30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Herausforderung Salafismus

2.10.2019

Neuerscheinungen

Mehmet Koc: Jugendextremismus als Herausforderung der Sozialen Arbeit

Mehmet Koc führt eine vergleichende Analyse von jugendlichem Rechtsextremismus und Islamismus durch. Er zeigt auf, welchen Herausforderungen sozialarbeiterische Praxis ausgesetzt ist und wie diese fachlich bearbeitet werden können.

Das Buch ist am 11.9.2019 beim Tectum Wissenschaftsverlag erschienen und umfasst 144 Seiten. Es kann zum Preis von 32,00 Euro bestellt werden.

Julia Ebner: Radikalisierungsmaschinen – Wie Extremisten die neuen Technologien nutzen und uns manipulieren

Wie rekrutieren und mobilisieren Extremisten ihre Anhänger? Was ist ihre Vision der Zukunft? Mit welchen Mitteln wollen sie diese Vision erreichen? Um Antworten zu finden, hat sich Extremismusforscherin Julia Ebner in die Online-Kommunikation von zwölf radikalen Gruppierungen quer durch das ideologische Spektrum eingeschleust. Sie hat Planungen terroristischer Anschläge, Desinformationskampagnen, Einschüchterungsaktionen und Wahlmanipulationen beobachtet.

Zum Interview mit Julia Ebner auf faz.net

Das Buch ist am 9.9.2019 bei Suhrkamp erschienen und umfasst 334 Seiten. Es kann zum Preis von 18,00 Euro bestellt werden.

Volkmar Kabisch, Georg Heil, Maik Messing: Leonora – Wie ich meine Tochter an den IS verlor – und um sie kämpfte

Leonora Messing war 15 Jahre alt, als sie aus ihrem Dorf in Sachsen-Anhalt verschwand und sich in Syrien dem Islamischen Staat anschloss, um Drittfrau eines deutschen IS-Terroristen zu werden. Wie konnte sich Leonora so schnell so stark radikalisieren? Wie sieht ihr Leben in den Kriegswirren aus und was bedeutet das für die verzweifelten Angehörigen? Der Vater kämpft darum, Leonora aus dem umkämpften Rakka zurückzuholen – und geht dafür gefährliche Risiken ein.

Das Buch ist am 6.9.2019 bei Ullstein erschienen und umfasst 334 Seiten. Es kann zum Preis von 16,99 Euro bestellt werden.

Christopher Daase, Nicole Deitelhoff, Julian Junk (Hg.): Gesellschaft Extrem – Was wir über Radikalisierung wissen

Auf der rechten und linken Seite des politischen Spektrums, aber auch in religiösen Milieus radikalisieren sich Personen und stellen demokratische Werte und Institutionen infrage. Der Band gibt einen Überblick über die zentralen Aspekte dieses Phänomens: die Radikalisierung von Individuen, von Gruppen und von Gesellschaften, Deradikalisierung, Online- Radikalisierung und die Präventionsmaßnahmen. Außerdem werden eine Reihe von Handlungsempfehlungen für Politik und Zivilgesellschaft formuliert.

Das Buch ist am 21.8.2019 bei campus erschienen und umfasst 295 Seiten. Es kann zum Preis von 24,95 Euro bestellt werden.

Erich Marks und Helmut Fünfsinn (Hg.) / Deutscher Präventionstag: Gewalt und Radikalität

Der Deutsche Präventionstag hat einen Band mit ausgewählten Beiträgen zum 23. Deutschen Präventionstag veröffentlicht, der im Mai 2018 in Dresden stattfand. Darunter unter anderem folgende Themen: "Prävention im Bereich des religiös begründeten Extremismus", "Prävention von Radikalisierung in NRW-Justizvollzugsanstalten" sowie "Psychotherapeutische Beiträge zur Extremismus-Prävention".

Das Buch ist im August 2019 im Forum Verlag Godesberg erschienen. Es kann kostenfrei heruntergeladen werden.

AJS NRW und Sekten-Info NRW: Glaubensfreiheit versus Kindeswohl

Die Publikation "Glaubensfreiheit versus Kindeswohl. Familienrechtliche Konflikte im Kontext religiöser und weltanschaulicher Gemeinschaften" greift das Problem aus zwei Perspektiven auf: der juristischen und der pädagogischen. Im ersten Teil werden die rechtlichen Grundlagen dargestellt und anhand konkreter Gerichtsentscheidungen erläutert. Der zweite Teil behandelt religiös-weltanschaulich geprägte Erziehungskonzepte und -praktiken, die zu einer Kindeswohlgefährdung führen können.

Die Publikation ist 2018 erschienen und umfasst 128 Seiten. Sie kann zum Preis von 14,50 Euro bestellt werden.


Thumbnail des Videos "Umma" zum YouTube-Projekt "Bildwelten Islam"
Webvideoformate

Begriffswelten Islam

Im Rahmen von Webvideo-Formaten kooperiert die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit YouTuberinnen und YouTubern, die sich aus einem persönlichen Interesse heraus mit den in Deutschland geführten Islamdiskursen auseinandersetzen wollen.

Mehr lesen

Material für die Verlinkung des Infodienstes Radikalisierungsprävention

Sie möchten den Infodienst Radikalisierungsprävention verlinken? Diese Textbausteine und Grafiken können Sie dafür verwenden.

Mehr lesen

Der Islamist Metin Kaplan in Bonn, 7. Februar 1999. Kaplan wurde nach seiner Inhaftierung in Deutschland in die Türkei abgeschoben. Dort wurde er am 20. Juni 2005 zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
Dossier

Islamismus

Seit 9/11 hat ein Wort Hochkonjunktur: Islamismus. Wer sind seine Wortführer? Welche Ziele verfolgen sie? Das Dossier führt ein in Vergangenheit und Gegenwart der extremistischen Herrschaftstheorie, die die Welt des 21. Jahrhunderts vor große Herausforderungen stellt.

Mehr lesen