Meine Merkliste

Im Namen der Ehre?

Im Namen der Ehre? Ein deutsches Schicksal

von Matthias Deiß, Jo Goll

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 100 Cents zuzüglich Versandkosten

Inhaltsbeschreibung

Im Februar 2005 fällt die junge türkeistämmige Hatun Sürücü einem Mordanschlag auf offener Straße zum Opfer. Der Täter: ihr jüngerer Bruder, der sich mit dem selbstbestimmten Lebensstil seiner Schwester nicht abfinden wollte.

Der Fall erregt bundesweites Aufsehen. Die Beteiligung, ja Zustimmung der anderen Familienmitglieder kann nicht nachgewiesen werden, und auch darüber hinaus blieben viele Fragen bis heute offen: Wie konnte es zu der Tat kommen? Wie steht der Täter heute, sechs Jahre nach seiner Verurteilung, zu dem Verbrechen? Welche Chancen gibt es, dem Antagonismus zwischen archaisch anmutenden, religiös determinierten Lebensentwürfen und den Erwartungen der freiheitlichen demokratischen Gesellschaft in Deutschland zu begegnen? Die Journalisten Matthias Deiß und Jo Goll haben den Versuch unternommen, das Schweigen zu durchbrechen und bei den Beteiligten nach Antworten zu suchen.

Produktinformation

Bestellnummer:

1297

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Matthias Deiß, Jo Goll

Ausgabe:

Bd. 1297

Seiten:

256

Erscheinungsdatum:

18.01.2013

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Zahlen und Fakten

Staatsangehörigkeit

Von den 38,5 Millionen Ausländern, die Anfang 2017 in der EU lebten, stammten 21,6 Millionen aus Staaten, die nicht zur EU gehören und 16,9 Millionen waren Staatsangehörige eines EU-Mitgliedstaates.

Zahlen und Fakten

Migranten

Von den weltweit 258 Mio. Migranten Mitte 2017 lebte fast jeder Dritte in Europa. Der Anteil der Migranten an der Gesamtbevölkerung Europas lag im selben Jahr bei 10,5 Prozent (Welt: 3,4 Prozent).

Zahlen und Fakten

Ausländische Bevölkerung

Lebten 1961 knapp 700.000 Ausländer in Westdeutschland, waren es 1974 schon vier Millionen. Zwischen 2011 und 2020 stieg die Zahl der Ausländer in Deutschland von 6,3 auf 10,6 Millionen.

Portal

Zuflucht gesucht - Seeking Refuge

In der Animationsfilm-Reihe "Zuflucht gesucht" erzählen fünf Kinder aus aller Welt ihre Geschichten: Ali aus Afghanistan, Juliane aus Simbabwe, Navid aus dem Iran, Rachel aus Zentralasien und Hamid…

Artikel

Migrationspolitik – Mai 2022

Der Krieg in der Ukraine hat bereits rund ein Drittel der Bevölkerung des Landes vertrieben. Die Zahl der Menschen, die sich weltweit auf der Flucht befinden, ist erstmals auf über 100 Millionen…