Meine Merkliste

Amerika im kalten Bürgerkrieg

Amerika im kalten Bürgerkrieg Wie ein Land seine Mitte verliert

von Torben Lütjen

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Die US-amerikanische Gesellschaft ist schon seit Längerem hochgradig polarisiert. Die Berührungspunkte zwischen kulturellen und politischen Milieus scheinen zu schwinden, ein Dialog finde kaum mehr statt, vielmehr bewegen sich die unterschiedlichen Lager in ihren jeweils eigenen Echokammern. Diese Entwicklung verstärkte sich schon vor Donald Trumps Präsidentschaft, der - obwohl Staatsoberhaupt - eine staatsfeindliche und, so Torben Lütjen, in gewisser Weise antiautoritäre Spielart des rechten Populismus auf die Spitze getrieben habe.

Lütjen versucht, die Risse in der amerikanischen Gesellschaft nachzuzeichnen. Er zeigt, wie religiöser Fanatismus und Antiintellektualismus bei den Republikanern zunehmend an Einfluss gewannen und wie auch die Demokraten in den vergangenen Jahren mehr und mehr nach links gerückt sind oder sich auf identitätspolitische Debatten konzentriert haben. Lütjen zieht Bilanz über große Teile der ersten Amtszeit Trumps und stellt die Frage in den Blickpunkt, wie viel Polarisierung eine Demokratie auszuhalten im Stande ist.

Produktinformation

Bestellnummer:

10599

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Torben Lütjen

Ausgabe:

Bd. 10599

Seiten:

224

Erscheinungsdatum:

02.11.2020

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Nachruf auf Amerika

4,50 €

Die Vereinigten Staaten von Amerika und ihre westlichen Bündnispartner haben sich entfremdet. Doch warum werden ehemals harmonische Allianzen infrage gestellt? Wie werden sich die Beziehungen…

Schriftenreihe
Vergriffen

Fremd in ihrem Land

Vergriffen

Die Tea-Party-Bewegung ist in vielen Bundesstaaten der USA schon sein längerer Zeit eine maßgebliche politische Kraft. Arlie Russell Hochschild versucht in ihrer Langzeitreportage aus Louisiana, die…

Artikel

"Die Entgiftung internationaler Beziehungen"

Der von den USA und der Sowjetunion 1987 ausgehandelte INF-Abrüstungsvertrag verbot den Besitz, die Produktion und Flugtests atomar bestückter Mittelstreckenraketen mit Reichweiten zwischen 500 und…

Video Dauer
Video

re:sponsive - Folge 7 in Gebärdensprache

Die siebte Folge von "re:sponsive" setzt sich mit der Frage auseinander, welche Rolle polarisierte politische Diskurse für eine demokratische Gesellschaft und die Menschen spielen, die von ihnen…

Video Dauer
Video

re:sponsive - Folge 7

Die siebte Folge von "re:sponsive" setzt sich mit der Frage auseinander, welche Rolle polarisierte politische Diskurse für eine demokratische Gesellschaft und die Menschen spielen, die von ihnen…

Rechtsextremismus

Rechtspopulismus in den USA und in Europa im Vergleich

War der Rechtspopulismus in den USA lange Zeit eher ein gesellschaftliches Randphänomen, ist er mit Donald Trump endgültig in der politischen Mitte angekommen. Wenn Trump weiterhin erfolgreich sein…