2Massenmedien und Wahlkampf

Zurück zum Artikel
1 von 3
Mediatisierung des Wahlkampfs: Die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zur Landtagswahl 2012 in NRW (v. l. n. r.) Katharina Schwabedissen (Die Linke), Hannelore Kraft (SPD), Sylvia Löhrmann (Bündnis 90/Die Grünen), Norbert Röttgen (CDU), Christian Lindner (FDP) und Joachim Paul (Piraten) debattieren unter Moderation von Sabine Scholt und Jörg Schönenborn in einem Fernsehstudio des WDR in Mönchengladbach. picture alliance / dpa/WDR – Klaus Görgen
Mediatisierung des Wahlkampfs: Die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zur Landtagswahl 2012 in NRW (v. l. n. r.) Katharina Schwabedissen (Die Linke), Hannelore Kraft (SPD), Sylvia Löhrmann (Bündnis 90/Die Grünen), Norbert Röttgen (CDU), Christian Lindner (FDP) und Joachim Paul (Piraten) debattieren unter Moderation von Sabine Scholt und Jörg Schönenborn in einem Fernsehstudio des WDR in Mönchengladbach. Foto: WDR/Klaus Görgen (© picture-alliance/dpa)