30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
HERAUSFORDERUNG ISLAMISMUS Infodienst Radikalisierungsprävention

Informationsdienst

PROvention – Präventions- und Beratungsstelle gegen religiös begründeten Extremismus

Ort: Kiel

Angebote: Beratung, Hotline, Pädagogische Maßnahmen vor Ort (z. B. Workshops), Fortbildungen und Trainings für Fachkräfte

Träger von PROvention ist die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein. PROvention berät Angehörige, Freundinnen und Freunde und Bekannte von Personen, die von religiös motivierter Radikalisierung oder Extremismus betroffen sind, sowie Ausstiegswillige. Darüber hinaus werden Vorträge, Weiterbildungen und Jugendprojekte angeboten.

Details zu den Angeboten

Beratung

Die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Sie kann telefonisch (auf Wunsch auch anonym) oder vor Ort (in ganz Schleswig-Holstein) in Form von aufsuchender Beratung stattfinden. Die Mitarbeiter/-innen decken die Sprachen Deutsch, Englisch, Persisch, Arabisch und Türkisch ab. Sie gehen nach Ansätzen der systemischen Beratung vor, das heißt, es kommen individuelle Gespräche und ein lösungsorientiertes Arbeiten zur Anwendung. Des Weiteren wird in weitere bedarfsgerechte Hilfs- und Unterstützungsangebote vermittelt.

Sie erreichen die Hotline von Montags bis Freitags zwischen 10 und 17 Uhr. Außerhalb der Sprechzeiten kann eine Nachricht hinterlassen werden. Das Beratungsteam ruft zeitnah zurück.

Außerdem ist PROvention per E-Mail erreichbar: provention@tgsh.de

Hotline: +49 431 7394926

Vor-Ort-Maßnahmen

Peer-to-Peer Education

Unsere Multiplikatoren stärken Jugendliche in ihrer Medienkompetenz und darin, zu toleranten, selbstbewussten und kritischen Persönlichkeiten heranzuwachsen und für eine vielfältige Gesellschaft einzustehen, indem sie zu folgenden Themen Gespräche aufnehmen:
  • Islam und muslimisches Leben in Deutschland
  • Islamfeindlichkeit
  • Frauen im Islam
  • Flucht und Islam
  • Salafismus und salafistische Propaganda
  • Dschihad und Terrorismus
Es werden Workshops zu diesen Themen angeboten für Jugendliche der Klassenstufen 5 bis 13 angeboten. Details finden Sie auf den Seiten von PROvention.

Fortbildung und Trainings

PROvention bietet Fortbildungen für Mitarbeitende von sozialen Einrichtungen und Schulen zu den folgenden Themenfeldern an:
  • Islam, Islamfeindlichkeit, Salafismus und Radikalisierung
  • Kinder in islamistisch und salafistisch geprägten Familien
  • Islamisierter Antisemitismus unter Jugendlichen – erkennen und begegnen
Für SETs oder schulinterne Fortbildungen führen wir mit dem IQSH die Abrufveranstaltung ‚„Mit mir hat niemand geredet“ – ins Gespräch kommen über menschenverachtende Positionen in der Schule‘ durch.

Details finden Sie auf den Seiten von PROvention.

Kontakt

PROvention – Präventions- und Beratungsstelle gegen religiös begründeten Extremismus Kiel

Telefon: +49 431 7394926
E-Mail: provention@tgsh.de
Website: www.provention.tgsh.de