Meine Merkliste

Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten

Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten Universale Werte für das 21. Jahrhundert

von Markus Gabriel

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Klimakrise, Erosion liberaler Demokratien, Corona-Pandemie – die Gegenwart, so resümiert der Philosoph Markus Gabriel, ist durch zahlreiche Verwerfungen gekennzeichnet, die den Blick in die Zukunft ungewiss machen. Um im dieser Situation Orientierung zu bieten, seien universale, für alle Menschen verbindliche Werte nötig. Doch worin könnten diese in einer global verflochtenen Welt bestehen, und wie wären sie zu rechtfertigen?

Gabriel glaubt trotz aller existenziellen Herausforderungen an einen moralischen Fortschritt. Möglich werde dieser, indem die Menschen größere Einsicht in die Wertmaßstäbe erhielten, die sie miteinander verbinden, und diese zur Grundlage ihres Handels machten. Auf diese Weise würden alle Menschen als Gleiche anerkannt und unsere Gesellschaften dazu gedrängt, diese Gleichheit konsequent und gegen alle künstlich gezogenen Grenzen zwischen Gruppen zu fördern und umzusetzen. Fortschritt bringe nicht das Vertrauen in technologische Errungenschaften, sondern das Handeln nach klaren moralischen Maßstäben.

Produktinformation

Bestellnummer:

10712

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Markus Gabriel

Ausgabe:

Bd. 10712

Seiten:

368

Erscheinungsdatum:

20.09.2021

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Video Dauer
Video

Lydia Aisenberg

Als Friedensaktivistin ist Lydia Aisenberg die jüdisch-arabische Verständigung ein wichtiges Anliegen

Konferenz / Tagung

Fachtagung "Demokratie und der Streit um Werte"

Die in den letzten Jahren zu verzeichnende enorme Nachfrage nach schulischen und außerschulischen Angeboten zum Philosophieren ist nicht zuletzt einem gestiegenen Bedürfnis nach Orientierung und…

Video Dauer
Interview

Schuld und Schulden mit Prof. Joseph Vogl

Der Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaftler Joseph Vogl macht sich Gedanken über den Schulden und den Schuldbegriff. Was haben Schulden mit Moral zu tun? Was sagt die Philosophie über das…

fluter
0,00 €

Gut oder böse, richtig oder falsch – Moral

0,00 €
  • Pdf

Was bewahrt uns davor, zu Folterknechten, zu Gesetzesbrechern zu werden? Wann beginnt die Würde des Menschen? Die neue fluter-Ausgabe fragt und antwortet zum Thema Moral.

  • Pdf
Bioethik

Würde: Argumentationslinien in der Bioethik

Die Würde des Menschen sollte stets oberster Maßstab sein, wenn in Grenzsituationen am Anfang oder Ende des Lebens Entscheidungen getroffen werden müssen. Dr. Theda Rehbock verfolgt die Idee einer…