Wahlen in Deutschland (Zahlen und Fakten)

Bundestagswahlen

Am 26. September 2021 wurde der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Mit 25,7 Prozent errang die SPD deutlich mehr Stimmen als die zweitplatzierte CDU, die 18,9 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinte. Dahinter folgen die GRÜNEN (14,8 %), die FDP (11,5 %), die AfD (10,3 %) und die CSU (5,2 %). Wegen Ausnahmeregelungen von der Fünfprozenthürde zogen auch DIE LINKE (4,9 %) und der SSW (0,1 %) in den Bundestag ein. Die sonstigen Parteien erreichten 8,6 Prozent.

76,6 Prozent der 61.168.234 Wahlberechtigten haben bei der Bundestagswahl 2021 von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Damit ist die Wahlbeteiligung zum dritten Mal in Folge gestiegen.

"Zahlen und Fakten: Bundestagswahlen" analysiert die Bundestagswahl 2021 in zahlreichen Grafiken: Welche Parteien haben Stimmen hinzugewonnen, welche Stimmen verloren? In welchen Ländern und Wahlkreisen schnitten die Parteien besonders gut oder schlecht ab?

Das Angebot wird laufend aktualisiert und neue Grafiken hinzugefügt.

Ergebnis der Bundestagswahl 2021

Wählerstimmen

Acht Parteien schafften bei der Bundestagswahl 2021 den Einzug ins Parlament. Während CDU und DIE LINKE Anteile verloren, konnten SPD und GRÜNE deutlich zugewinnen.

Mehr lesen

Sitzverteilung im 20. Deutschen Bundestag

Sitzverteilung

735 Mandate wurden bei der Bundestagswahl 2021 vergeben. Wie viele Abgeordnete schicken die einzelnen Parteien in den Bundestag? Aus welchen Ländern kommen die Abgeordneten? Und wo entstanden Ausgleichs- und Überhangmandate?

Mehr lesen

Regionale Aufteilung der Wählerstimmen 2021

Wählerstimmen in Ländern und Wahlkreisen

CDU/CSU und SPD erreichten 2021 im Westen ihre besten Werte, während AfD und DIE LINKE ihre Hochburgen im Osten haben. In welchen Wahlkreisen und Ländern erreichten die anderen Parteien besonders gute oder schlechte Werte?

Mehr lesen

Geschlechterverteilung im Bundestag 1949 bis 2021

Gewählte Abgeordnete

35 Prozent der gewählten Abgeordneten 2021 waren Frauen, das sind mehr als noch 2017. Vor allem bei den Direktmandaten sind Frauen unterrepräsentiert. Welche Altersgruppen sind im Bundestag besonders häufig vertreten?

Mehr lesen

Wahlbeteiligung 1949 - 2021

Bundestagswahl 2021

Wahlbeteiligung

Seit dem Tiefpunkt 2009 ist die Wahlbeteiligung drei Mal in Folge gestiegen - auf 76,6 Prozent. Wie sieht die Wahlbeteiligung in den Wahlkreisen aus?

Mehr lesen

Deutschlandkarte

Bundestagswahl 2021

Kandidatinnen und Kandidaten

Zur Bundestagswahl am 26. September 2021 traten insgesamt 6.211 Personen zur Wahl an. Wo gab es die größte Auswahl bei der Erststimme? Wie alt waren die Kandidatinnen und Kandidaten und wie hoch war der Frauenanteil bei den einzelnen Parteien?

Mehr lesen

Frühere Bundestagswahlen

Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 wurde der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Mit 26,8 Prozent landete die CDU vor der zweitplatzierten SPD, die 20,5 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinte.

Zahlen und Fakten

Europawahl

Im Mai 2019 fand die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Bürgerinnen und Bürger aus 28 Mitgliedsstaaten wählten ihre Abgeordneten ins Parlament. Wie schnitten die Parteien in Deutschland ab? Welche Fraktion stellt wie viele Abgeordnete? Und wie entwickelte sich die Wahlbeteiligung?

Mehr lesen

Parteien in Deutschland

Zahlen und Fakten

Wo liegen die Hochburgen der Parteien? Wer hat die meisten Senioren, Frauen oder junge Menschen als Mitglieder? Die Parteien sind in ihrer Mitgliedschaft und ihren Finanzen sehr unterschiedlich. Die Infografiken zeigen, in welchen Punkten sich die Parteien unterscheiden.

Mehr lesen