Das Bild zeigt den metallenen Bundesadler, der im Plenarsaal des Deutschen Bundestags hängt. Zu sehen sind der zur Seite blickende Kopf samt Schnabel sowie die aufgespannten Flügel dams angedeutetem Gefieder des Bundesadlers.

8.9.2021

Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl 2021

Zur Bundestagswahl am 26. September 2021 treten insgesamt 6.211 Personen zur Wahl an. Wo gibt es die größte Auswahl bei der Erststimme? Wie alt sind die Kandidatinnen und Kandidaten und wie hoch ist der Frauenanteil bei den einzelnen Parteien?

Zur Bundestagswahl am 26. September 2021 treten insgesamt 6.211 Personen zur Wahl an. 2.076 Kandidatinnen und Kandidaten treten auf einer Landesliste und gleichzeitig auch als Direktkandidatin oder -kandidat in einem Wahlkreis an. 2.851 Personen treten nur auf einer Landesliste an, 1.284 bewerben sich nur um das Direktmandat.



In den 299 Wahlkreisen bewerben sich unterschiedlich viele Personen um das Direktmandat. Während im Wahlkreis "München-Nord" 18 Personen um das Direktmandat konkurrieren, stehen in fünf Wahlkreisen nur jeweils sieben Personen zur Wahl: In "Mittelems", "Cloppenburg – Vechta", "Osterholz – Verden", "Rotenburg I – Heidekreis" und "Burgenland – Saalekreis". Im Durchschnitt bewerben sich pro Wahlkreis 11,2 Kandidatinnen oder Kandidaten um das Direktmandat.



Durchschnittlich sind die 6.211 Kandidatinnen und Kandidaten im Jahr 1975 geboren und damit etwa 46 Jahre alt. Mit 647 Personen ist größte Gruppe jedoch zwischen 1965 und 1968 geboren. 17,1 Prozent der Kandidatinnen und Kandidaten sind 1991 oder später geboren und damit etwa 30 Jahre alt oder jünger. Dagegen sind 20,3 Prozent 1961 oder früher geboren und sind daher am Ende des Jahres mindestens 60 Jahre alt.



Unter den Kandidierenden der 40 Parteien, die mit Landesliste zur Wahl zugelassen sind, sind die Geschlechter unterschiedlich stark vertreten. Elf Parteien (DIE LINKE, GRÜNE, CSU, Tierschutzpartei, V-Partei³, MENSCHLICHE WELT, Die Grauen, du., LIEBE, LfK, SSW) haben auf Ihren Landeslisten einen Frauenanteil von mindestens 50 Prozent, während das nur für sieben Parteien (Tierschutzpartei, V-Partei³, Tierschutzallianz, MENSCHLICHE WELT, du., LIEBE, SSW) für die Bewerbungen um das Direktmandat gilt. Einen Anteil von unter 20 Prozent Frauen auf den Landeslisten haben dagegen AfD, NPD, PIRATEN, BP, Die Humanisten, Gartenpartei, III. Weg, LKR und UNABHÄNGIGE.



566 Mitglieder des 19. Deutschen Bundestages bewerben sich auch 2021 wieder um ein Mandat im Parlament. Neben den sieben Parteien, die bei der Bundestagswahl 2017 ins Parlament eingezogen sind, ist auch Die PARTEI mit einem Mitglied des Deutschen Bundestages bei der Bundestagswahl 2021 vertreten. Die meisten Abgeordneten kandidieren für die CDU (153), während der Anteil der Abgeordneten unter den Kandidierenden mit 34,8 Prozent bei der CSU am höchsten ist. Betrachtet man nur die sieben Parteien (ohne Die PARTEI), so ist die absolute Anzahl an Abgeordneten auf den Stimmzetteln für die CSU am niedrigsten (40), während die GRÜNEN mit 13,7 Prozent den geringsten Anteil haben.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

Publikation zum Thema

REPRESENT

REPRESENT -Die Rallye zur Wahl

Politik muss nicht langweilig und verkopft sein. Politik kann auch Spaß machen. Das beweist REPRESENT, eine Rallye, die Gruppen spielerisch an das Thema "Bundestagswahlen" heranführt. Sie besteht aus verschiedenen Aufgaben und Fragen, die einerseits Wissen vermitteln, andererseits zum Nachdenken und zum Handeln anregen.Weiter...

Zum Shop

HanisauLand

Bundestagswahl 2021

HanisauLand.de bietet zur Bundestagswahl für Kinder Spezials zur Vertiefung, Lexikon-Artikel und Kalender-Einträge sowie Möglichkeiten zum spielerischen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen auf hanisauland.de

Wahlberichterstattung

Wahldossier der Drehscheibe

Interviews, Best-Practice-Beispiele, Organisations- und Rechercheleitfäden und jede Menge Wissenswertes – mit dem Wahlendossier der Drehscheibe kommen Lokalredaktionen und Journalisten/-innen gut durch das Wahljahr.

Mehr lesen auf drehscheibe.org

fluter.de zum Thema Wahlen

Weshalb machen viele Menschen, die das Wahlrecht haben, keinen Gebrauch davon? Und was ist mit denen, die gerne wählen möchten, aber nicht dürfen? Über diese und weitere wichtige Fragen gibt das Wahlspecial auf fluter.de Antworten.

Mehr lesen auf fluter.de

Auf der Website des Bundeswahlleiters finden Sie die wichtigsten Termine und Fristen zur Wahl, Informationen für Wählerinnen und Wähler und für Wahlbewerberinnen und -bewerber sowie die zentralen Rechtsgrundlagen. Zudem alle wichtigen Daten und Ergebnisse der vergangenen Bundestagswahlen.

Mehr lesen auf bundeswahlleiter.de