Arzt läuft durch Krankenhausflur

Merkmale des deutschen Gesundheitswesens

Ein Mann spricht am 25.04.2012 in Berlin mit seinem Arzt.

Merkmale des deutschen Gesundheitswesens

Das Gesundheitswesen in Deutschland – Ein Überblick

Gesundheitswesen und Gesundheitspolitik steht seit vielen Jahren im Mittelpunkt öffentlicher Aufmerksamkeit und sind dabei Gegenstand höchst unterschiedlicher Interpretationen. Kenntnisse über die Organisation, die Akteure und die Funktionsweisen des Gesundheitssystems sind wichtige Voraussetzungen für Bürgerinnen und Bürger, um sich über gesundheitspolitische Entwicklungen eine Meinung zu bilden und auf deren Gestaltung Einfluss zu nehmen.

Mehr lesen

Aus dem Frühgeburtenheim des Kaiserin Augusta-Victoria Krankenhauses in Berlin.
Bekanntlich besitzt das Kaiserin-Augusta-Viktoria Krankenhaus die vorbildlichste Frühgeburten-Abteilung der Welt. Die kleinen Frühgeburten werden dort unter der liebevollen Pflege der Schwestern über die ersten Wochen hinweggeholfen. Wärmewanne und Sauerstoff-Apparate sind die technischen Hilfsmittel für die Erhaltung einer Frühgeburt.
Blick auf die Wärmewanne während der Sauerstoffzuführung für die Frühgeburt. September 1925

Merkmale des deutschen Gesundheitswesens

Bismarcks Erbe: Besonderheiten und prägende Merkmale des deutschen Gesundheitssystems

Charakteristische Merkmale des deutschen Gesundheitssystems lassen sich bis auf die Sozialpolitik im Deutschen Kaiserreich zurückverfolgen. Dies gilt insbesondere für die Kerninstitution des deutschen Gesundheitssystems, die gesetzliche Krankenversicherung.

Mehr lesen

Konstituierenden Sitzung des Deutschen Bundestages zur 18. Legislaturperiode

Merkmale des deutschen Gesundheitswesens

Wichtige Akteure im deutschen Gesundheitswesen. Teil 1: Staat und Politik

Gesundheitspolitik ist ein staatsnaher Politiksektor. Der Staat hat in allen wohlhabenden Ländern einen überragenden Einfluss auf die Gesundheitspolitik. Dies gilt auch für jene Länder, die – wie Deutschland – nicht zum Typus der staatlichen Gesundheitssysteme zählen.

Mehr lesen

Logo der Deutsche BKK, Betriebskrankenkasse am Unternehmenssitz in Wolfsburg, Niedersachsen, Deutschland

Merkmale des deutschen Gesundheitswesens

Wichtige Akteure im deutschen Gesundheitswesen. Teil 2: Selbstverwaltung und angegliederte Institutionen

Bei der Regulierung der gesetzlichen Krankenversicherung spielt das Prinzip der Selbstverwaltung eine wichtige Rolle. Dabei ist zu unterscheiden zwischen der Sozialen Selbstverwaltung der Krankenkassen durch Arbeitgeber und Versicherte und der Gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte und Krankenkassen, die gesetzliche Rahmenvorgaben zur Gesundheitsversorgung ausfüllt. Die Verbände der beteiligten Akteure sind hierbei besonders wichtig.

Mehr lesen

Armin Ehl, links, Geschaeftsfuehrer, und Frank Ulrich Montgomery, Vorsitzender des Marburger Bundes, unterrichten die Medien bei einer Pressekonferenz in Berlin am Dienstag, 13. Dezember 2005.

Merkmale des deutschen Gesundheitswesens

Die wichtigsten Akteure im deutschen Gesundheitswesen. Teil 3: Freie Verbände

Neben den staatlichen Akteuren und den Verbänden der Selbstverwaltung gibt es eine große Zahl weiterer Organisationen im Gesundheitswesen, die zwar nicht direkt an der Rechtsetzung in der gesetzlichen Krankenversicherung beteiligt sind, gleichwohl Einfluss auf die Gesundheitspolitik nehmen. Hier sind vor allem die freien Verbände der zahlreichen Interessengruppen von Bedeutung.

Mehr lesen

Patienten warten am 15.12.2003 in einer Arztpraxis für Allgemeinmedizin in Frankfurt (Oder) auf ihre Untersuchung.

Merkmale des deutschen Gesundheitswesens

Ambulante ärztliche Versorgung

Als "ambulante Versorgung" bezeichnet man alle Behandlungsleistungen, die außerhalb von Kliniken (Akutkrankenhäuser, Fachkrankenhäuser, Rehabilitationskliniken) erbracht werden. Der größte Bereich ist die ambulante ärztliche und zahnärztliche Versorgung. Weitere Bereiche sind z.B. die psychotherapeutische und die Heilmittelversorgung (Krankengymnastik, Ergotherapie usw.).

Mehr lesen

Behandlung im Krankenhaus

Merkmale des deutschen Gesundheitswesens

Stationäre Versorgung

Die stationäre Versorgung im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung gliedert sich in zwei große Bereiche: den Bereich der Krankenhausversorgung und den Bereich der stationären medizinischen Rehabilitation.

Mehr lesen

Eine Großmutter sitzt mit ihrer Enkelin in einem Park auf einer Bank im Gespräch vertieft, aufgenommen 21.05.2011.

Merkmale des deutschen Gesundheitswesens

Wie solidarisch ist die gesetzliche Krankenversicherung?

Das Solidarprinzip kennzeichnet die gesetzliche Krankenversicherung (GKV). Doch wie sieht es mit der tatsächlichen Umsetzung der Solidarität heute und in Zukunft aus? Die Lerntour informiert Sie über Wirkungen, Einschränkungen und Perspektiven der Solidarität in der Krankenversicherung.

Mehr lesen