Handlungsanleitungen zum Thema.

Mehr lesen