2Verhältniswahl

Zurück zum Artikel
3 von 7
Werbekampagne zur Teilnahme an den Bürgerschaftswahlen in Hamburg im Februar 2008.
Werbekampagne zur Teilnahme an den Bürgerschaftswahlen in Hamburg im Februar 2008. Erstmals in der Hansestadt wurde zur Berechnung der Mandatsverteilung das Verfahren nach Sainte-Laguë angewendet, das den Vorteil hat, dass weder große noch kleine Parteien bevorzugt werden. (© picture-alliance/dpa)