2Ursachen von Verteilungsungleichheiten

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Ob mit einer Landarztquote oder verstärkter Werbung, eines fordern Politiker wie Verbände: Gegen den Ärztemangel auf dem Land muss etwas getan werden. Vor allem in Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen klaffen große Lücken bei der Hausarztversorgung. Bundesweit kommen nach Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) auf 10 000 Menschen durchschnittlich 6,4 Hausärzte. In einigen Regionen sind es sogar weniger als fünf, wie eine Auswertung der Zahlen durch dpa-RegioData ergibt.
Vor allem in Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen klaffen große Lücken bei der Hausarztversorgung. (© picture alliance / dpa-DataReporting)