Soziale Schere, Kluft zwischen Arm und Reich
Bildrechte: Verwendung weltweit
Besondere Hinweise: RM
Rechtevermerk: picture-alliance
Fotograf: CHROMORANGE / Christian Ohde
Notiz zur Verwendung: Handelsrechte: GLOBAL
Caption: Soziale Schere, Kluft zwischen Arm und Reich

Verteilung - ein kontroverses Thema

Die politische und wissenschaftliche Diskussion um die Verteilung von Einkommen und Vermögen hat deutlich zugenommen. Was ist mit "Verteilung" gemeint, welche Dimensionen des Wohlstandes werden analysiert und wie werden Unterschiede in den Lebensbedingungen gemessen? Welche Daten stehen zur Verfügung? Der nachfolgende Überblick macht die Grundlagen des verteilungspolitischen Geschehens und der Diskussion in Deutschland verständlich.

Demonstration gegen den 4. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung 2013. Nicht nur die Bundesregierung und die Bundesländer, sondern auch sehr viele Kommunen erstellen Sozial- bzw. Armuts- und Reichtumsberichte, um empirisch abgesicherte Informationen über den Stand und die Trends der Verteilung von Einkommen, Vermögen und Lebenslagen zu erhalten.

Verteilung - ein kontroverses Thema

Bedeutung und Aktualität der Verteilungsfrage

Eine Gleichverteilung von Einkommen, Vermögen, Lebensbedingungen und gesellschaftlicher Teilhabe kann es in einer Markt- und Leistungsgesellschaft nicht geben. Wer erhält viel und wer wenig? Wie stabil ist die Mitte der Gesellschaft? Ist die Ungleichheit in den zurückliegenden Jahren gewachsen oder hat sie sich verringert?

Mehr lesen

Seniorenpflege zu Hause: Einkommen und Vermögen sagen nicht automatisch etwas über die Lebenslage des Einzelnen aus, denn selbst ein hohes Einkommen relativiert sich, wenn die Betroffenen behindert oder pflegebedürftig sind und das Einkommen vorrangig für Betreuung und Pflege ausgegeben werden muss.

Verteilung - ein kontroverses Thema

Verteilungsdimensionen - Verteilung von was?

Die Verfügung über ein ausreichendes und kontinuierlich fließendes Einkommen, ist eine entscheidende Voraussetzung für ein menschenwürdiges Leben und gesellschaftliche Teilhabe. In der Sozialberichterstattung besteht jedoch Konsens, dass die Betrachtung von Einkommen und Vermögen um den Aspekt der konkreten Lebensbedingungen der Bevölkerung erweitert werden muss.

Mehr lesen

Logistikzentrum für Baustoffe

Verteilung - ein kontroverses Thema

Ebenen der Einkommensverteilung

Der Sozialstaat zielt mit seinen Maßnahmen auf die Umverteilung der Bruttoeinkommen – auf personaler Ebene und auf Haushaltsebene. Die funktionelle Einkommensverteilung spiegelt den Grundkonflikt zwischen Kapital und Arbeit wider. Wie setzen sich die personellen Einkommen zusammen? Was bewirkt die Sekundärverteilung durch den Staat?

Mehr lesen

Bunte Sonnenschirme auf den Balkonen eines Plattenbaus in Frankfurt/Oder. Sozialpolitik ist immer auch Einkommensverteilungspolitik. Durch sozialpolitische Maßnahmen wird der "Markt" korrigiert und die strenge Koppelung von Einkommen und Erwerbsarbeit gelockert.

Verteilung - ein kontroverses Thema

Sozialstaat und Einkommensumverteilung

Der Arbeitslohn ist die wesentliche Einkommensquelle, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Wenn aber kein Arbeitseinkommen bezogen wird, muss der Sozialstaat eingreifen. Welche Mittel stehen hierfür zur Verfügung? Wie stark reduzieren sich dadurch die Ungleichheit der Primärverteilung und die Armutsrisiken?

Mehr lesen