Header Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat-Redaktion zu den Landtagswahlen in Bayern und Hessen gesucht

Die Redaktion des Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl vor der PressekonferenzDie Redaktion des Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl vor der Pressekonferenz (© bpb)

Der Wahl-O-Mat ist eines der erfolgreichsten Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Seit 2002 wurde er vor Wahlen über 67 Millionen Mal genutzt. Die Thesen des Wahl-O-Mat, mit denen sich die unterschiedlichen Positionen der Parteien vergleichen lassen, entwickelt eine Redaktion aus Jugendlichen und Politik-Expertinnen und Experten.

Ende Juli und Anfang August finden die Workshops zur Entwicklung der Thesen für die beiden Wahl-O-Mat-Versionen zu den Landtagswahlen in Bayern und Hessen statt.

  • Du bist zur Landtagswahl in Bayern oder Hessen wahlberechtigt und am Wahltag maximal 26 Jahre alt?
  • Du willst als Redaktionsmitglied beim Workshop dabei sein?
Dann bewirb Dich jetzt für Deinen Wahl-O-Mat! Nutze dafür das Online-Formular am Ende der Seite.


Bayern

Termin des Workshops: 27. bis 29. Juli 2018
Ort: Pappenheim
in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und dem Bayerischen Jugendring

Hessen

Termin des Workshops: 2. bis 4. August 2018
Ort: Seeheim-Jugenheim
in Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung

Bewerbungsschluss für beide Workshops: 11. Juni 2018, 12 Uhr

Was erwartet Dich?

Du entscheidest, welche Thesen in den Wahl-O-Mat gelangen! Diese entwickelst und formulierst Du gemeinsam mit anderen Jugendlichen und Politik-Expertinnen und Experten während eines dreitägigen Wahl-O-Mat-Workshops. Hier erwartet Dich viel Arbeit aber auch viel Spaß in einer Redaktion junger, engagierter und netter Menschen. Dafür gibt es am Ende den Dank der Wählerinnen und Wähler und selbstverständlich ein qualifiziertes Zeugnis.

Wie entsteht der Wahl-O-Mat? Und wer ist an seiner Entwicklung beteiligt? Dieser Infofilm gibt einen kurzen Überblick. (© 2017 Bundeszentrale für politische Bildung)

Was wird von Dir erwartet?

Du solltest wahlberechtigt und am Wahltag maximal 26 Jahre alt. Da der Wahl-O-Mat überparteilich ist, darfst Du jedoch kein Mandats- oder Funktionsträger in einer politischen Partei sein.

Und keine Sorge: Du musst nicht Politikwissenschaft studieren, um ein Redaktionsmitglied zu werden. Viel wichtiger sind Neugier, ein wacher Kopf und Spaß am Diskutieren. Die Kosten für Anreise, Verpflegung und Unterkunft während der Workshops musst Du selbstverständlich nicht selbst bezahlen - das organisieren und übernehmen wir für Dich!

Der Workshop findet von Freitag bis Sonntag (Bayern) bzw. von Donnerstag bis Samstag (Hessen) statt. Um mitmachen zu können, musst Du die gesamte Zeit dabei sein. Wir unterstützen Dich dabei, Dich von der Schule, Hochschule oder Deiner Arbeitstätigkeit freistellen zu lassen.

Bitte schreibe unter "Begründung" ein paar Sätze dazu, warum Du mitmachen willst - Du hast 500 Zeichen Platz dafür.


Parteiprofile

Wer steht zur Wahl?

Bei Bundestags-, Landtags- und Europawahlen bietet "Wer steht zur Wahl?" eine kompakte Übersicht: Welche Parteien treten an? Welche Positionen zeichnen die Parteien aus? Und was sind die Besonderheiten der einzelnen Parteien? Im Archiv finden Sie die Parteiprofile der vergangenen Wahlen.

Mehr lesen

Wahl-O-Mat als App für Smartphone und Tablet-PC

Wahl-O-Mat App

Für iPhone, Android und Windows Phone 8: Das populäre Wahltool der bpb gibt es nun auch als App! Zusätzlich liefert die App mit dem Format "Wer steht zur Wahl" Kurz-Profile aller Parteien sowie ausführliche Grafiken bisheriger Ergebnisse und ein Wahllexikon.

Mehr lesen