30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

8.6.2012

Wie politische Teilhabe gelingen kann

Bundeszentrale für politische Bildung und Bundesministerium für Bildung und Forschung präsentieren das Handbuch Bürgerbeteiligung am 14. Juni in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Ihnen gerne das Handbuch Bürgerbeteiligung vorstellen und laden Sie dazu ganz herzlich am 14. Juni 2012 um 11 Uhr in die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Berlin ein.

Gemeinsam mit dem Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Dr. Georg Schütte, dem Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung Thomas Krüger, der Autorin des Handbuchs Prof. Dr. Patrizia Nanz (Universität Bremen) und Ihnen möchten wir darüber diskutieren, wie politische Teilhabe gelingen kann.

Ob Stuttgart 21, die Occupy-Bewegung oder die Piraten-Partei: Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie stehen ganz oben auf der politischen Agenda. Das im Frühjahr 2012 in der Schriftenreihe der bpb erschienene Handbuch Bürgerbeteiligung. Verfahren und Akteure, Chancen und Grenzen (Band 1200) gibt einen strukturierten Überblick über dialogorientierte Beteiligungsverfahren und erläutert, warum welche Strategien zum Erfolg führen. Dabei berücksichtigen die Autorinnen sowohl klassische Verfahren als auch moderne internetgestützte Formen der Beteiligung.

Programm
  • Begrüßung
  • Thomas Krüger, Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

  • Würdigung des Handbuchs
  • StS Dr. Georg Schütte, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

  • Präsentation der zentralen Erkenntnisse
  • Prof. Dr. Patrizia Nanz, Universität Bremen

  • Empfang
Bitte melden Sie sich bis zum 12. Juni 2012 bei Anna Hoff unter hoff@bpb.de an.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Kraft
Pressesprecher


Auf einen Blick

Präsentation Handbuch Bürgerbeteiligung
Zeit: 14. Juni 2012 ab 11 Uhr
Ort: Bundeszentrale für politische Bildung, Friedrichstraße 50 / Checkpoint Charlie, 10117 Berlin

Das Handbuch Bürgerbeteiligung ist im Online-Shop der bpb bestellbar www.bpb.de/76038.


Pressekontakt



Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
www.bpb.de/presse

PDF-Icon Pressemitteilung als PDF


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media