30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
bpb-Publikationen

Schriftenreihe (Bd. 10549)

Acht Tage im Mai

Acht Tage im Mai

Die letzte Woche des Dritten Reiches

Das Regime war am Ende, der Krieg (nahezu) auch. Widersprüchliche Ereignisse, Empfindungen und Entwicklungen prägen die letzten Tage: Lebenshunger und Freitod, Chaos und Aufbruchstimmung, Kapitulation und erbitterter Widerstand. Volker Ullrich blickt auf die Tage vom 30. April bis zum 8. Mai 1945.

4,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferbeschränkungen aufgrund des Corona-Virus
Bitte informieren Sie sich auf der Seite unseres Zustellers unter der Kategorie "Internationaler Brief- und Paketversand", ob ein Versand in Ihr Land derzeit möglich ist: https://www.dhl.de/coronavirus. Falls nicht, bitten wir von einer Bestellung abzusehen.
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Ende April 1945 war das NS-Regime längst geschlagen. Es hatte in Europa Tod, Leid, Mangel und Chaos hinterlassen. In den letzten Tagen seiner Existenz, nach fast sechs Jahren Weltkrieg und kurz bevor am 7. und 8. Mai in Reims und Karlshorst die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht unterzeichnet wurde, lag unvereinbar Scheinendes nahe beieinander: fanatisches Festhalten an taumelnden Strukturen und zynische Untergangsstimmung, unbändiger Lebenshunger und vielfacher Freitod, tastender Neubeginn, wo die Befreiung bereits vollzogen war, und Versuche, die eigene Haut zu retten und sich materiell schadlos zu halten. Volker Ullrich schaut auf die Tage zwischen dem 30. April, als Hitler im Bunker unter den Ruinen Berlins seinen Selbstmord zum Heldentod zu inszenieren versuchte, und dem 8. Mai, an dem die unterdrückten Völker Europas den Sieg über den Nationalsozialismus feierten. Aus der Vielzahl der Schauplätze und Themen und betrachtet durch die Augen von Tätern und Opfern, Befreiern und Besiegten, aus Zeitzeugenberichten und Dokumenten entsteht so ein zuweilen irreal anmutendes, dichtes Panoptikum der Woche, in der die nationalsozialistische Diktatur ihr Ende fand.



Autor: Volker Ullrich, Seiten: 318, Erscheinungsdatum: 12.10.2020, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10549