bpb-Publikationen
Schriftenreihe (Bd. 10317)
Titelbild SR 10317 Crashed.

Crashed

Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben

2008 brach die US-Investmentbank Lehman zusammen und löste über die Krise im Finanzmarkt im weiteren Verlauf die schwerste Erschütterung der Weltwirtschaft seit dem Zweiten Weltkrieg aus. Aus der Distanz analysiert Adam Tooze die Triebkräfte und Akteure des Geschehens und seine globalen Folgen.

7,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

in den Warenkorb

Inhalt

Es ist nicht mehr die Welt von 2008: Die Schockwellen des spekulationsbedingten Zusammenbruchs der US-Großbank Lehman Brothers trafen die globale Finanzwirtschaft mit voller Wucht. Einige vorgeblich systemrelevante Banken wurden mit schier unvorstellbarem Kapitaleinsatz vor dem Untergang bewahrt. Dafür wurden, insbesondere in der Eurozone, politische, ökonomische und soziale Maßstäbe außer Kraft gesetzt. Der anhaltenden Krise begegne die Politik, so Adam Tooze, bis heute mit vielfach unzulänglichen, ablenkenden oder wirkungsschwachen Maßnahmen.

Von zentraler Bedeutung für die Globalgeschichte des 21. Jahrhunderts sind für den Zeit- und Wirtschaftshistoriker Tooze aber nicht nur die andauernden finanzwirtschaftlichen Verwerfungen. Er arbeitet in seiner faktenreichen Analyse vielmehr die Triebkräfte des Geschehens heraus, die sich wieder und wieder als ein schwer zu entwirrendes Konglomerat von Ungleichheit, Gier und Größenwahn zeigten. Dessen beunruhigende Folgen seien eine dramatische Schwächung der westlichen Demokratien und die Stärkung nationalistischer und populistischer Kräfte.



Autor: Adam Tooze, Übersetzung: Aus dem Englischen von Norbert Juraschitz, Karsten Petersen und Thorsten Schmitz., Seiten: 800, Erscheinungsdatum: 09.07.2019, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10317

 


Dossier

Finanzmärkte

Geld, Wertpapiere, Kredite oder Devisen werden global vernetzt und binnen Sekunden international gehandelt. Verschiedene Akteure bestimmen das Geschehen und die Regeln der Finanzmärkte, deren Instabilität durch den Crash auf dem amerikanischen Hypothekenmarkt deutlich wurde. Die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise und die folgende Staatsschuldenkrise sind nach wie vor virulent.

Mehr lesen

Debatte

Europäische Schuldenkrise

Das Dossier veranschaulicht die wichtigsten Diskussionsstränge der Europäischen Schuldenkrise. Der ungelöste Disput zwischen Ausgaben- und Sparpolitik steht im Zentrum und wird anhand grundlegender Fragen und Infografiken sowie freier Bildungsmaterialien zum Thema erläutert.

Mehr lesen