2Bildergalerie Potsdamer Konferenz

Zurück zur Bildergalerie
7 von 19
Während die DDR die Oder-Neiße-Linie kurz nach ihrer Gründung im Jahr 1950 anerkannte, blieb sie in der Bundesrepublik Deutschland lange umstritten. Erst im Zeichen der neuen Ostpolitik Willy Brandts und mit der Unterzeichnung des Warschauer Vertrags 1970 erklärte Westdeutschland die Anerkennung des Grenzverlaufs. Endgültig völkerrechtlich festgeschrieben wurde sie im Zuge der deutsch-deutschen Wiedervereinigung 1990. Die im Bild zu sehende Brücke über die Oder verbindet das brandenburgische Frankfurt an der Oder mit der polnischen Stadt Słubice.
Während die DDR die Oder-Neiße-Linie kurz nach ihrer Gründung im Jahr 1950 anerkannte, blieb sie in der Bundesrepublik Deutschland lange umstritten. Erst im Zeichen der neuen Ostpolitik Willy Brandts und mit der Unterzeichnung des Warschauer Vertrags 1970 erklärte Westdeutschland die Anerkennung des Grenzverlaufs. Endgültig völkerrechtlich festgeschrieben wurde sie im Zuge der deutsch-deutschen Wiedervereinigung 1990. Die im Bild zu sehende Brücke über die Oder verbindet das brandenburgische Frankfurt an der Oder mit der polnischen Stadt Słubice. (© picture-alliance)