HERAUSFORDERUNG ISLAMISMUS Infodienst Radikalisierungsprävention

Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Hintergrundinformationen zur Prävention von Islamismus und Radikalisierung

Auf diesen Seiten finden Sie alle Beiträge des Infodienst Radikalisierungsprävention in chronologischer Reihenfolge – beginnend mit dem neusten Beitrag. Sie finden die Beiträge ebenfalls in den verschiedenen inhaltlichen Rubriken, die Sie über die Navigation am rechten Seitenrand erreichen.

suche-links1 2 .. 16suche-rechts
Newsletter

Redaktion Infodienst Radikalisierungsprävention

Newsletter November 2021

Unter anderem in dieser Ausgabe: Zehn Jahre Haft für "IS"-Rückkehrerin; Antisemitismus-Debatte um Journalistin Nemi El-Hassan; Chronologie der Deutschen Islamkonferenz.

Mehr lesen

Farbfoto: Vor einem Hintergrund mit gezeichneten Fragezeichen steht ein Mädchen im bunten Pullover und greift sich an die Stirn.

Interview mit Nina Kunz, Charlotte Oberstuke, Dženeta Isaković & Sebastian Hebler

Emotionen in der Präventionsarbeit

Welche Rolle sollen oder können Emotionen einnehmen in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung und in der Präventionsarbeit? Der Infodienst hat dazu mit Praktikerinnen und Praktikern aus drei Organisationen gesprochen.

Mehr lesen

Ein Strafgesetzbuch (StGB) steht in einem Gericht auf der Richterbank

Verschiedene Autorinnen und Autoren

Serie: Rechtlicher Rahmen

Bei der Arbeit im Kontext Islamismus spielen immer wieder rechtliche Fragestellungen eine Rolle. Die Infodienst-Serie informiert Präventionsakteure darüber, welche Handlungen von Klientinnen und Klienten strafbar sind, und welche rechtlichen Regeln für ihr eigenes Handeln gelten. Dabei geht es um so unterschiedliche Bereiche wie die Mitgliedschaft in extremistischen Gruppen, Datenschutz in der Präventionsarbeit, Kindeswohlgefährdung oder gesetzliche Vorgaben für Social Media-Plattformen.

Mehr lesen

Ein Strafgesetzbuch (StGB) steht in einem Gericht auf der Richterbank

Prof. Dr. Matthias C. Kettemann und Nicolas Koerrenz

Gesetze und Plattformregeln gegen Online-Radikalisierung

Auf Plattformen wie Facebook, Instagram und YouTube finden sich immer wieder islamistische Inhalte und solche, die eine islamistische Radikalisierung begünstigen können. Welche Gesetze gibt es, die radikalisierende Inhalte reglementieren sollen – und was verbieten sie? Welche Rolle spielen die Gemeinschaftsrichtlinien der Plattformen? Und welche Herausforderungen gibt es in der Anwendung von Recht und Regeln?

Mehr lesen

Serienbild: Kooperation von Präventionsakteuren

Interview mit Heiner Vogel

Vernetzung von Ausstiegsarbeit und Psychotherapie

Im Interview erläutert Heiner Vogel, warum es sinnvoll ist, Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in die Ausstiegsarbeit im Bereich Islamismus einzubeziehen. Er beschreibt, wie das psychotherapeutische Team von TRIAS Berlin mit der Beratungsstelle Berlin von VPN zusammenarbeitet und welche Herausforderungen es bei der Kooperation der unterschiedlichen Professionen gibt.

Mehr lesen

Newsletter

Redaktion Infodienst Radikalisierungsprävention

Newsletter September 2021

Unter anderem in dieser Ausgabe: Bund will "IS"-Rückkehrer-Projekt einstellen, Anschlag auf Synagoge in Hagen verhindert, Kontroverse um neues Kooperationszentrum von Verfassungsschutz und Wissenschaft.

Mehr lesen

Sachbücher liegen auf einem Tisch in einer Bibliothek

Redaktion Infodienst Radikalisierungsprävention

Literatur zu Islamismus, Radikalisierung, Extremismus, Prävention & Ausstiegsarbeit

Was wissen wir über Radikalisierungsprozesse? Wie kann Präventionsarbeit gelingen? Wie sehen die Biografien derjenigen aus, die sich radikalisiert haben? Mit welchen Büchern können Themen wie Islamismus, Extremismus und Radikalisierung fiktional bearbeitet werden?

Mehr lesen

Serienbild: Kooperation von Präventionsakteuren

Carmen Figlestahler und Katja Schau

Zusammenarbeit zwischen Sozialer Arbeit und Sicherheitsbehörden

Wenn Akteure der Sozialen Arbeit und Sicherheitsbehörden im Bereich des islamistischen Extremismus zusammenarbeiten, müssen Zuständigkeiten, Falleinschätzungen und der Umgang mit Informationen immer wieder ausgehandelt werden. Auf Basis einer empirischen Fallstudie betrachten die Mitarbeiterinnen des Deutschen Jugendinstituts, Carmen Figlestahler und Katja Schau, wie in Kooperationen die unterschiedlichen professionellen Selbstverständnisse auch konflikthaft aufeinandertreffen.

Mehr lesen

Farbfoto: Kunstinstallation im Haus Bastian.

Interview mit Leonard Schmieding, Christopher Förch und Roman Singendonk

Was können Museen als Kulturinstitutionen zu Extremismusprävention beitragen?

Museen als Bildungsorte können mit Angeboten politischer Bildung einen Beitrag zur Prävention von Extremismus leisten, sagen Roman Singendonk, Dr. Leonard Schmieding und Christopher Förch. Sie haben bei den Staatlichen Museen zu Berlin Projekte entwickelt, die anhand von Objekten Geschichten erzählen, die für Vereinnahmungen und Mythologisierungen sensibilisieren und neue Perspektiven eröffnen.

Mehr lesen

Newsletter

Redaktion Infodienst Radikalisierungsprävention

Newsletter August 2021

Unter anderem in dieser Ausgabe: Islamismuspotenzial leicht gestiegen, Abschlussbericht zum Breitscheidplatz-Attentat; USA rufen zur Rücknahme von "IS"-Kämpfern auf.

Mehr lesen

suche-links1 2 .. 16suche-rechts