2Arbeit des Europäischen Parlaments

Zurück zum Artikel
1 von 2
Der deutsche Sozialdemokrat Martin Schulz (r.), der ab 2012 als Präsident des Europäischen Parlaments fungierte, gratuliert dem italienischen Politiker der Europäischen Volkspartei Antonio Tajani (l.) am 17. Januar 2017 zur Wahl als seinem Nachfolger im Amt. picture alliance / AP Photo
Der deutsche Sozialdemokrat Martin Schulz (r.), der ab 2012 als Präsident des Europäischen Parlaments fungierte, gratuliert dem italienischen Politiker der Europäischen Volkspartei Antonio Tajani (l.) am 17. Januar 2017 zur Wahl als seinem Nachfolger im Amt. (© picture-alliance/AP)