30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Pressekonferenz Wahl-O-Mat

20.9.2013

Du hast die Wahl

Wahl-O-Mat bricht Nutzerrekord / Über 10 Millionen Mal gespielt / Bundeszentrale für politische Bildung informiert zur Bundestagswahl / bpb-Präsident Thomas Krüger ruft zum Urnengang am Sonntag auf


Noch 1 Tag, 19 Stunden und 2 Minuten bis zur Bundestagswahl 2013. Bis dahin laufen bei der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Bonn die Anstrengungen für eine möglichst hohe Wahlbeteiligung auf Hochtouren. Täglich gehen einige hundert Bürgeranfragen zur Bundestagswahl ein, die über Telefon, Email und eine Twitterhotline (http://twitter.com/frag_die_bpb) beantwortet werden. Der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2013 wurde bereits über 10. Millionen Mal genutzt (2009 = 6,7. Mio. Nutzungen), über 2.000 Bestellungen von Broschüren, Büchern und Unterrichtsmaterialien verlassen täglich das Haus, 800 Grundschulen haben an der Aktion „Eure Wahl“ teilgenommen und Gentleman, Heino und Iris Berben werben auf Youtube und im Radio für zwei Kreuze am Wahlsonntag.

Thomas Krüger, Präsident der bpb, unterstreicht das breite Engagement der bpb für eine möglichst hohe Wahlbeteiligung und zeigt sich erfreut über die starke Nachfrage: „Wir haben noch nie so viel Resonanz auf die Angebote der politischen Bildung bekommen wie in diesem Jahr. Ob Publikationen, Veranstaltungen oder unser bekannter Wahl-O-Mat, alles wird stark nachgefragt. Das besondere ist: jeder versucht das für ihn geeignete Informationsangebot zu nutzen.“

Die Bundeszentrale für politische Bildung blickt bei ihrem Engagement für eine hohe Wahlbeteiligung auf eine lange Tradition zurück. Bereits 1953 entstanden im Auftrag der „Bundeszentrale für Heimatdienst“, der Vorgängerinstitution der Bundeszentrale für politische Bildung, der Wahlaufruf „Mecki spricht zur Wahl“ (www.bpb.de/mediathek/166475). Damals wie heute ist das Ziel: aktiv gegen Wahlmüdigkeit zu werben. 1953 lag die Wahlbeteiligung bei 86% (www.bpb.de/55597). Vielleicht lag die hohe Beteiligung auch mit an diesem Wahlaufruf. Thomas Krüger: „Ich glaube, wenn richtig mobilisiert und aktiviert wird, kann tatsächlich auch die Wahlbeteiligung wieder steigen.“

Alle bpb-Angebote auf einen Blick: www.bpb.de/wahlen
Mobile Version des bpb-Wahlangebotes: http://wahlmobil.bpb.de
Der Wahl-O-Mat: www.wahl-o-mat.de
Der bpb-Wahlblog: www.bpb.de/dialog/wahlblog/
Pressebilder Wahl-O-Mat: www.bpb.de/politik/wahlen/wahl-o-mat/bundestagswahl-2013/167600/pressefotos
Pressekit Bundestagswahlen 2013: www.bpb.de/presse/166455/bundestagswahl-2013
Aktuelle Statistik der Wahl-O-Mat Nutzungen:http://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2013/popup_faq.php– Stand 20.9.2013, 12:30 Uhr = 10.503.916 Nutzungen


PDF-Icon Pressemitteilung als PDF.

Pressekontakt bpb:

Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
»www.bpb.de/presse«


bpb:magazin 1/2020
bpb:magazin

bpb:magazin 1/2020

Im 17. bpb:magazin zeigen wir ein Mosaik der Veränderungsprozesse, die in Deutschland heute stattfinden, und stellen Menschen vor, die sich aktiv für unsere Demokratie und die offene Gesellschaft einsetzen. Diesen Blick auf Deutschland »sortieren« wir nach Postleitzahlen. Darüber hinaus finden Sie wie immer die Übersicht aktueller Angebote und die Backlist der bpb im Heft.

Mehr lesen

Hier können Sie sich für das Abonnement unserer Presseinformationen anmelden oder Ihre Daten ändern.

Mehr lesen

Pressekontakt

Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de


Mehr lesen

Teaserbild Wahl-O-Mat neutral
Pressebereich

Wahl-O-Mat

Sie benötigen ein Bild zur Illustration Ihres Presseartikels, wollen auf Ihrer Internetseite für den Wahl-O-Mat werben oder alle Pressemitteilungen zum Wahl-O-Mat nachlesen? Hier finden Sie Pressematerialien zum Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media