Deutschland in Daten - Zeitreihen zur Historischen Statistik.

28.1.2016 | Von:
Günther Schulz

Datengrundlage

Schlafgänger
Schlafleute, -burschen mieteten, meist im Haushalt bedürftiger Witwen und Arbeiterfamilien, nicht einen Raum, sondern eine Schlafgelegenheit, eine "Schlafstelle", im Wesentlichen ein Bett, im Extremfall nur für die Zeit, in der der Wohnungsinhaber es nicht selbst benutzte. Dies war den Sozialreformern und der Obrigkeit aus sittlichen und hygienischen Gründen ein Dorn im Auge. Zur Abhilfe errichteten Unternehmen und Kommunen Ledigenheime.

Kahlpfändung
Die Pfändung und Verwertung aller Vermögensgegenstände bei Mietschulden. Sie war damals zulässig, es gab noch keinen Schutz des Lebensnotwendigen. Deshalb entzogen sich zahlungsunfähige Mieter bei Mietrückstand nicht selten durch rasches Verschwinden mit allen Habseligkeiten.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.